Das aktuelle Wetter Moers 16°C
Kommentar

Zu kurz gedacht

30.06.2012 | 10:00 Uhr
Zu kurz gedacht
Redaktionsleiter Michael Paßon. Foto: Markus Joosten / WAZ FotoPool.

Bei der gescheiterten Müll-Ehe zwischen der Moerser Enni, Xanten, Alpen und Sonsbeck haben alle verloren. Für den bislang erfolgsverwöhnten Energieversorger ist es Ohrfeige und Rückschlag in punkto Produktoffensive zugleich.

Für die Nordkommunen der Beleg, dass ihre Volksvertreter nicht in der Lage sind, über den eigenen Kirchturm hinaus zu denken. Selbst der Bürger hat durch die nun günstigeren Tarife der Firma Schönmackers nur einen kurzfristigen Vorteil. Auf Sicht wurde hier die Chance vertan, sich durch frühzeitige interkommunale Zusammenarbeit für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen.

Chance vertan, „für ein Linsengericht“, wie Sonsbecks Leo Giesbers es ausdrückt. Der Mann hat Recht. Die Politik singt so gern das Hohelied auf künftig notwendige Kooperationen zwischen den Kommunen. Weil Synergie-Effekte eine der wenigen Hoffnungen in der todkranken Gemeindefinanzierung sind. Reden ist Gold, scheint’s. Das Ganze erinnert an einen Hund, der heute eine Wurst bekommen kann oder morgen eine Vorratskammer. Er frisst die Wurst.

Soll niemand das neue Schönmackers-Angebot als Erfolg verkaufen. Man sollte dem Bürger lieber erklären, warum er so viele Jahre offenbar mehr für die Müllentsorgung gezahlt hat, als der Entsorger braucht.

Michael Passon

Kommentare
01.07.2012
22:04
Zu kurz gedacht
von Glucken-Mutti | #4

Schönmackers hat gewonnen - und verloren haben die Beschäftigten.
Aber auch wir Bürger !

Die Beschäftigten können einem leid tun; sie kriegen weniger...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Ein Verkehrsmuseum für Kamp-Lintfort?
Städtebau
Der Moerser Norbert Hartmann hat auf 18 Seiten seine Idee begründet und den Verantwortlichen vorgelegt. Vorbild ist das Technikmuseum in Speyer.
SPD-Ortsvereine in Moers bleiben erhalten
Parteien
In der SPD ist die monatelange Debatte um eine mögliche Fusion der drei Ortsvereine Moers, Rheinkamp und Kapellen beendet. Alle drei Ortsvereine...
In Moers wird auf den Putz gehauen
Baustellen
Die Unterführung an der Rheinhausener Straße ist schon wieder gesperrt. Die Bahn äußerte sich gestern nicht zu der Frage, wie es dort weitergehen...
Viel mehr als ein Seniorenbüro in Moers
Soziales
Das Beratungs- und Informationszentrum am Repelener Markt feierte sein 20-jähriges Bestehen. Dort sind alle Generationen jederzeit willkommen.
Bahnunterführung schon wieder gesperrt
Bauwerke
Zwei Jahre nach der letzten Sanierung fielen Putz und Betonstücke von der Decke des Bauwerks an der Rheihausener Straße
Fotos und Videos
Radwandertag
Bildgalerie
Niederrhein
Märchenfestival
Bildgalerie
Neukirchen-Vluyn
Missionshoffete
Bildgalerie
Dorf Neukirchen
article
6824472
Zu kurz gedacht
Zu kurz gedacht
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/zu-kurz-gedacht-id6824472.html
2012-06-30 10:00
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum