Das aktuelle Wetter Meschede 4°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Theaterverein Wormbach probt fürs Greisenheim

05.02.2009 | 18:10 Uhr

Der Theaterverein Hawerland Wormbach zeigt sich auch im Jahr 2009 quicklebendig. Dabei geht es im Seniorenheim "Greisenheim" beim neuen lustigen Dreiakter drunter und drüber. ...

... Regisseurin Marina Kompernaß zelebriert mit ihrem großartigen Ensemble ein herzergreifendes Amüsement. Besonders erfreut zeigte sie sich über den Neuzugang von drei Akteurinnen, die sie umgehend für Hauptrollen gewinnen konnte.

Durch vielerlei Irrungen und Wirrungen des Schwanks "Dreistes Stück im Greisenglück" werden sicherlich wieder zahlreiche Theaterfreunde vom 14. bis 28. Februar in euphorische Stimmung versetzt. Diese Stimmung können alle Theaterfreunde an folgenden Terminen live in der Hawerlandhalle miterleben: Generalprobe am Samstag 14. Februar, 15 Uhr, Premiere am Sonntag 15., 17 Uhr, zweite Aufführung am Freitag 20., 20 Uhr, dritte Aufführung am Samstag, 21. 20 Uhr, vierte Aufführung am Sonntag, 22., 17 Uhr und fünfte Aufführung am 28. Februar, 19 Uhr, in Westerbödefeld. (Foto: Kröger)



Kommentare
22.02.2009
11:02
Theaterverein Wormbach probt fürs Greisenheim
von Brigitte Schütte | #1

Die Aufführung gestern war ein Genuss..
Gratuliere zu Fatima...

Aus dem Ressort
Zwei Schilder, aber nur ein Museum
Verkehr
Oft genug ist Günter Schwerdtfeger kopfschüttelnd an den beiden Schildern im Esloher Kreisverkehr vorbeigefahren. „Warum muss es zwei Wegweiser geben, die beide aufs Museum hinweisen“, hat er sich jedes Mal gefragt. Und geärgert hat er sich obendrein.
Rotoren südlich von Remblinghausen
Windkraft
Südlich von Remblinghausen könnte sich künftig ein Großteil der Windkraftanlagen im Stadtgebiet Meschede konzentrieren. Die Stadtverwaltung hat erste Flächen für geeignet erklärt. Ob sich dort demnächst tatsächlich Rotoren drehen werden, ist aber noch offen.
Inklusion in Schmallenberg: „Vieles ist schon gewachsen“
Schule
Der Rechtsanspruch auf inklusive Beschulung gilt in NRW seit dem 1. August dieses Jahres. Doch die Bedingungen müssen zum Teil erst noch geschaffen werden – auch in Schmallenberg.
Warum die Biene doch nicht ausstirbt
Imker
Klein, gelb und eines der wichtigsten Nutztiere in der westlichen Landwirtschaft. Menschen gefährden durch Umweltverschmutzung und Gentechnik massiv die Existenz der Honigbiene. Das behaupten Wissenschaftler immer wieder und auch gerade aktuell - doch es gibt Widerspruch.
„Man freut sich immer wieder darauf“
Ramsbeck.
In diesem Jahr ist es wieder soweit. Nur alle zwei Jahre findet in Ramsbeck der Weihnachtsmarkt statt. Gefeiert wird am Sonntag, 30. November. Die Vorbereitungen laufen.
Fotos und Videos
Rums-Bums
Bildgalerie
Fotostrecke
Schacka & Söhne
Bildgalerie
Konzert
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport