Das aktuelle Wetter Meschede 13°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Theaterverein Wormbach probt fürs Greisenheim

05.02.2009 | 18:10 Uhr

Der Theaterverein Hawerland Wormbach zeigt sich auch im Jahr 2009 quicklebendig. Dabei geht es im Seniorenheim "Greisenheim" beim neuen lustigen Dreiakter drunter und drüber. ...

... Regisseurin Marina Kompernaß zelebriert mit ihrem großartigen Ensemble ein herzergreifendes Amüsement. Besonders erfreut zeigte sie sich über den Neuzugang von drei Akteurinnen, die sie umgehend für Hauptrollen gewinnen konnte.

Durch vielerlei Irrungen und Wirrungen des Schwanks "Dreistes Stück im Greisenglück" werden sicherlich wieder zahlreiche Theaterfreunde vom 14. bis 28. Februar in euphorische Stimmung versetzt. Diese Stimmung können alle Theaterfreunde an folgenden Terminen live in der Hawerlandhalle miterleben: Generalprobe am Samstag 14. Februar, 15 Uhr, Premiere am Sonntag 15., 17 Uhr, zweite Aufführung am Freitag 20., 20 Uhr, dritte Aufführung am Samstag, 21. 20 Uhr, vierte Aufführung am Sonntag, 22., 17 Uhr und fünfte Aufführung am 28. Februar, 19 Uhr, in Westerbödefeld. (Foto: Kröger)



Kommentare
22.02.2009
11:02
Theaterverein Wormbach probt fürs Greisenheim
von Brigitte Schütte | #1

Die Aufführung gestern war ein Genuss..
Gratuliere zu Fatima...

Aus dem Ressort
Fernbusreisen: Bödefelder Unternehmen auf Erfolgskurs
Tourismus
Innerhalb eines Jahres hat Friedel Knipschild 25 neue Mitarbeiter eingestellt – das ist eine Wachstumsrate von knapp 100 Prozent. Grund für diese rasante Entwicklung ist das neue Geschäftsfeld Fernbusreisen, das das Unternehmen „Hunau Reisen – Ferd. Knipschild“ seit Juni 2013 aufgebaut hat.
Das Gruselhaus von Ostwig
Halloween
Von den einen wird der Horrorabend gefeiert, von den anderen kaum beachtet. Halloween. Familie Arndt aus Ostwig gehört zu denen, bei denen gefeiert wird. Und zwar groß. Denn sie veranstalten jedes Jahr am 31. Oktober eine Party der besonderen Art.
Realschule will Projekt weiter ausbauen
Schulen
Die Realschule Bestwig will ihr Projekt „Wir sind Ausbilder“ weiter ausbauen. „Unser Ziel ist es, noch mehr Schulen für eine Partnerschaft zu gewinnen“, sagt Karin Borggrebe, Leiterin der Bestwiger Realschule.
Mit Altpapier lässt sich Geld verdienen
Sammlungen
Die Zeitung ist bares Geld wert. Sie besteht aus Papier, einem Rohstoff, für den Unternehmen bezahlen. Aus diesem Grund gibt es Altpapiersammlungen von Schulen, Vereinen und Verbänden. Bislang unterstützt sie die Stadt Meschede, dabei soll es bleiben - doch es sind Änderungen geplant.
Zu viele junge Sauerländer streben ins Studium
Ausbildungsmarkt
Die gute Nachricht zuerst: Die Schere am Ausbildungsmarkt schließt sich weiter. Nur noch 17 unversorgte Bewerber zählt die Arbeitsagentur Meschede, Stand Donnerstag. Die schlechte Nachricht für die Zukunft der Region: Zu viele Jugendliche streben Abitur und Studium an.
Fotos und Videos
Berger Herbstfete
Bildgalerie
Fotostrecke
Turnier für Tanzgarden im HSK
Bildgalerie
Tanzgarden
Demo gegen IS-Terror
Bildgalerie
Demonstration