Das aktuelle Wetter Meschede 9°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Kinder kommen gern in Betreuung

25.02.2009 | 15:46 Uhr

Bad Fredeburg. Die Nachmittagsbetreuung in der katholischen Grundschule Bad Fredeburg hat sich etabliert. ...

Das Team (v.li.): Judith Wilmes, Astrid Guntermann, Ulla Heinrich und Simone Rager. (Foto: privat)

... Seit Beginn des laufenden Schuljahres bietet die Schule in Kooperation mit dem Caritasverband Meschede eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder. Das Programm "13 plus" ermöglicht eine flexible Betreuung zwischen 13 und 15.30 Uhr und ergänzt die Betreuung von 8 bis 13 Uhr, die schon fest in der Schule etabliert ist.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass die Kinder gern in die Betreuung kommen. Sie können sich vom anstrengenden Vormittag erholen, die neuesten "Nachrichten" austauschen und mit den Betreuerinnen die Sorgen und Freuden des Alltags besprechen.

Sie können dort ihre Hausaufgaben erledigen und mit anderen spielen. Da in die Nachmittagsbetreuung auch einige Lehrerstunden eingebunden sind, besteht zudem die Möglichkeit, gezielt Dinge aufzuarbeiten, die am Vormittag nicht oder noch nicht gefestigt werden konnten.

Fester Rhythmus am Nachmittag Es hat sich bewährt, dass der Nachmittag für die Kinder einen relativ festen Rhythmus hat. Zunächst wird gemeinsam zu Mittag gegessen. Dank der Küchenzeile kann auch Essen aufgewärmt werden. Besonders froh sind Mitarbeiterinnen und Kinder, dass der Obsthandel Soester Börde Markt die Kinder regelmäßig mit frischem Obst versorgt.

An die Mittagspause schließt sich für alle Kinder eine Arbeitsphase an, in der Hausaufgaben gemacht oder gezielte Übungen angeboten werden. In der Regel bleibt Zeit für gemeinsames Spiel und angeleitete Beschäftigung, ehe die Kinder um 15.30 Uhr abgeholt werden. Für die Eltern bietet die Betreuung die Sicherheit und Verlässlichkeit, dass die Kinder den ganzen Vormittag und montags bis donnerstags bis um 15.30 gut versorgt sind.

Auch für das neue Schuljahr bietet die Schule in Kooperation mit dem Caritasverband Meschede die verschiedenen Betreuungsformen an. Interessenten wenden sich entweder an die Schulleitung (Tel: 02974/8 36 50) oder an die Mitarbeiterinnen der Betreuung während der Betreuungszeiten (Tel: 0170/1 06 20 07).

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Betreuung am Nachmittag
Angebot an der...
Betreuung für Kinder "13Plus"
Nachrichten aus Meschede,...
Aus dem Ressort
Hier schlägt das Herz des Esloher Museums
Esloher Museum
Hier, wo nichts blitzt und funkelt, wo es nach Maschinenöl riecht, das Werkzeug auf den Tischen liegt und die Besen in der Ecke stehen - hier schlägt...
Fahrrad-Station nach vier Wochen beschädigt
Vandalismus
Es ist schon länger nichts mehr in der Innenstadt von Meschede zerstört worden. Jetzt aber ist die Fahrrad-Reparaturstation an der Ruhrbrücke...
Vorwürfe wegen Abholz-Politik
Kommunalpolitik
Nach dem Fällen von neun Bäumen kritisieren die Mescheder Grünen die Stadtverwaltung. Zu leichtfertig würden Bäume gefällt. Die Stadt beruft sich auf...
Friedrich von Weichs: „Mir ist das Team wichtig“
Lokalpolitik
An der Spitze des CDU-Stadtverbands Schmallenberg setzt der neue Vorsitzende Friedrich von Weichs auf Erfahrung.
Fernsichten und Einblicke in die Geschichte
Wanderwoche
Der Bestwiger Panoramaweg bietet nicht nur atemberaubende Fernsichten, sondern auch Natur- und Kulturgeschichte rund um Bergbau, Dörfer und Menschen...
Fotos und Videos
Josef Hahne ist König von Olpe
Bildgalerie
Schützenfest 2015
Schützenfest in Oberhenneborn
Bildgalerie
Schützen
Schützenfest Bremke 2015
Bildgalerie
Schützen
Schützenfest Heringhausen
Bildgalerie
König
article
819556
Kinder kommen gern in Betreuung
Kinder kommen gern in Betreuung
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/kinder-kommen-gern-in-betreuung-id819556.html
2009-02-25 15:46
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg