Das aktuelle Wetter Meschede 10°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Kinder kommen gern in Betreuung

25.02.2009 | 15:46 Uhr

Bad Fredeburg. Die Nachmittagsbetreuung in der katholischen Grundschule Bad Fredeburg hat sich etabliert. ...

Das Team (v.li.): Judith Wilmes, Astrid Guntermann, Ulla Heinrich und Simone Rager. (Foto: privat)

... Seit Beginn des laufenden Schuljahres bietet die Schule in Kooperation mit dem Caritasverband Meschede eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder. Das Programm "13 plus" ermöglicht eine flexible Betreuung zwischen 13 und 15.30 Uhr und ergänzt die Betreuung von 8 bis 13 Uhr, die schon fest in der Schule etabliert ist.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass die Kinder gern in die Betreuung kommen. Sie können sich vom anstrengenden Vormittag erholen, die neuesten "Nachrichten" austauschen und mit den Betreuerinnen die Sorgen und Freuden des Alltags besprechen.

Sie können dort ihre Hausaufgaben erledigen und mit anderen spielen. Da in die Nachmittagsbetreuung auch einige Lehrerstunden eingebunden sind, besteht zudem die Möglichkeit, gezielt Dinge aufzuarbeiten, die am Vormittag nicht oder noch nicht gefestigt werden konnten.

Fester Rhythmus am Nachmittag Es hat sich bewährt, dass der Nachmittag für die Kinder einen relativ festen Rhythmus hat. Zunächst wird gemeinsam zu Mittag gegessen. Dank der Küchenzeile kann auch Essen aufgewärmt werden. Besonders froh sind Mitarbeiterinnen und Kinder, dass der Obsthandel Soester Börde Markt die Kinder regelmäßig mit frischem Obst versorgt.

An die Mittagspause schließt sich für alle Kinder eine Arbeitsphase an, in der Hausaufgaben gemacht oder gezielte Übungen angeboten werden. In der Regel bleibt Zeit für gemeinsames Spiel und angeleitete Beschäftigung, ehe die Kinder um 15.30 Uhr abgeholt werden. Für die Eltern bietet die Betreuung die Sicherheit und Verlässlichkeit, dass die Kinder den ganzen Vormittag und montags bis donnerstags bis um 15.30 gut versorgt sind.

Auch für das neue Schuljahr bietet die Schule in Kooperation mit dem Caritasverband Meschede die verschiedenen Betreuungsformen an. Interessenten wenden sich entweder an die Schulleitung (Tel: 02974/8 36 50) oder an die Mitarbeiterinnen der Betreuung während der Betreuungszeiten (Tel: 0170/1 06 20 07).



Kommentare
Aus dem Ressort
Landwirte wünschen sich Frost und weniger Regen
Erntedank-BIlanz
Auf ein super Frühjahr folgte 2014 ein nasser Sommer, der vor allem die Getreideernte traf. Hohe Trocknungskosten waren die Folge. Der Grasschnitt lief allerdings hervorragend. Gras wächst eben auch, wenn’s regnet.
„Wir tun alles, um so etwas zu verhindern“
Sicherheitsdienst
Die Misshandlung von Flüchtlingen in der Notunterkunft in Burbach bei Siegen durch Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes war gestern auch beim Bestwiger Sicherheitsunternehmen LH Security ein Thema. Inhaber Ludger Hilgenhaus ist traurig und wütend zugleich.
Wieder A46-Sperrungen wegen Tunnelarbeiten bei Wennemen
Wartung
Nicht erst Ende Oktober, wie von Straßen.NRW missverständlich angekündigt, sondern seit Montag, 29. September, gibt es für zwei Tage erneute Sperrungen der Autobahnstrecken zwischen Wennemen und Freienohl. Grund sind nach den Sanierungsarbeiten noch Wartungsarbeiten in den Tunneln Hemberg und Olpe.
Niederländischen Touristen ist das Sauerland wohl zu teuer
Tourismus
Bei "Sauerland Tourismus" läuten die Alarmglocken, weil immer weniger niederländische Gäste kommen. Allein bei den Gästezahlen lag der Rückgang zuletzt bei mehr als zehn Prozent. Vielen Niederländern ist das Sauerland wohl schlicht zu teuer. Touristik-Experten planen bereits eine "Gegen-Offensive".
„Nicht für Meschede schämen“
August Macke
Ein offizieller Festakt zum 100. Todestag von August Macke musste mangels Resonanz abgesagt werden. Auch sonst findet keine Veranstaltung statt - bis jetzt. Eine private Initiative bringt Macke in die Stadt: „Ich möchte mich nicht dafür schämen, dass ich Mescheder bin.“
Fotos und Videos
„Night of Sounds“ 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Nachtschwärmer unterwegs
Bildgalerie
Fotostrecke
Schwammklöpper-Markt
Bildgalerie
Fotostrecke
700 Jahre Grevenstein
Bildgalerie
Fotostrecke