Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 7°C
Konfirmanden

Zeit zur Besinnung im Gebetsgarten

07.12.2008 | 18:42 Uhr
Zeit zur Besinnung im Gebetsgarten

ise Musik und brennende Kerzen tauchen das Kirchenschiff der Margarethenkirche in eine ruhige und besinnliche Atmosphäre.

Die Konfirmanden hatten gemeinsam mit Jugendreferentin Andrea Bahr und Pfarrer George Freiwat am Samstag zu einem Gebetsgarten eingeladen. „Ankommen" so das Thema der Aktion, die den Besuchern Raum und Zeit der Besinnung und zum Nachdenken schaffen sollte. Doch die Besucher konnten auch aktiv werden und auf ein Blatt Papier das bringen, für das sie dankbar sind. Die Zettel wurden anschließend auf einer gespannten Wäscheleine aufgereiht.

Der Gebetsgarten bestand aus mehreren Stationen, die wie ein Parcour abgegangen werden konnten. Dabei wurde auch die Kanzel und der Raum darüber ebenso wenig ausgelassen, wie die Empore. An den verschiedenen Stationen konnte der Besucher Gebete praktisch ausprobieren, darüber nachdenken und mit allen Sinnen aktiv werden, um im Gebet Gott zu begegnen. Mit Hinweisschildern wurde der Besucher auf die Möglichkeiten des Aktivwerdens hingewiesen.

Dirk Hackenberg



Kommentare
Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos
Wittgensteins schönste Seiten 25
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion