Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 23°C
Flohmarkt am 10. Mai

Kleine siku-Autos ganz groß

20.01.2009 | 14:56 Uhr

Kinder auf der ganzen Welt kennen sie, die Spielzeugautos der Firma siku. Das Objekt der Begierde auch bei Sammlern wird am Sonntag, 10. Mai, im Mittelpunkt des „Lüdenscheider siku-Auto-Flohmarktes” stehen.

Zum zweiten Mal findet der suku-Auto-Flohmarkt im Mai statt.

Zu der Veranstaltung lädt die Kinder- und Jugendförderung der Stadt und natürlich siku von 11 bis 16 Uhr zum zweiten Mal ein.

„Die Premiere im letzten Jahr im Festsaal Hohe Steinert war ein Hammer. In diesem Jahr haben wir die Möglichkeit, die Veranstaltung im Bürgerforum des Rathauses und auf dem Rathausplatz durchzuführen”, bedankte sich gestern Kinderschutzbund-Vorsitzender Uwe Hindrichs im Rahmen eines Vorgesprächs bei Bürgermeister Dzewas.

Verkehrsparcours und Rollenrutsche

Für den Flohmarkt, auf dem nur gebrauchte siku-Autos angeboten werden dürfen, kann man sich ab sofort anmelden und zwar vormittags unter der Lüdenscheider Rufnummer 3010. Es werden insgesamt 40 Stände mit Tischen der Größe 1,60 x 0,60 Metern zur Verfügung stehen. Die Startgebühr beträgt 10 Euro.

Der Kinderschutzbund hofft, dass sich viele heimische Sammler beteiligen werden. Kinder, die ihre Autokisten plündern wollen, können das ohne Gebühr vor dem Bürgerforum auf dem Rathausplatz. „Einfach nur eine Decke mitbringen und ausbreiten und dann kann der Verkaufsspaß losgehen”, riet gestern Uwe Hindrichs.

Neben dem Flohmarkt wird sich die Firma siku repräsentieren. „Erleben und schauen wird die Devise bei unserer relativ breit getreuten Repräsentation sein”, machte Thomas Kalkuhl, bei siku zuständig für Marketing, Appetit auf mehr. Neben vielen aktuellen Miniaturautos und der Aktion „Gestalte Dein eigenes Auto” wird es auch einen Wettbewerbsparcours geben, auf dem man mit ferngesteuerten Wagen gegen die Uhr fahren kann. Den Schnellsten winken kleine Preise. Daneben wird sich ein Glücksrad drehen. Und natürlich wird man auch das eine oder andere siku-Auto kaufen können.

Mit von der Partie wird am 10. Mai auf dem Rathausplatz auch das Spielmobil des Kinderschutzbundes mit Rollenrutsche und Hüpfkissen sein. Für das leibliche Wohl wird ebenso gesorgt sein, unter anderem mit leckeren Sachen von der Kuchentheke des Stadtfrauenverbandes.

Die Verkehrswacht wird wieder ihren Verkehrsparcours aufbauen. Bis zum 10. Mai sollen die alten Go-Carts in neuen Farben strahlen. Sie werden zur Zeit restauriert.

Klaus Tiedge


Kommentare
Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos