Das aktuelle Wetter Lennestadt 6°C
Kommunalwahl

SPD nominierte Kandidaten - Wieder "Hick-Hack" um Gerd Hennes

28.01.2009 | 19:36 Uhr

Lennestadt. Der SPD-Stadtverband hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl gewählt. Dabei gab es keine Überraschungen, allerdings eine Gegenkandidatur um Listenplatz 6, den Karl Knoche einnimmt.

Der Maumker Gerd Hennes, der die SPD im Vorfeld der Versammlung kritisiert hatte, trat gegen Knoche an, erhielt aber nur zwei Stimmen und trat danach aus der Partei aus. Hennes hatte vor allem die Überalterung der SPD-Fraktion mit fast 60 Jahren Durchschnittsalter angegriffen und u. a. gefordert, Knoche solle auf eine weitere Kandidatur verzichten. SPD-Chef Vollmer, mit dem Hennes kurz vor der Versammlung ein "klärendes Gespräch" geführt hatte, bilanzierte gestern nur noch: "Ein Querulant. Den Parteiaustritt nehmen wir mit großer Gelassenheit zur Kenntnis". Zum Thema Bürgermeister sagte Vollmer nichts, nur, dass man einen geeigneten Bewerber habe.

Fest steht jetzt, dass folgende Sozialdemokraten in den Wahlbezirken ins Rennen gehen: Heinz Vollmer (Oberelspe), Manfred Lehwald (Halberbracht), Heinz Griese (Elspe), Nanni Striemer (Elspe II/Sporke), Karl Knoche (Lennestadt I/Strübecke), Hermann Dör-nemann (Lennestadt II), Oliver Seidenstücker (Grevenbrück II), Manfred Roland (Grevenbrück III/Bonzel), Gottfried Spieß (Maumke), Rudolf Seidenstücker (Bilstein), Erhard Grothaus (Kirchveischede), Klaus-Peter Hampel (Milchenbach/Saalhausen I), Ulrich Rameil (Saalhausen II), Gerhard Weber (Langenei-Kickenbach), Helmut Rameil (Lennestadt V/Altenhundem), Rolf Zöllner (Lennestadt VI/Altenhundem), Andre Kriegeskorte (Lennestadt VII/Jammertal), Reinhard Lauterbach (Oedingen). Der eigentlich für den Wahlbezirk Grevenbrück I/Theten vorgesehene Knadidat musste aus gesundheitlichen Gründen seine Bereitschaft zurückziehen, dafür, so SPD-Chef Heinz Vollmer, werde aber ein anderer Bewerber nachnominiert.

Die Reserveliste ist wie folgt bestückt: 1. Heinz Vollmer, 2. Gerhard Weber, 3. Hermann Dörnemann, 4. Andre Kriegeskorte, 5. Heinz Griese, 6. Karl Knoche, 7. Oliver Seidenstücker, 8. Ulrich Rameil, 9. Rolf Zöllner, 10. Nanni Striemer, 11. Gottfried Spieß, 12. Reinhard Lauterbach, 13. Manfred Lehwald, 14. Helmut Rameil, 15. Manfred Roland, 16. Klaus-Peter Hampel, 17. Stefan Pieper, 18. Rudolf Seidenstücker, 19. Erhard Grothaus, 20. Oliver Weber. 21. Hans Grofe, 22. Manfred Stachelscheid, 23. Antje Seidenstücker, 24. Monika Kuhlen, 25. Sebastian Striemer. Die SPD-Fraktion verfügt derzeit über 10 Sitze im Stadtrat.

Vorgeschlagen für die Kreistagswahl werden vom SPD-Stadtverband Michael Horst, Antje Seidenstücker, Juliane Schnittka, Ullrich Eickmeier und Volker Hennecke. Das letzte Wort hat die Kreisdelegiertenversammlung.

js



Kommentare
Aus dem Ressort
Räuber gestehen bei Verhör auch zwei Brandstiftungen
Festnahme
Es ist ein „sauberes“ Trio, das die Polizei am Mittwoch in einer Wohnung in Altenhundem festnehmen konnte. Im Laufe der Verhöre gestanden die 15- und 19-jährigen Deutschen und ein 23-jähriger Südeuropäer, in der Nacht zum Mittwoch eine Taxifahrerin überfallen und beraubt zu haben. Nach Informationen...
Der Aktionsring macht’s gemütlich
Weihnachtsmarkt
Am kommenden Wochenende ist es so weit: Der Aktionsring Altenhundem lädt zum zweiten Mal zum familienfreundlichen Weihnachtsmarkt auf dem „neuen“ Marktplatz ein. Die Organisatoren haben sich einiges einfallen lassen, um ein buntes Programm für kleine und große Besucher auf die Beine zu stellen.
Piraten-Attacke auf Rathaus-Neubau
Rathaus Olpe
Willi Hempelmann misstraut den Berechnungen des Büros VBD. Jetzt ist er sicher, einen schwerwiegenden Mangel in der Kalkulation gefunden zu haben.
Im Dienst an der Gesellschaft
Volksbank.Stiftung
Insgesamt 8400 Euro schütete die Volksbank-Stiftung an die Kirchhundemer Grundschule und den örtlichen Kindergarten aus. Während die einen damit Forschungs- und Experimentierboxen anschaffen reicht das Geld bei den Jüngsten für eine tolle Matsch-Spiel-Anlage.
Schulobst in Meggen und Maumke
Lecker und gesund
Bereits im Frühjahr hatte sich die Franziskus-Grundschule mit Standorten in Meggen und Maumke um eine Teilnahme am Schulobstprogramm der Europäischen Union beworben. Im September war dann Start. Kinder, Eltern udn Lehrer sind seither begeistert.
Fotos und Videos
Die schönsten Bärte Europas
Bildgalerie
Bartträger-EM
Elspe-Festival und Pyramiden von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM