Das aktuelle Wetter Lennestadt 7°C
Kommunalwahl

SPD nominierte Kandidaten - Wieder "Hick-Hack" um Gerd Hennes

28.01.2009 | 19:36 Uhr

Lennestadt. Der SPD-Stadtverband hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl gewählt. Dabei gab es keine Überraschungen, allerdings eine Gegenkandidatur um Listenplatz 6, den Karl Knoche einnimmt.

Der Maumker Gerd Hennes, der die SPD im Vorfeld der Versammlung kritisiert hatte, trat gegen Knoche an, erhielt aber nur zwei Stimmen und trat danach aus der Partei aus. Hennes hatte vor allem die Überalterung der SPD-Fraktion mit fast 60 Jahren Durchschnittsalter angegriffen und u. a. gefordert, Knoche solle auf eine weitere Kandidatur verzichten. SPD-Chef Vollmer, mit dem Hennes kurz vor der Versammlung ein "klärendes Gespräch" geführt hatte, bilanzierte gestern nur noch: "Ein Querulant. Den Parteiaustritt nehmen wir mit großer Gelassenheit zur Kenntnis". Zum Thema Bürgermeister sagte Vollmer nichts, nur, dass man einen geeigneten Bewerber habe.

Fest steht jetzt, dass folgende Sozialdemokraten in den Wahlbezirken ins Rennen gehen: Heinz Vollmer (Oberelspe), Manfred Lehwald (Halberbracht), Heinz Griese (Elspe), Nanni Striemer (Elspe II/Sporke), Karl Knoche (Lennestadt I/Strübecke), Hermann Dör-nemann (Lennestadt II), Oliver Seidenstücker (Grevenbrück II), Manfred Roland (Grevenbrück III/Bonzel), Gottfried Spieß (Maumke), Rudolf Seidenstücker (Bilstein), Erhard Grothaus (Kirchveischede), Klaus-Peter Hampel (Milchenbach/Saalhausen I), Ulrich Rameil (Saalhausen II), Gerhard Weber (Langenei-Kickenbach), Helmut Rameil (Lennestadt V/Altenhundem), Rolf Zöllner (Lennestadt VI/Altenhundem), Andre Kriegeskorte (Lennestadt VII/Jammertal), Reinhard Lauterbach (Oedingen). Der eigentlich für den Wahlbezirk Grevenbrück I/Theten vorgesehene Knadidat musste aus gesundheitlichen Gründen seine Bereitschaft zurückziehen, dafür, so SPD-Chef Heinz Vollmer, werde aber ein anderer Bewerber nachnominiert.

Die Reserveliste ist wie folgt bestückt: 1. Heinz Vollmer, 2. Gerhard Weber, 3. Hermann Dörnemann, 4. Andre Kriegeskorte, 5. Heinz Griese, 6. Karl Knoche, 7. Oliver Seidenstücker, 8. Ulrich Rameil, 9. Rolf Zöllner, 10. Nanni Striemer, 11. Gottfried Spieß, 12. Reinhard Lauterbach, 13. Manfred Lehwald, 14. Helmut Rameil, 15. Manfred Roland, 16. Klaus-Peter Hampel, 17. Stefan Pieper, 18. Rudolf Seidenstücker, 19. Erhard Grothaus, 20. Oliver Weber. 21. Hans Grofe, 22. Manfred Stachelscheid, 23. Antje Seidenstücker, 24. Monika Kuhlen, 25. Sebastian Striemer. Die SPD-Fraktion verfügt derzeit über 10 Sitze im Stadtrat.

Vorgeschlagen für die Kreistagswahl werden vom SPD-Stadtverband Michael Horst, Antje Seidenstücker, Juliane Schnittka, Ullrich Eickmeier und Volker Hennecke. Das letzte Wort hat die Kreisdelegiertenversammlung.

js



Kommentare
Aus dem Ressort
Auf technisch neuestem Stand
Hands on Days
Rund 500 Teilnehmer aus mehr als zwei Dutzend Ländern weltweit konnte die Fa. Tracto Technik zu ihren 10. Hands-on-Days begrüßen. Neben den Fachvorträgen standen natürlich die praktischen Vorführungen im Mittelpunkt des Interesses der Teilnehmer,die auch selbst die Spezialmaschinen bedienen durften.
Bäckerei-Angestellte mit Messer bedroht
Überfall
Schrecksekunde in früher Morgenstunde in einer Bäckerei in Gerlingen. Noch unbekannte Täter bedrohten eine Angestellte.
Clubatmosphäre bei Extrabreit-Konzert
Wild Hanse Beats
Es gab keine Warteschlange beim Einlass, auch nicht am Getränkestand oder vor den Toiletten. Warten mussten die Künstler beim Wild Hanse Beats nur auf Zuschauer. Doch die kamen selbst bei längerem Warten nicht, zumindest nicht in Massen.
Polizei bremst Raser auf zwei Rädern mit Fahrverbot aus
Straßenverkehr
Am Samstag gingen der Polizei einige Motorrad-Raser auf der Heldener Straße zwischen Attendorn und Helden ins Netz.
Niederländischen Touristen ist das Sauerland wohl zu teuer
Tourismus
Bei "Sauerland Tourismus" läuten die Alarmglocken, weil immer weniger niederländische Gäste kommen. Allein bei den Gästezahlen lag der Rückgang zuletzt bei mehr als zehn Prozent. Vielen Niederländern ist das Sauerland wohl schlicht zu teuer. Touristik-Experten planen bereits eine "Gegen-Offensive".
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM