Das aktuelle Wetter Lennestadt 12°C
Kommunalwahl

SPD nominierte Kandidaten - Wieder "Hick-Hack" um Gerd Hennes

28.01.2009 | 19:36 Uhr

Lennestadt. Der SPD-Stadtverband hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl gewählt. Dabei gab es keine Überraschungen, allerdings eine Gegenkandidatur um Listenplatz 6, den Karl Knoche einnimmt.

Der Maumker Gerd Hennes, der die SPD im Vorfeld der Versammlung kritisiert hatte, trat gegen Knoche an, erhielt aber nur zwei Stimmen und trat danach aus der Partei aus. Hennes hatte vor allem die Überalterung der SPD-Fraktion mit fast 60 Jahren Durchschnittsalter angegriffen und u. a. gefordert, Knoche solle auf eine weitere Kandidatur verzichten. SPD-Chef Vollmer, mit dem Hennes kurz vor der Versammlung ein "klärendes Gespräch" geführt hatte, bilanzierte gestern nur noch: "Ein Querulant. Den Parteiaustritt nehmen wir mit großer Gelassenheit zur Kenntnis". Zum Thema Bürgermeister sagte Vollmer nichts, nur, dass man einen geeigneten Bewerber habe.

Fest steht jetzt, dass folgende Sozialdemokraten in den Wahlbezirken ins Rennen gehen: Heinz Vollmer (Oberelspe), Manfred Lehwald (Halberbracht), Heinz Griese (Elspe), Nanni Striemer (Elspe II/Sporke), Karl Knoche (Lennestadt I/Strübecke), Hermann Dör-nemann (Lennestadt II), Oliver Seidenstücker (Grevenbrück II), Manfred Roland (Grevenbrück III/Bonzel), Gottfried Spieß (Maumke), Rudolf Seidenstücker (Bilstein), Erhard Grothaus (Kirchveischede), Klaus-Peter Hampel (Milchenbach/Saalhausen I), Ulrich Rameil (Saalhausen II), Gerhard Weber (Langenei-Kickenbach), Helmut Rameil (Lennestadt V/Altenhundem), Rolf Zöllner (Lennestadt VI/Altenhundem), Andre Kriegeskorte (Lennestadt VII/Jammertal), Reinhard Lauterbach (Oedingen). Der eigentlich für den Wahlbezirk Grevenbrück I/Theten vorgesehene Knadidat musste aus gesundheitlichen Gründen seine Bereitschaft zurückziehen, dafür, so SPD-Chef Heinz Vollmer, werde aber ein anderer Bewerber nachnominiert.

Die Reserveliste ist wie folgt bestückt: 1. Heinz Vollmer, 2. Gerhard Weber, 3. Hermann Dörnemann, 4. Andre Kriegeskorte, 5. Heinz Griese, 6. Karl Knoche, 7. Oliver Seidenstücker, 8. Ulrich Rameil, 9. Rolf Zöllner, 10. Nanni Striemer, 11. Gottfried Spieß, 12. Reinhard Lauterbach, 13. Manfred Lehwald, 14. Helmut Rameil, 15. Manfred Roland, 16. Klaus-Peter Hampel, 17. Stefan Pieper, 18. Rudolf Seidenstücker, 19. Erhard Grothaus, 20. Oliver Weber. 21. Hans Grofe, 22. Manfred Stachelscheid, 23. Antje Seidenstücker, 24. Monika Kuhlen, 25. Sebastian Striemer. Die SPD-Fraktion verfügt derzeit über 10 Sitze im Stadtrat.

Vorgeschlagen für die Kreistagswahl werden vom SPD-Stadtverband Michael Horst, Antje Seidenstücker, Juliane Schnittka, Ullrich Eickmeier und Volker Hennecke. Das letzte Wort hat die Kreisdelegiertenversammlung.

js



Kommentare
Aus dem Ressort
Neuer Plan für Gartenstraße
Nach Protest
Im Olper Bauausschuss steht ein lange diskutierter Bebauungsplan auf der Tagesordnung.
Rettungs-Sanitäter als Entwicklungshelfer
Jürgen Spieker
Jürgen Spieker, Rettungs-Sanitäter aus Wenden, engagiert sich seit vielen Jahren in Afrika.
Stadtarchivar geht Großbrand auf den Grund
Historisches
Otto Höffer und Thomas Bilsing freuen sich auf den Vortrag, der am 12. September in der Schatzkammer der Burg Schnellenberg stattfinden wird.
Mountainbiker am Ziel ihrer Träume
Eröffnung
Jetzt kann es losgehen - mit Ausdauer und Geschick, und vielleicht auch ein bisschen Wagemut: Die neue Mountainbike-Strecke ist eröffnet.
Die Erinnerung an die Bahnlinie lebt
Kirchhundem.
Am 30. Juni 1914, also vor 100 Jahren, wurde die Bahnlinie Altenhundem-Birkelbach eröffnet. In den Wirren des 2. Weltkriegs wurde der zivile Verkehr zwischen Würdinghausen und Röspe am 1. Oktober 1944 durch die Reichsbahndirektion Wuppertal stillgelegt. Nachdem in der folgenden Zeit nur noch...
Fotos und Videos
38. Stadtfest in Lennestadt
Bildgalerie
Stadtfest
Kärmetze in Wenden 2014
Bildgalerie
Kirmes
Königspolonaise 2014 in Olpe
Bildgalerie
Schützenfest
Burghaus neuer König in Olpe
Bildgalerie
Vogelschießen