Das aktuelle Wetter Lennestadt 8°C
Feuerwehr

Großeinsatz nach Imbissbrand in Kirchhundem

12.11.2012 | 12:37 Uhr
Großeinsatz nach Imbissbrand in Kirchhundem
Das Feuer in einem Imbiss in Kirchhundem wurde von der Feuerwehr schnell gelöscht.Foto: Red.

Kirchhundem.   „Gebäudebrand in der Aloys-Mennekes-Straße 3“. Als die Leitstelle am Montag, 12. November, um 10.15 Uhr die Kirchhundemer Feuerwehr alarmierte, wird sich mancher Blaurock an den letzten Großeinsatz in Kirchhundem erinnert haben, als bei der Firma Mennekes eine Büroetage bei einem Brand weitgehend zerstört wurde.

Diesmal brannte es in der Nachbarschaft auf der anderen Straßenseite des Unternehmens, also nicht in der Aloys-Mennekes-, sondern in einem Imbiss in der Siegener Straße. Dort war das Fett in einer Friteuse zu heiß geworden und hatte sich entzündet. Begünstigt durch den Abzug stand schnell der ganze Raum in Flammen. Die Feuerwehr hatte das Feuer aber bald unter Kontrolle. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Ausgehend von einem weiteren Gebäudebrand bei Mennekes hatte die Feuerwehr präventiv „großes Gerät“ aufgefahren. Nahezu ein Dutzend Feuerwehrfahrzeuge, Rettungsdienst, Drehleiter etc. waren vor Ort. Durch den Einsatz kam es auf der einseitg gesperrten B 517 zu Verkehrsbehinderungen.

Volker Eberts



Kommentare
Aus dem Ressort
Banken-Satire: ...für Groß und Klein lohnt sich’s zu sparen...
Weltspartag-Ironie
Über einen Aushang zum Welt-Spartag dürfte sich so mancher Sparer wundern: Lohnendes Sparen bei Zinsen mit der Null vor dem Komma dürfte kaum möglich sein. Sparkassen-Chef Kohlmeier macht daraus auch gar kein Geheimnis.
Dank an Annelie Röttgers
Vorstandswahlen
In überaus schwierigen Zeiten hatte Annelie Röttgers die Führung der CDU-Gemeindeunion Kirchhundem übernommen. Verlorene Wahlen, eine zerrissene Partei. In zehnjähriger Arbeit schaffte sieeine Trendwende, jetzt gab sie ihr Amt auf. Zum Nachfolger wurde Bernhard Schwermer aus Heinsberg gewählt.
Vorbereitung auf das Krippenspiel
Intensive Proben
Längst ist das Krippenspiel an Heiligabend in der Grevenbrücker Pfarrkirche zur guten Tradition geworden. Und auch in diesem Jahr wird die Grevenbrücker Chorjugend Jung und Alt dazu einladen. Zur Vorbereitung ging es zu einem Intensiv-Probenwochenende ins Stift Keppel.
Märchenoper ist riesige Herausforderung
Städtisches Gymnaium
Mit der Zauberflöte und dem Zigeunerbaron hat das Städtische Gymnasium Lennestadt in den Vorjahren nicht nur aufhorchen lassen, sondern wahrhaft sensationelle Erfolge erzielt. Doch jetzt wollen die rund 100 Akteure mit der Aufführung der Oper „Hänsel und Gretel“ für ein absolutes musisches...
Abschied mit Freude und Wehmut
Kirchen-Asyl
Flüchtlinge aus Syrien fanden Unterschlupf in der evangelischen Gemeinde Wenden.
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM