Das aktuelle Wetter Lennestadt 11°C
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem

"100": Imker wollen ganz groß feiern

22.08.2008 | 16:36 Uhr

Altenhundem. 100 Jahre Imkerverein Altenhundem - das ist für die Bienenzüchter Grund genug, ganz groß zu feiern: Am Samstag, 30. August, beginnt das zwei-tägige Festprogramm. Zum Jubiläum wurde eine Chronik mit über 100 Seiten erstellt.

Vorstand (v. li.) Kurt Schade, Alexander Kuschel, Margret Cordes, Georg Wrede, Edgar Neuhaus und Bernhard Luke. (Foto: privat)

Das Büchlein dokumentiert die Vereinsgeschichte und enthält viele Informationen zur Bienenhaltung in der Region. Zur Zeit zählt der Verein 67 Mitglieder, die im wesentlichen aus Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem kommen. Aber auch Imker aus Nachbarkommunen sind vertreten.

Mit ein Grund dürfte der Lehrbienenstand in Altenhundem sein. Dieser wird von den heimischen Imkern nun schon im 12. Jahr betreut. Aktuelle erste Vorsitzende ist Margret Cordes.

Blick zurück: Im Jahr 1908 verfasste Pfarrer Scholemann die 1. Satzung des Vereins. Mit amtlichem Stempel vom 11. Juni 1908 wurde diese Satzung beim damaligen Amt Kirchhundem registriert. Der heutige Verein besitzt eine Kopie des Gründungsdokuments, das Original liegt im Archiv des Kirchhundemer Rathauses. Die Wurzeln des Vereins liegen wahrscheinlich wesentlich früher in der Gründung des sogenannten "Filialvereins Hundem" aus dem Jahr 1864. Dieser Verein trat 1865 dem "Westfälisch-Rheinischen Verein für Bienen- und Seidenzucht" bei. Seine Spuren verlieren sich nach dem Jahr 1879.

Dass die Bienenzucht in der Region früh eine bedeutende Rolle gespielt hat, wird durch das Buch von J. Andreas Hecker aus Heinsberg - Titel: "Anleitung zur Bienenpflege" - dokumentiert, das schon 1823 erschien.


Kommentare
Aus dem Ressort
So kommt der Schokohase richtig in Form
Oedingen
Am Anfang muss es knacken, dann zart schmelzen. Ob Zartbitter- oder Vollmilchschokolade, garniert mit Minze, oder Nüssen haben sie alle eines gemeinsam: So sieht die Begegnung mit einem Schokohasen aus.
Führungswechsel in der Jungen Union
Lennestadt
Die Junge Union Lennestadt ist nach eigener Aussage gerüstet für die Zukunfzt. Voll motiviert will sie auch im kommenden Wahlkampf die Werbetrommel rühren. An der Führungspitze gabes einen Wechl: Christopher Schnieder tritt als neuer Vorsitzender die Nachfolge von Maximilian Völkel an.
Gerlach-Ostereier alle per Hand eingesammelt
Olpe
Die Stalltüre geht auf, und plötzlich stehen wir fast mittendrin im gackernden Zentrum heimischer Ostereierproduktion. Etwa 400 Legehennen tapsen auf dem mit Stroh ausgelegten Boden herum, klimmen oder flattern auf einige Querlatten oder tapsen in kleine Metallboxen, die eigens für das zur...
Mit dem Rad von Olpe bis nach Hattingen
Olpe
Nach 19 Monaten Bauzeit ist der Lückenschluss vollendet: Mit der Eröffnung des neuen Radweges von Olpe nach Drolshagen sorgten Olpes Bürgermeister Horst Müller und Ludger Siebert (55) aus Olpe, Leiter der Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebs Straßenbau NRW mit Sitz in Siegen, am...
Netto in Olpe sucht neuen Standort
Metten Meyer zieht um
Netto gibt seinen Standort in der Franziskanerstraße auf und ,Betten Meyer’ zieht dort ein. Der Betten-Spezialist will das benachbarte Textligeschäft noch integrieren und sich deutlich vergrößern.
Fotos und Videos
Blitzmarathon - Wo soll in Olpe geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Olpe
Wo soll in Lennestadt geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Lennestadt
Wo soll in Kirchhundem geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Kirchhundem
Achtung - Baum fällt!
Video
Kettensägenkurs