Das aktuelle Wetter Lennestadt 4°C
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem

"100": Imker wollen ganz groß feiern

22.08.2008 | 16:36 Uhr

Altenhundem. 100 Jahre Imkerverein Altenhundem - das ist für die Bienenzüchter Grund genug, ganz groß zu feiern: Am Samstag, 30. August, beginnt das zwei-tägige Festprogramm. Zum Jubiläum wurde eine Chronik mit über 100 Seiten erstellt.

Vorstand (v. li.) Kurt Schade, Alexander Kuschel, Margret Cordes, Georg Wrede, Edgar Neuhaus und Bernhard Luke. (Foto: privat)

Das Büchlein dokumentiert die Vereinsgeschichte und enthält viele Informationen zur Bienenhaltung in der Region. Zur Zeit zählt der Verein 67 Mitglieder, die im wesentlichen aus Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem kommen. Aber auch Imker aus Nachbarkommunen sind vertreten.

Mit ein Grund dürfte der Lehrbienenstand in Altenhundem sein. Dieser wird von den heimischen Imkern nun schon im 12. Jahr betreut. Aktuelle erste Vorsitzende ist Margret Cordes.

Blick zurück: Im Jahr 1908 verfasste Pfarrer Scholemann die 1. Satzung des Vereins. Mit amtlichem Stempel vom 11. Juni 1908 wurde diese Satzung beim damaligen Amt Kirchhundem registriert. Der heutige Verein besitzt eine Kopie des Gründungsdokuments, das Original liegt im Archiv des Kirchhundemer Rathauses. Die Wurzeln des Vereins liegen wahrscheinlich wesentlich früher in der Gründung des sogenannten "Filialvereins Hundem" aus dem Jahr 1864. Dieser Verein trat 1865 dem "Westfälisch-Rheinischen Verein für Bienen- und Seidenzucht" bei. Seine Spuren verlieren sich nach dem Jahr 1879.

Dass die Bienenzucht in der Region früh eine bedeutende Rolle gespielt hat, wird durch das Buch von J. Andreas Hecker aus Heinsberg - Titel: "Anleitung zur Bienenpflege" - dokumentiert, das schon 1823 erschien.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Benolper lassen es drei Mal krachen
Benolpe.
Die Benolper Schützen eröffnen am kommenden Wochenende die Schützenfestsaison in der Gemeinde Kirchhundem und feiern mit dem 110. Vereinsgeburttag...
Julia Hense zog Fahrer aus brennendem Lkw
Beispielhaft
Die Rettungsassistentin der Wache Finnentrop kam auf dem Weg zur Arbeit an der Unfallstelle vorbei und zeigte bewundernswerten Mut.
Dreiste Einbrecher gestört
Diebstahl
Gleich drei Firmen betroffen, in einer ging der Alarm los.
Raddampfer versinkt im Elsper Silbersee
Elspe.
Es wird spektakulär, actionreich und spannend, wenn sich die Tore des Elspe Festivals am Samstag, 20. Juni, zur Premiere der neuen...
Nach Unfall geflüchtet
Grevenbrück
In der Nacht zum Samstag befuhr der Fahrer eines Ford Ranger die Kölner Straße in Grevenbrück aus Richtung Bonzel kommend. Am Ortseingang prallte der...
Fotos und Videos
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
Eisbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Eisbob-WM
Benefizspiel für Markus Rusch
Bildgalerie
Handball
article
920275
"100": Imker wollen ganz groß feiern
"100": Imker wollen ganz groß feiern
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-lennestadt-und-kirchhundem/100-imker-wollen-ganz-gross-feiern-id920275.html
2008-08-22 16:36
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem