Das aktuelle Wetter Lennestadt -2°C
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem

"100": Imker wollen ganz groß feiern

22.08.2008 | 16:36 Uhr
Funktionen

Altenhundem. 100 Jahre Imkerverein Altenhundem - das ist für die Bienenzüchter Grund genug, ganz groß zu feiern: Am Samstag, 30. August, beginnt das zwei-tägige Festprogramm. Zum Jubiläum wurde eine Chronik mit über 100 Seiten erstellt.

Vorstand (v. li.) Kurt Schade, Alexander Kuschel, Margret Cordes, Georg Wrede, Edgar Neuhaus und Bernhard Luke. (Foto: privat)

Das Büchlein dokumentiert die Vereinsgeschichte und enthält viele Informationen zur Bienenhaltung in der Region. Zur Zeit zählt der Verein 67 Mitglieder, die im wesentlichen aus Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem kommen. Aber auch Imker aus Nachbarkommunen sind vertreten.

Mit ein Grund dürfte der Lehrbienenstand in Altenhundem sein. Dieser wird von den heimischen Imkern nun schon im 12. Jahr betreut. Aktuelle erste Vorsitzende ist Margret Cordes.

Blick zurück: Im Jahr 1908 verfasste Pfarrer Scholemann die 1. Satzung des Vereins. Mit amtlichem Stempel vom 11. Juni 1908 wurde diese Satzung beim damaligen Amt Kirchhundem registriert. Der heutige Verein besitzt eine Kopie des Gründungsdokuments, das Original liegt im Archiv des Kirchhundemer Rathauses. Die Wurzeln des Vereins liegen wahrscheinlich wesentlich früher in der Gründung des sogenannten "Filialvereins Hundem" aus dem Jahr 1864. Dieser Verein trat 1865 dem "Westfälisch-Rheinischen Verein für Bienen- und Seidenzucht" bei. Seine Spuren verlieren sich nach dem Jahr 1879.

Dass die Bienenzucht in der Region früh eine bedeutende Rolle gespielt hat, wird durch das Buch von J. Andreas Hecker aus Heinsberg - Titel: "Anleitung zur Bienenpflege" - dokumentiert, das schon 1823 erschien.

Kommentare
Aus dem Ressort
Ski- und Rodel-Fans scharren schon mit den Kufen
Der Schnee ist da
Die Lifte laufen, der Winterdienst rollt, die Polizei warnt und ein Firmenchef aus Welschen Ennest ist sauer.
Andreas Schmidt seit 40 Jahren dabei
Ehrennadel
Eine positive Bilanz zog das Tambourcorps Oberelspe in seiner Versammlung. Besonders erfreulich: Mehr als ein Dutzend Kinder haben eine musikalische...
Kinder unterstützen Syrien-Flüchtlinge
Gemeinschaftlich
Die Idee stammt aus Kirchhundem, schließlich machten alle Fünftklässler der Sekundarschul-Standorte in Kirchhundem und Lennestadt mit: Mit viel...
Kampf ums Alte Amtshaus
Heimatmuseum
Die Stadt Lennestadt will das Alte Amtshaus in Grevenbrück verkaufen, der dortige Heimatverein will,das Gebäude als Domizil des Lennestädter...
Schülerinnen und Schüler sichtlich beeindruckt
Crash-Kurs NRW
Polizei, Notfallseelsorger, Feuerwehr, Rettunsdienst und die Mutter eines Verkehrsunfallopfers berichteten vor 350 Schülern über die schrecklichen...
Fotos und Videos
Die schönsten Bärte Europas
Bildgalerie
Bartträger-EM
Elspe-Festival und Pyramiden von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
article
920275
"100": Imker wollen ganz groß feiern
"100": Imker wollen ganz groß feiern
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-lennestadt-und-kirchhundem/100-imker-wollen-ganz-gross-feiern-id920275.html
2008-08-22 16:36
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem