Das aktuelle Wetter Dinslaken 18°C
Nachtleben

Das Ende für den Jägerhof

27.06.2012 | 23:00 Uhr
Das Ende für den Jägerhof
Die Discothek Jägerhof im April 2012. Foto: Heinz Kunkel

Dinslaken.   Dinslakens traditionsreichster Club gab das Aus per „Facebook“bekannt. Mit dem Jägerhof schließt Dinslakens traditionsreichster Club in Kürze seine Pforten. Zwar soll es noch bis zum Jahresende einzelne Veranstaltungen geben, aber diesen Samstag fällt bereits die obligatorische Party aus.

Mit dem Jägerhof schließt Dinslakens traditionsreichster Club in Kürze seine Pforten. Zwar soll es noch bis zum Jahresende einzelne Veranstaltungen geben, aber diesen Samstag fällt bereits die obligatorische Party aus.

Die offizielle Fanseite des „Jägerhof Music Club“ im Internet-Netzwerk Facebook gab jetzt das Ende für den Dinslakener Traditions-Club bekannt. Vorangegangen war ein schwerer Verkehrsunfall am 9. März auf der Brinkstraße vor dem Club, bei dem ein Jugendlicher getötet und ein weiterer schwer verletzt wurde. Seitdem blieben die Gäste aus, weil sie nicht neben der Unfallstelle feiern wollten. Im April erklärten die nebenberuflichen Betreiber Christian Blaß und Tobias Portleroi, dass sie jedes Wochenende ein Minusgeschäft machen.

Ende Juni wird jetzt der Schlussstrich gezogen. Auf der Seite heißt es: „Es wird erst mal keine Partys mehr im Hof geben. Die WWW Party an diesem Samstag wird schon nicht mehr stattfinden. Tobi und ich haben uns entschlossen, dass 15 Jahre Jägerhof reichen.“

Und weiter: „Wir haben keine Motivation und Zeit mehr, neuen Schwung in den Hof zu bringen und werden deshalb Ende des Jahres aufhören“, lassen die Betreiber verlauten. Gäste des Treffpunkts, sowie Mitarbeiter reagieren auf der Internet-Seite vor allem mit ihren Erinnerungen an den Club und mit Danksagungen an Betreiber und Team. Auch Blaß und Portleroi bedanken sich: „Vielen Dank an unser (Ex)Personal und alle Gäste für die vielen schönen Partys in den letzten 15 Jahren.“ Auch wenn schon diesen Samstag die Party ausfällt, sind noch Events bis zum Ende des Jahres geplant. Die EM-Spiele am Donnerstag und Sonntag werden noch gezeigt. Am 2. Oktober wird eine Cassetten-Deck-Party, danach vielleicht noch eine Halloween Party stattfinden. Das letzte Lied im Musik Club wird Ende dieses Jahres gespielt. Die X-Mas Party soll auch die große Abschiedsfeier werden.

Der Jägerhof kann ab sofort jeden Samstag für Vorfinanzierungsfeiern, Geburtstage, Abiturfeiern oder Konzerte angemietet werden. Anfragen hierfür als Nachricht an die Fanseite oder per E-mail an info@jaegerhof.com.

Von Maren Wenzel


Kommentare
30.06.2012
00:14
Das Ende für den Jägerhof
von zeitungslesender | #1

schade und bedauerlich für alle!
ABER. es wird nicht an einem fürchterlichen unfall liegen das das der laden danach nicht mehr läuft.
klar hat das kurzfristig auswirkungen durch gäste (verständlich) aber nicht dauerhaft....

denkt mal drüber nach!

Aus dem Ressort
Der Geschmack Irlands am Niederrhein
Wirtschaft
In Spellen wird das einzige Red Ale der Region gebraut. Eine Biergeschichte, die ihren Anfang auf einer Hochzeit auf der grünen Insel nahm.
Dinslaken: Männer zum Geschenk
Kultur
In einem großen Fantastival-Abend im voll besetzten Burgtheater feierten Heike Becker und Kerstin Saddeler-Sierp zehn Jahre Thekentratsch.
Wettbüro in der Voerder Stadtmitte geplant
Wirtschaft
Die Stadt Voerde erteilte für das ehemalige Fitness-Studio-Räume an der Friedrichsfelder Straße vor zwei Monaten die Baugenehmigung. Ansiedlung war laut Planungsdezernent Wilfried Limke nicht zu verhindern.
Mit Schwimmflügeln zur Hünxer Schützen-Cold Water Challenge
Freizeitspaß
Der Trend aus den USA zieht im Kreis Wesel immer mehr Vereine in seinen Bahn: Jetzt haben Hünxer Schützenvereine am Wettbewerb „Cold Water Challenge 2014“ teilgenommen. Mit Schlips, Uniform und Schwimmflügeln geht's ins kühle Nass. Die nächsten Herausforderungen sind bereits ausgesprochen.
Börsentier "Dax" - Michael Wendler blamiert sich bei Raab
Show
Ausgelacht und ausgebuht! Der "König des Popschlagers" hat in der Pro7-Show „Schlag den Star“ nicht nur haushoch gegen Comedian Axel Stein verloren, sondern auch das Publikum gegen sich aufgebracht. Aber auch Gastgeber Stefan Raab hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
Fotos und Videos
WM Finale 2014
Bildgalerie
Weltmeister 2014
Motorkunstflug
Bildgalerie
Meisterschaft
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Römerlager an der Lippe
Bildgalerie
Historisches