Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 3°C
Drehbeginn erst im Herbst

Tannöd - Sechsfacher Mord in Wittgensteiner Einöde

21.02.2008 | 17:07 Uhr
Funktionen
Tannöd - Sechsfacher Mord in Wittgensteiner Einöde

Bad Berleburg. (jüpo) Mörderische Szenen werden sich im Wittgensteiner Land abspielen: Der Bestsellerroman „Tannöd” von Andrea Maria Schenkel soll auf dem Hof Rüsselsbach bei Wemlighausen verfilmt werden. Drehstart: Herbst 2008.

Die Krimi-Autorin Andrea Maria Schenkel

Ursprünglich hatte sich die Filmcrew um Darstellerin Monica Bleibtreu im März auf dem Hof Rüsselsbach bei Wemlighausen einquartieren wollen. Doch laut Produktionsfirma Wüste Film West in Köln ist das Filmprojekt bis zum Herbst verschoben.

Die Handlung von Andrea Maria Schenkels mehr als 400 000-Mal verkauftem Buch basiert auf einem unaufgeklärten sechsfachen Mord, der 85 Jahre zurückliegt. Das Verbrechen geschah auf einem bayrischen Einsiedlerhof.

Der Roman Tannöd von Andrea Maria Schenkel soll auf dem bei Bad Berleburg gelegenen Einzelgehöft Rüsselsbach verfilmt werden. Nach Angaben der Kölner Filmproduktionsfirma soll Monika Bleibtreu die weibliche Hauptrolle spielen. Das Einzelgehöft ist unbewohnt und stark baufällig. Für die Dreharbeiten sollen die Fachwerkteile und Verschieferten-Fassaden-Teile verblendet werden, da diese Baustoffe in der Oberpfalz dem Spielort des Romanes nicht vorkommen. Die Produktionsgesellschaft heißt Wüste Film West.

Der Hof Rüsselsbach entsprach den Vorstellungen der Schauplatz-Sucher perfekt. Er ist einsam gelegen und von finsterem Fichtenwald umgeben.

Jürgen Potthof/Lars-Peter Dickel

Kommentare
Aus dem Ressort
In Schameder stirbt ein Stück Geschichte
Natur-Denkmal
Pilzbefall und Verkehrsgefährdung: Eine und 300 Jahre alte Laibuche in Erndtebrück musste abgeholzt werden.
Der Steuermann geht von Bord
Schule
Als letzter Redner betritt Winfried Damm die Bühne und richtet seine Abschiedsworte an das Auditorium. Mehrere Hundert Gäste sind gekommen, darunter...
Erste Lesung bei den Wittgensteinern
Literatur
„Versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen“ – diese Aussage traf vor zwei Jahren die Siegener Krimiautorin Melanie Lahmer, als sie in der...
Immer wieder Zuwachs bei der Messe
Sparkasse
„Es hat sich herumgesprochen. Es ist eine Fachmesse und keine Sehmesse“, machte Sparkassendirektor Axel Theuer bereits vor der Präsentation den...
Fair Future: Einsatz für eine gerechte Zukunft
Vortrag
Die Schüler der Städtischen Realschule Bad Berleburg lernen ihren „ökologischen Fußabdruck“ kennen.
Fotos und Videos
Wittgensteins schönste Seiten 31
Bildgalerie
Leserfotos
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
article
1772638
Tannöd - Sechsfacher Mord in Wittgensteiner Einöde
Tannöd - Sechsfacher Mord in Wittgensteiner Einöde
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/tannoed-sechsfacher-mord-in-wittgensteiner-einoede-id1772638.html
2008-02-21 17:07
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück