Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 16°C
Drehbeginn erst im Herbst

Tannöd - Sechsfacher Mord in Wittgensteiner Einöde

21.02.2008 | 17:07 Uhr
Tannöd - Sechsfacher Mord in Wittgensteiner Einöde

Bad Berleburg. (jüpo) Mörderische Szenen werden sich im Wittgensteiner Land abspielen: Der Bestsellerroman „Tannöd” von Andrea Maria Schenkel soll auf dem Hof Rüsselsbach bei Wemlighausen verfilmt werden. Drehstart: Herbst 2008.

Die Krimi-Autorin Andrea Maria Schenkel

Ursprünglich hatte sich die Filmcrew um Darstellerin Monica Bleibtreu im März auf dem Hof Rüsselsbach bei Wemlighausen einquartieren wollen. Doch laut Produktionsfirma Wüste Film West in Köln ist das Filmprojekt bis zum Herbst verschoben.

Die Handlung von Andrea Maria Schenkels mehr als 400 000-Mal verkauftem Buch basiert auf einem unaufgeklärten sechsfachen Mord, der 85 Jahre zurückliegt. Das Verbrechen geschah auf einem bayrischen Einsiedlerhof.

Der Roman Tannöd von Andrea Maria Schenkel soll auf dem bei Bad Berleburg gelegenen Einzelgehöft Rüsselsbach verfilmt werden. Nach Angaben der Kölner Filmproduktionsfirma soll Monika Bleibtreu die weibliche Hauptrolle spielen. Das Einzelgehöft ist unbewohnt und stark baufällig. Für die Dreharbeiten sollen die Fachwerkteile und Verschieferten-Fassaden-Teile verblendet werden, da diese Baustoffe in der Oberpfalz dem Spielort des Romanes nicht vorkommen. Die Produktionsgesellschaft heißt Wüste Film West.

Der Hof Rüsselsbach entsprach den Vorstellungen der Schauplatz-Sucher perfekt. Er ist einsam gelegen und von finsterem Fichtenwald umgeben.

Jürgen Potthof/Lars-Peter Dickel

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Spiegelbild der jüngeren Dorfgeschichte
Jubiläum
Fünfzig Jahre sind im großen Räderwerk der Weltgeschichte kaum mehr als ein Schatten. Für ein Dorf und seinen Frauenchor ist eine solche Zeitspanne...
Nur durch Zufall auf der Feier
Erndtbrück.
„Die Feuerwehr hat den 111. Geburtstag dazu genutzt, ihr gesamtes Spektrum darzustellen,“ so formulierte es Erndtebrücks Bürgermeister Karl-Ludwig...
Kölner Kultband in Erndtebrück
Narren-Jubiläum
Auf ein positiv verlaufenes Vereinsjahr beim Erndtebrücker Carnevals-Club konnte Präsident Volker Mechsner bei der Jahreshauptversammlung...
Vergangenheit und Zukunft feiern
Abenteuerdorf
Mit solch einem Ansturm hatte zum 40. Geburtstag des Freizeitzentrums, Pardon Abenteuerdorfs, am Pfingstmontag wohl kaum jemand gerechnet – auch nicht...
Pfingstschnitten und Livemusik
Womelsdorf.
Viele Gäste und wenig Schlaf hieß es für einige Mitglieder der Feuerwehrkameradschaft Womelsdorf an Pfingsten. Mit mehr als 300 Besuchern konnte wohl...
Fotos und Videos
Jan Delay rockt Kultur Pur
Bildgalerie
Kultur Pur 25
Kultur Pur 25 begeistert Besucher
Bildgalerie
Kultur Pur 25
UB 40 - Reggae auf dem Giller
Bildgalerie
Kultur Pur
Rattenscharfer Verb-Brecher
Bildgalerie
Kultur Pur
article
1772638
Tannöd - Sechsfacher Mord in Wittgensteiner Einöde
Tannöd - Sechsfacher Mord in Wittgensteiner Einöde
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/tannoed-sechsfacher-mord-in-wittgensteiner-einoede-id1772638.html
2008-02-21 17:07
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück