Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 14°C
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück

"Kirmes bewahrt ein Stück Heimat"

12.08.2008 | 15:25 Uhr

Puderbach. (buk) Mit zahlreichen Gästen aus Nah und Fern und befreundeten Burschenschaften feierte die Burschenschaft "Vergißmeinnicht" Puderbach am vergangenen Wochenende und am Montag ihre 61. Nachkriegs-Kirmes.

Festlicher Höhepunkt der 61. Puderbacher Nachkriegs-Kirmes war der Große Festzug am Sonntag, bei dem auch befreundete Burschenschaften mitmarschierten. (Foto: Björn-Uwe-Klein)

Die Burschen hatten wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das sich auch in diesem Jahr als voller Erfolg erwies. Bereits am Samstag kochte bei den Klängen der "Ederrebellen" die Stimmung im prall gefüllten Festzelt. Burschenschaftsführer Arne Kohlberger konnte die Gast-Burschen aus Niederlaasphe, Wallau, Richstein und Achenbach begrüßen.

Die 2. stellv. Laaspher Bürgermeisterin Waltraud Schäfer, die anstelle des aus persönlichen Gründen verhinderten Puderbacher Ortsvorstehers Herbert Marczoch ein Grußwort sprach, freute sich, dass die Puderbacher Kirmes weiterhin alle Generationen anspreche. Sie lobte das Engagement der Puderbacher Burschen und Mädchen und betonte, dass mit der Fortführung der Kirmestradition auch ein Stück Heimat bewahrt werde. Auch ein Liedbeitrag des MGV Puderbach stand auf dem Programm.

Der Sonntag stand im Zeichen des Festzugs durch die liebevoll geschmückte Ortschaft. Trotz einiger Regentropfen säumten zahlreiche Passanten die Straßenränder, um diesen feierlichen Höhepunkt mitzuerleben. Mit dabei waren die Dorfjugend Hesselbach, die Burschenschaften aus Arfeld und Lixfeld sowie die "Wild Life Fun Tour" aus Bad Laasphe. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Feuerwehrkapelle Dodenau.

Nach einem Ständchen und einer kurzen Stärkung beim ehemaligen Ortsvorsteher Helmut Schäfer und der Kranzniederlegung am Ehrenmal wurde in das Festzelt einmarschiert. Lautstark angekündigt wurde der Einmarsch vom 1. Wittgensteiner Böllerverein Puderbach, der es aus der Böllerkanone krachen ließ.

Im Festzelt stand dann auch eine Ehrung an. Burschenschaftsführer Arne Kohlberger ist seit zehn Jahren Mitglied und konnte sich über eine Medaille freuen, die ihm Kevin Dietrich überreichte. Bei der Auslosung der Kirmes-Gecks waren Antonia Pfeil und Tim Scheuer die Glücklichen. Am Montag wurde zünftig weitergefeiert. Nach einem Frühschoppen sorgte die "Sunset-Band", die wie die "Ederrebellen" und die Feuerwehrkapelle Dodenau längst ein fester Bestandteil der Puderbacher Kirmes ist, für den harmonischen Ausklang des Kirmesfestes.



Kommentare
Aus dem Ressort
Wittgensteins Geschichte für jeden nachlesbar
Wissenschaft
Es ist ein wertvoller Schatz, der dort auf Schloss Berleburg lagert – wertvoll für wissensdurstige Forscher. Das Fürstliche Archiv der Familie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg bietet tiefe Einblicke in die Geschichte des Wittgensteiner
Neue Parkplätze am Bahnhof fest im Blick
Bus & Bahn
Die Gemeinde empfiehlt den Politikern im Erndtebrücker Rat ein Grundsatzvotum für den Bau einer neuen Park-&-Ride-Anlage hinter dem Bahnhof – parallel zur Bahnsteig-Modernisierung, die 2015 über die Bühne gehen soll. Offen ist allerdings noch, wie Reisende dann auf die Bahnsteige gelangen.
Seminar-Grundlage sind die Rezepte von Pfarrer Kneipp
Abschlussprüfung
Elf Teilnehmerinnen aus NRW und dem benachbarten Hessen haben die Abschlussprüfung der 50 Lerneinheiten und eine Woche umfassenden Weiterbildung zum Kneipp-Mentor SKA (Schwerpunkt Kneipp’sche Anwendungen) im Bad Laaspher Gesundheitszentrum Wittgenstein mit Bravour bestanden. Die Lehrgangsleitung lag...
Verwaltung gibt Gas in Sachen Fotovoltaik
Energie & Umwelt
Eine neue Fotovoltaik-Anlage – die möchte die Gemeinde Erndtebrück noch in diesem Jahr auf dem Gelände des Klärwerks am Mühlenweg bauen. Um selbst Energie zu erzeugen – schließlich ist die Stromrechnung fürs Aufbereiten des Abwassers nicht gerade billig. Dabei nicht ganz einfach zu beantworten: die...
Nutzer finden Fehler und helfen dem Archiv
Crowdcorrecting-Effekt
Dr. Marcus Stumpf schriebt in seinem Archivamt-Blog im Internet: „Die jetzt erfolgende Onlinestellung der vom Mikrofilm digitalisierten Akten stellt dabei in mehrfacher Hinsicht ein Pilotprojekt und in gewisser Weise auch ein Wagnis dar. Denn uns ist bewusst, dass die Mikrofilmdigitalisate...
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM