Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 4°C
Leiche

63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann

13.11.2012 | 14:09 Uhr
Funktionen
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
Frau lebte in Bad Berleburg mehrere Wochen mit totem Ehemann in der gemeinsamen Wohnung. Eine Obduktion ergab, dass der Mann an einem Hirninfarkt gestorben ist.Foto: Remo Bodo Tietz, NRZ

Bad Berleburg.   In einer Ortschaft von Bad Berleburg hat eine 63-jährige Frau einige Wochen mit ihrem im Oktober verstorbenen Ehemann in der gemeinsamen Wohnung gelebt. Die Behörden wussten von nichts. Der 67-jährige Ehemann war an einem Hirninfarkt gestorben. Jetzt soll die Leiche obduziert werden.

Über mehrere Wochen hat eine 63-jährige Frau neben ihrem bereits im Oktober verstorbenen Ehemann in der gemeinsamen Wohnung in einer Berleburger Ortschaft gelebt, ohne die Behörden zu verständigen. Diese Informationen der Westfalenpost Bad Berleburg bestätigte am Montag die Staatsanwaltschaft Siegen.

Aufgefallen war der Tod des 67-Jährigen erst, als der Stiefbruder nach mehrmaligen Versuchen keinen Kontakt zu ihm aufnehmen konnte und die Polizei verständigte. Die Leiche wurde Anfang November geborgen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an. Fremdeinwirkung konnte ausgeschlossen werden. Der Mann starb an einem Hirninfarkt.

  1. Seite 1: 63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
    Seite 2: Wenn der Tod des Partners verdrängt wird - Erklärungen zum Fall in Bad Berleburg

1 | 2

Kommentare
14.11.2012
11:44
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
von holmark | #1

bischen länger Rente, ob sich das gelohnt hat?

3 Antworten
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
von m.birr | #1-1

Finden Sie Ihre unbewiesene Behauptung nicht unverschämt.

63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
von holmark | #1-2

Sorry, für die Nichtdenker hätte ich einen Ironiesmiley setzen müssen...

63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
von IIDottore | #1-3

Autsch , holmark, ich bin von Ihnen echt bessere Kommentare gewohnt ! Auch mit Ironiesmiley ist der nicht so toll .

Aus dem Ressort
Deutlich mehr Platz für die Gemeindearbeit in Raumland
Kirche
Gemütlichkeit entsteht oft, wenn viele Dinge dicht an dicht kuschelig eng beieinander stehen. Das kann zuhause sehr schön sein, in einem Büro ist das...
Urgeschichten der Christenheit aufgearbeitet
Kirche
Insgesamt waren es jetzt 500 junge Leute, die sich an vier Abenden von der Jugendbibelwoche (JuBiWo) der Wittgensteiner Kirchenkreis-Region III in der...
Alte Handys bei der AWO entsorgen
Angebot
In fast jedem Haushalt in der Region liegen noch einige ausgediente Handys in der Schublade, die niemand mehr benutzt. Das klassische Tastenhandy...
Neue Freunde für die Harfenistin
Konzert
Wunderschöne Harfenklänge, sanft und melodisch sind bereits außerhalb der Erndtebrücker evangelischen Kirche hörbar. Die Absolventin des Moskauer...
Stelldichein der Kreativen am JAG
Projektwoche
Am Johannes-Althusius-Gymnasium startete am Montag die Projektwoche. Rund 50 Angebote stehen den Schülerinnen und Schülern zur Wahl.
Fotos und Videos
Wittgensteins schönste Seiten 31
Bildgalerie
Leserfotos
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
article
7288838
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/63-jaehrige-lebte-mehrere-wochen-mit-totem-ehemann-id7288838.html
2012-11-13 14:09
Polizei, Tod, Bad Berleburg, Westfalenpost, Obduktion, Berleburg
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück