Das aktuelle Wetter Attendorn 14°C
Nachrichten aus Attendorn und Finnentrop

Neu-Listernohler Schüler griffen zu Farbe und Pinsel

20.06.2007 | 09:10 Uhr

In der vergangenen Woche herrschte reges Treiben an der Gemeinschaftsgrundschule Neu-Listernohl. Unter dem Motto "Wir verschönern unsere Schule" fand dort eine Projektwoche statt.

In klassenübergreifenden Projektgruppen machten sich die Kinder mit Handwerkszeug, Gartengerät, viel Farbe und noch mehr Eifer daran, ihre Schule zu verwandeln. Wände wurden angemalt, Marterpfähle gestaltet und aufgestellt, Fensterbilder entworfen, bunte Skulpturen (Nanas) gebastelt, die Cafeteria im Keith Haring-Stil dekoriert und Bilder für die Wände gemalt. Mit selbst bepflanzten Blumentöpfen wurden Fensterbänke geschmückt und im Schulgarten das Unkraut gejätet sowie eine außergewöhnliche Sitzbank gebaut, bei der ein Lehrer Modell stand.

Die Schüler genossen die Abwechslung zum Unterrichtsalltag sichtlich. "Mit dem Projekt wollten wir den Kindern ein Stück gelebte Demokratie näher bringen", erläuterte Schulleiterin Sigrid Steffens die Motive für die Auswahl des Themas. So konnten die Schüler ihre Ideen einbringen, waren an den Entscheidungen beteiligt und haben auf diese Weise ihre Schule aktiv gestaltet.

Die Schüler der Projektgruppe "Dokumentation" haben die farbenfrohe Verwandlung der Listernohler Grundschule in Bildern festgehalten. Interessierte können die Foto-CD für fünf Euro im Schulsekretariat, Tel: (02722) 70 333 erwerben.

(WR-Bild: privat)



Kommentare
Aus dem Ressort
Pläne für muslimisches Gräberfeld fertig
Friedhof
Die Tiefbauabteilung hat ihre Hausaufgaben gemacht, jetzt sind die Politiker am Zug.
Piraten machen weiter Druck
Bürgerbegehren
Willi Hempelmann und seine Mitstreiter suchen die Unterstützung auch der anderen Parteien.
Alter Hohlweg wird zur Müllkippe
Finnentrop
„Am Samstag, zwischen 9 Uhr und 15 Uhr, muss es passiert sein“, so die Mitteilung eines aufgebrachten Bürgers, der zu Wochenbeginn sofort die Gemeindeverwaltung verständigte. Pappe, Folie, Holz und einige weitere Dinge waren am helllichten Tag achtlos in den Graben geworfen worden.
Gegen Lärm kein Kraut gewachsen
Heldener Straße
Die Anwohner der Heldener Straße in Attendorn können sich kaum Hoffnungen machen, dass sie vom Lärm des Motorradverkehrs zwischen Attendorn und Helden erlöst werden. Auf Antrag der SPD wird sich der Attendorner Hauptausschuss am 18. September mit dem Thema befassen.
Neuer Plan für Gartenstraße
Nach Protest
Im Olper Bauausschuss steht ein lange diskutierter Bebauungsplan auf der Tagesordnung.
Fotos und Videos
38. Stadtfest in Lennestadt
Bildgalerie
Stadtfest
Kärmetze in Wenden 2014
Bildgalerie
Kirmes
Attendorn von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Finnentrop von oben
Bildgalerie
Aus der Luft