Das aktuelle Wetter Attendorn 3°C
Nachrichten aus Attendorn und Finnentrop

Neu-Listernohler Schüler griffen zu Farbe und Pinsel

20.06.2007 | 09:10 Uhr

In der vergangenen Woche herrschte reges Treiben an der Gemeinschaftsgrundschule Neu-Listernohl. Unter dem Motto "Wir verschönern unsere Schule" fand dort eine Projektwoche statt.

In klassenübergreifenden Projektgruppen machten sich die Kinder mit Handwerkszeug, Gartengerät, viel Farbe und noch mehr Eifer daran, ihre Schule zu verwandeln. Wände wurden angemalt, Marterpfähle gestaltet und aufgestellt, Fensterbilder entworfen, bunte Skulpturen (Nanas) gebastelt, die Cafeteria im Keith Haring-Stil dekoriert und Bilder für die Wände gemalt. Mit selbst bepflanzten Blumentöpfen wurden Fensterbänke geschmückt und im Schulgarten das Unkraut gejätet sowie eine außergewöhnliche Sitzbank gebaut, bei der ein Lehrer Modell stand.

Die Schüler genossen die Abwechslung zum Unterrichtsalltag sichtlich. "Mit dem Projekt wollten wir den Kindern ein Stück gelebte Demokratie näher bringen", erläuterte Schulleiterin Sigrid Steffens die Motive für die Auswahl des Themas. So konnten die Schüler ihre Ideen einbringen, waren an den Entscheidungen beteiligt und haben auf diese Weise ihre Schule aktiv gestaltet.

Die Schüler der Projektgruppe "Dokumentation" haben die farbenfrohe Verwandlung der Listernohler Grundschule in Bildern festgehalten. Interessierte können die Foto-CD für fünf Euro im Schulsekretariat, Tel: (02722) 70 333 erwerben.

(WR-Bild: privat)



Kommentare
Aus dem Ressort
Rezept gesucht
Parkchaos
Vor Grundschulen und KIndergärten ein altbekanntes Problem: Eltern bringen oder holen ihre Kinder ab, parken aber oftmals unkorrekt, manchmal mit teuren Folgen.
MGV trifft Nerv der Zeit
Gesangstreff
Die Sänger des Männergesangvereins Hützemert beschreiten neue Wege - und das offenbar mit Erfolg.
Ziemlich angespannt
Nette Toilette
Das Verhältnis von Verwaltung und Schützen ist derzeit nicht frei von Spannungen. Thema ist der Umbau des Feuerteiches zu einem zweigeschossigen Parkdeck und der Bau einer öffentlichen Toilettenanlage am Bieketurm.
Toben mit Papa
Attendorn
Hüpfen, toben, klettern: Was Kinder sowieso am liebsten machen, stand am Sonntag in der Turnhalle Ennest auf dem Programm. Das Besondere: Hier konnten die Kinder einen Vormittag lang mit ihren Vätern turnen und alle Geräte, ob groß oder klein, ungezwungen ausprobieren.
Vier Stunden flotte Tänze und heiße Musik
Rhode.
Eins mal gleich vorweg: Damensitzungen sind eine Klasse für sich. Die bunt kostümierten Mädels brauchen keine lange Vorglühphase. Nein, es geht sofort von 0 auf 100, wie auch Stefan Göckeler, Vorsitzender der Bürgergesellschaft Olpe am Samstag gerne bestätigte.
Fotos und Videos
Die schönsten Bärte Europas
Bildgalerie
Bartträger-EM
Sorpesee und Biggesee aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM