Das aktuelle Wetter Mülheim 14°C
Insektenplage

Spinner oder Motte?

15.06.2012 | 18:57 Uhr
Spinner oder Motte?
Die Hinterlassenschaften der Gespinstmotte sehen nicht schön aus, sind aber ungefährlich.Foto: Sergej Lepke

Mülheim. Spinner ist nicht gleich Motte – diese Erkenntnis zogen eine Reihe von Mülheimern nach Anrufen beim Amt für Grünflächenmanagement. Nach einem Bericht im überregionalen Teil der WAZ über den „Eichenprozessionsspinner“ – einer Raupe, deren Haare allergische Reaktionen auslösen können – meldeten mehrere Mülheimer die Sichtung des giftigen Spinners. Weiß eingehüllte Bäume hatten sie alarmiert. Das jedoch ist die Hinterlassenschaft eines anderen Insekts, der Gespinstmotte – und die ist für Menschen harmlos.

Kühler Mai schadete den Raupen

In der Tat tritt der „Eichenprozessionsspinner“ seit 2010 in Mülheim auf. „In diesem Jahr ist der Befall aber geringer als im letzten“, sagt Peter Schuhmacher vom Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen, und nennt als Grund den kühlen, nassen Mai. Dennoch tummeln sich die Raupen im Straßenbegleitgrün und im Wald. In Letzterem werden sie zu den natürlichen Gefahren gezählt, in Wohngebieten aber von Fachfirmen entfernt, sprich: abgesaugt. Erkennen kann man den Eichenprozessionsspinner an den langen Haaren, die vor allem von seinem Rücken abstehen. Die Raupen rotten sich laut Schuhmacher „zu Hunderten zusammen“ und hocken dann in Knubbeln beieinander. Wenn sie sich verpuppen, bleiben die Haare über, auf denen sitzt das Gift, das der Wind verteilt. Juckreiz und Ausschlag nennt Peter Schuhmacher als mögliche allergische Reaktionen.

Alle Hinweise auf den Eichenprozessionsspinner, die bisher eingingen, führten die Mitarbeiter des Amts für Grünflächenmanagement jedoch zu Gespinstmotten. Unter anderem im Stadthallengarten sind Weiden von einem weißen Gespinst eingehüllt. Diese Rückstände sind zwar deutlicher zu sehen, dafür jedoch ungefährlich. Für Mensch und Natur. Denn obwohl die Gespinstmotte den Baum kahl frisst, wachsen die Blätter nach.

Julia Blättgen



Kommentare
Aus dem Ressort
Wildernder Hund reißt Rehbock in Mülheimer Wald
Umwelt
Aus zwei Gründen hat sich der Besitzer eines Hundes falsch verhalten: Zum einen war er im Wald unterwegs – und schon das ist in Mülheim aktuell wegen des Betretungsverbotes nach Sturm Ela verboten. Zum anderen hat er offenbar die Leinenpflicht missachtet – und so konnte der Hund ungehindert wildern.
Lernen mit Kopf, Herz und Hand
Schulbesuch
Die Gemeinschaftsgundschule am Klostermarkt in Saarn nimmt am Dorfleben rege teil. Musische Erziehung und Bewegungförderung sind Schwerpunkte im Schulprogramm. In mehrere Schach AGs tummeln sich Kids mir Köpfchen.
Stadt sucht Kita-Investor für Broich
Immobilien
Mit dem Verkauf von städtischem Eigentum versucht die Stadt, zumindest ein wenig die großen Löcher im Haushalt zu stopfen. Aktuell werden, sollte die Politik zustimmen, erneut zwei Besitztümer auf den Markt gebracht: der Altstandort der Katharinenschule an der Kurfürstenstraße in Broich sowie ein...
Naturdenkmale in Mülheim brauchen rettende Schnitte
Sturmschäden
Das Pfingstunwetter hat auch geschützte alte Bäume in Mülheim schwer beschädigt. Zu ihrer Sicherung liegt jetzt ein Gutachten vor. Die Arbeiten sind schon in Auftrag gegeben und werden schätzungsweise 200.000 Euro kosten. Zwei Rotbuchen müssen gefällt werden.
Starkregen belastet die Kanäle
Enorme Regenmengen
Wie verhindert man Schäden durch Starkregen? Dafür steht das Niederschlagswasser-Beseitigungskonzept des Umweltamtes. Langfristige Aufgaben sind dort in Planung
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Baustellenbesichtigung HRW
Bildgalerie
HOCSCHULE
Strahlenschutz-Einsatz in Mülheim
Bildgalerie
Feuerwehr
14. Burgfolk Festival
Bildgalerie
Festival
Das Revier bewirbt sich um die Akademie
Bildgalerie
Sparkassen-Akademie