Das aktuelle Wetter Menden 12°C
Bahnhof

Bahnhofsinvestor will größere Drogerie bauen

22.05.2012 | 09:00 Uhr
Bahnhofsinvestor will größere Drogerie bauen
Baustelle für das Einkaufszentrum am Bahnhof. Foto: T. Bottin

Menden. Investor List & Wilbers will am Bahnhof einen größeren Drogeriemarkt bauen als bisher geplant. Dazu hat das Unternehmen eine Änderung des Bebauungsplanes beantragt.

Hintergrund ist nach Angaben von List & Wilbers, dass in den Drogeriemarkt keine Filiale der „Ihr Platz“-Kette einziehen wird, weil diese angesichts der Insolvenz der Schlecker-Gruppe vom vertraglich eingeräumten Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht hat. Statt dessen werde eine Filiale von Rossmann oder von dm zum Bahnhof ziehen. Für den Ihr-Platz-Markt war eine Verkaufsfläche von 450 Quadratmetern eingeplant. Rossmann und dm benötigten für ihre Marktkonzepte aber mindestens 600 Quadratmeter. „Beide Filialisten haben ein nachhaltiges Interesse an der Anmietung des Standortes“, heißt es in einem Schreiben von List & Wilbers.

Das Unternehmen hält die Vergrößerung des Drogeriemarktes am Bahnhof für unproblematisch. Die GMA (Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung Köln) habe die Verträglichkeit der größeren Drogeriefläche geprüft, erklärt Gerhard List. Ergebnis: Bis zu 650 Quadratmeter Fläche habe keine negativen Auswirkungen auf die Mendener Innenstadt und auch nicht auf die Entwicklung des Einkaufszentrums Nordwall. „Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass es sich bei der Neuvermietung aller Voraussicht nach um die Verlagerung eines Anbieters innerhalb der Mendener Innenstadt handeln wird“, erläutern List & Wilbers. Rossmann oder dm werden also ihre Filiale in der Hauptstraße zugunsten des Standortes Bahnhof aufgeben.

Richtig ist damit aber auch: Eine Drogerie, die aus der Fußgängerzone zum Bahnhof zieht, hinterlässt in der Hauptstraße einen weiteren Leerstand. Aus der Perspektive von Gerhard List muss das aber nicht schlecht sein. „Solch ein Leerstand ist umso spannender für andere Sortimente, die auch in die Innenstadt gehören“, sagte List gegenüber der WP. Er glaubt, dass die Vermieter der Ladenlokale von Rossmann und von dm keine Schwierigkeit haben sollten, neue Pächter zu finden.

Thorsten Bottin



Kommentare
Aus dem Ressort
Hebammenpraxis vor Veränderungen
Gesundheit
. Schon seit 2010 leiten Lydia Rusch und Linda Weise die Hebammenpraxis in Menden. Doch Ende dieses Jahres wird die Praxis geschlossen. Beide sind nun selbst Mütter geworden und wollen mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen.
25 Fahrer vergessen den Blitzmarathon
Blitzmarathon
Beim Blitzmarathon hat die Polizei an den Mendener Kontrollstellen 25 Tempoverstöße festgestellt. Die gravierendste Geschwindigkeitsüberschreitung waren 52 km/h in einer Tempo-30-Zone am Heckenrosenweg.
„Mendener Schotten“ bewerten Ergebnis
Der Volksentscheid
Es war über Wochen hinweg das alles beherrschende Thema für zwei in Menden lebende Schotten und ihre Familien. John Balfour, seit Bestehen des Stadtfestes Menden à la Carte guter Geist und Helfer im Hintergrund, hatte am späten Donnerstag erst noch Fußball-Europa-League geschaut: „Dann habe...
Halingens Königin Rita Wendel liegt derzeit vorn
WP-Schützenkönigin
Die WP sucht wieder ein ganz besonderes gekröntes Haupt im Hönnetal: die Schützenkönigin des Jahres. In einem interaktiven Wettbewerb küren wir zum vierten Mal unter allen teilnehmenden Schützenköniginnen der heimischen Vereine und Bruderschaften eine Regionalsiegerin. Im Anschluss wird dann noch...
Sirenenalarm nach Mini-Brand in Mendener Altenheim
Großeinsatz
Eine überhitzte Kochplatte hat am Freitagabend gegen 17 Uhr für einen Großeinsatz der Feuerwehr mit Sirenenalarm gesorgt. Im Zimmer einer Bewohnerin des Altenheims Jochen-Klepper-Haus breitete sich Rauch aus. Die Brandmeldeanlage löste aus. Die Bewohnerin wurde zur Beobachtung ins...
Fotos und Videos
Kinder- und Jugendfest
Bildgalerie
Biebertal
Feuerwehr Menden
Bildgalerie
Tag der offenen Tür
Stadtmeisterschaft 2014
Bildgalerie
Minigolf
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball