Das aktuelle Wetter Lünen 23°C
Ermittlungen gegen Polizeibeamten aus Lünen

Verdacht der "Körperverletzung im Amt"

28.11.2008 | 15:26 Uhr

Wegen des Vorwurfs der „Körperverletzung im Amt” hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen einen 39-jährigen Polizeibeamten der Polizeiinspektion 3 eingeleitet.

Der Beamte soll in einer Gewahrsamszelle der Polizeiwache gegen einen randalierenden  Dortmunder eingeschritten sein, der sich dort zur Ausnüchterung befand. Nach bisherigem Ermittlungsstand soll der Beamte dem 39-Jährigen einen Fußtritt versetzt haben, woraufhin dieser zu Fall kam. Bei einer ärztlichen Untersuchung sei eine Schädelverletzung festgestellt worden. „Nach dem Ergebnis einer unverzüglich veranlassten rechtsmedizinischen Begutachtung dürfte diese Verletzung allerdings auf einen vorangegangenen Sturz im häuslichen Umfeld zurückgehen”, teilte die Polizei mit. „Dessen ungeachtet ist zu untersuchen, ob der Einsatz des Beamten gegenüber dem stark alkoholisierten Mann angemessen und verhältnismäßig war.”

Eigener Bericht


Kommentare
Aus dem Ressort
Regen setzte Straßen in Lünen unter Wasser
Feuerwehr im Einsatz
Es war nicht mit dem schweren Unwetter vergleichbar, das in der Nacht auf Dienstag Teile des Ruhrgebiets und des Münsterlandes verwüstet hat. Doch der Starkregen am späten Dienstagabend hat in Lünen die Feuerwehr auf den Plan gerufen: Sie musste Wasser von Straßen und aus Kellern pumpen.
Bettina Tröster über die renovierte Jugendherberge
Am Cappenberger See
Radler aus Gera, Familien aus dem Rheinland und Wanderer aus Niedersachsen sind derzeit in der Jugendherberge Lünen am Cappenberger See zu Gast. Seit einem Jahr leitet Bettina Tröster das idyllisch oberhalb des Sees gelegene Haus. Über die Jugendherberge, das Team und ihre Pläne spricht Bettina...
Sparkasse gibt Geldautomaten auf
Gahmen und Cappenberg
Sparkassen-Kunden, die bisher die Geldautomaten in Lünen-Gahmen und Selm-Cappenberg genutzt haben, müssen ab dem 31. August weitere Wege auf sich nehmen, um an Bares zu kommen: Die Sparkasse schließt ihre Selbstbedienungs-Geschäftsstellen an den beiden Standorten.
Hier wird in und um Lünen geblitzt
Geschwindigkeitskontrolle...
Woche für Woche kündigen die Polizeibehörden sowie die Kreisverwaltungen einen Teil ihrer Geschwindigkeitskontrollen im Internet an. In unserem Blitzer-Alarm erfahren Sie, wo die mobilen Radarwagen in und um Lünen an welchem Tag im Einsatz sind.
Bandidos verlassen Lünen noch diese Woche
Clubhaus wird aufgegeben
Die Rocker verlassen die Stadt: Völlig überraschend haben die Mitglieder des Motorradclubs Bandidos den Mietvertrag für ihr Clubhaus an der Münsterstraße 49a gekündigt. Sie wollen Lünen noch in dieser Woche verlassen. Dieser plötzliche Rückzug verwundert sehr - und freut den Bürgermeister.
Fotos und Videos
Die 28. Auflage des Brunnenfestes
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Schützenfest in Lünen-Süd
Bildgalerie
Fotostrecke
Letzte Etappe der NRW-Radtour
Bildgalerie
Fotostrecke