Das aktuelle Wetter Lünen 19°C
Lünen

Trainer-Unterstände mutwillig zerstört

20.01.2008 | 17:10 Uhr

"Eine Katastrophe" kommentierte Platzwart Erwin Wagner den Anblick, der ihn gestern Morgen erwartete. Die Überdachungen der Trainerbänke in der Glückauf-Arena sind von Unbekannten schwerstens beschädigt worden. ...

... "Die müssen viel Gewalt dafür angewendet haben", glaubt Wagner. Er vermutet, dass die Täter am Samstagabend zugeschlagen haben müssen. "Ich habe während des Handball-Länderspiels einen Anruf bekommen, dass verdächtige Geräusche aus dem Stadion kommen." Die Polizei sei dann vor Ort gewesen, habe aber niemanden entdecken können. Am Sonntagmorgen fiel der Schaden auf, die Polizei ermittelt. Die Verursacher müssen über den Zaun geklettert sein, glaubt Erwin Wagner, der hofft, dass Passanten vielleicht etwas Verdächtiges bemerkt haben könnten. Er bittet Zeugen, sich an die Polizei zu wenden.

(Bild: Jochen Linz/PiLi)


Kommentare
Aus dem Ressort
Lüner Neurochirurg operiert im Krisengebiet Gaza
Hilfe für Kriegsverletzte
Die Stadt Gaza ist momentan ein gefährliches Reiseziel: Seit Wochen herrscht dort Krieg zwischen Israelis und Palästinensern. Der Neurochirurg Dr. Samir Kazkaz wird sich am 4. August trotzdem auf den Weg nach Gaza machen. Er verbringt dort seinen Urlaub - in einem Hospital wird er Verletzte...
Penny-Markt in Brambauer wird neu gebaut
Zeitplan ungewiss
Der Penny-Markt in Brambauer soll abgerissen und an gleicher Stelle größer neu gebaut werden. Das gesamte Areal zwischen Wittekind-, York- und Paul-Bonnermann-Straße soll umgestaltet werden. Was wo genau geplant ist, zeigen wir auf einer Karte.
Unfall: Kradfahrerin mit Auto kollidiert
Cappenberger Straße
Auf der Cappenberger Straße hat es am Montagmorgen einen Unfall gegeben. Im Kreuzungsbereich der Kurt-Schumacher-Straße ist eine Kradfahrerin mit einem Auto kollidiert, sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung war nach dem Unfall zeitweise gesperrt.
Umzug krönt das Schützenfest in Lünen-Süd
Zapfenstreich, Krönung,...
Viele Zuschauer säumten die Straßen, als der Schützenverein Lünen-Süd gestern mit einem Umzug sein Schützenfest krönte. Es war ein eindrucksvoller Aufmarsch in Uniform und festlicher Garderobe.
28. Brunnenfest: City wurde zum großen Biergarten
Lüner Innenstadt
Das Brunnenfest feierte am Samstag seine 28. Auflage in der Lüner City. Reichlich Freibier verwandelte das traditionelle Fest in der Innenstadt zu einem großen Biergarten. Dazu gab es jede Menge Programm für die kleinen Besucher und viel Musik.
Fotos und Videos
Die 28. Auflage des Brunnenfestes
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Schützenfest in Lünen-Süd
Bildgalerie
Fotostrecke
Letzte Etappe der NRW-Radtour
Bildgalerie
Fotostrecke