Das aktuelle Wetter Iserlohn 15°C
AMK

Brand im Müllbunker machte der Feuerwehr viel Arbeit

20.05.2012 | 12:49 Uhr

Iserlohn. Fast fünf Stunden lang beschäftigte am Samstag ein Brand im Müllbunker des Müllheizkraftwerkes an der Giesestraße die Feuerwehr.

Zunächst hatte um 15.49 Uhr die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Aus noch unbekannter Ursache war ein kleines Feuer in dem Bunker entstanden, aus dem der Müll in den Ofen gefüllt wird. Vor Ort musste die Berufsfeuerwehr aber nicht selber tätig werden. Die Betriebsfeuerwehr der Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises (AMK) übernahm mit dem Kran das Abtragen des Mülls, mit den stationären Löschanlagen wurde darauf geachtet, dass sich der Brand nicht ausdehnt. Nach eineinhalb Stunden war das Feuer aus, jedoch entdeckten AMK-Mitarbeiter gegen 21 Uhr erneut mehrere Glutnester. Daraufhin rückten 30 Blauröcke an, neben der Berufsfeuerwehr noch die Löschgruppen Bremke und Iserlohner Heide, während die Kollegen aus Letmathe und vom Stübbeken die Wache besetzten. Damit es, so Brandrat Oliver Krause, nicht zu einer Durchzündung kam, musste der Müll nun Schicht für Schicht vorsichtig mit dem Kran-Greifer abgetragen werden und wurde dabei mit den stationären Wasserwerfen und mit Strahlrohren der Feuerwehr abgelöscht, bevor er in den Verbrennungsofen kam. Erst nach Mitternacht war der Einsatz beendet. Sachschaden entstand nicht.

Torsten Lehmann

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Mongolen im Dröscheder Feld?
Geschichte
Aus den Erinnerungen der Iserlohner Klaus Peschke und Franz Phillips an das Kriegsende: Von Plünderungen, mysteriösen Besuchern und schnatternden...
Rauchverbot für das „Höhenzelt“
Verwaltungsgericht...
IBSV-Oberst Hans-Dieter Petereit zeigte sich über die Entscheidung nicht erfreut, kündigte aber an, die Klage noch vor einer Entscheidung im...
Eine Traumfabrik im DIN-A3-Format
Bildung
Sprachförderung mit japanischem Kamishibai-Theater: Der Kindergarten an der Ortlohnstraße beschreitet mit seinem pädagogischen Konzept neue Wege
Verbundenheit mit der neuen Heimat
Ahmadiyya
Die Ahmadiyya-Gemeinde pflanzt eine Eiche als Zeichen der Freundschaft
Priesterjubilar ist seit 60 Jahren im Dienst
Kirche
Der Pfarrer i.R. Günter Seite feierte mit einem Dankgottesdienst in St. Josef sein diamantenes Priesterjubiläum.
Fotos und Videos
Iserlohner trotzen dem Pfingstregen
Bildgalerie
Fotostrecke
Fulminanter Start in den Rocksommer
Bildgalerie
Fotostrecke
Tausende am Vatertag unterwegs
Bildgalerie
Fotostrecke
Unterwegs auf dem Ruhr-Lenne-Achter
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6673334
Brand im Müllbunker machte der Feuerwehr viel Arbeit
Brand im Müllbunker machte der Feuerwehr viel Arbeit
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/iserlohn/brand-im-muellbunker-machte-der-feuerwehr-viel-arbeit-id6673334.html
2012-05-20 12:49
Iserlohn