Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 8°C
Hohenlimburg

Lennebad bis zum Jahr 2015 geöffnet halten

07.06.2012 | 11:00 Uhr
Lennebad bis zum Jahr 2015 geöffnet halten
Ihr Platz blieb gestern Abend in der Sitzung der Bezirksvertretung leer. Die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Benedikta Buddeberg ist vor wenigen Tagen verstorben.

Hohenlimburg. Ein Platz blieb leer. Dort lag ein kleines Blumengebinde. Daneben stand ein aussagekräftiges Erinnerungsbild. Damit gedachte gestern die Hohenlimburger Bezirksvertretung der stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin Benedikta Buddeberg, die Ende Mai im Alter von nur 57 Jahren gestorben ist.

Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss würdigte in wohlgesetzten Worten die politischen Leistungen der Kommunalpolitikerin der Grünen / Bündnis 90, die mit ihrer ebenso sympathischen wie verbindlichen Art sich zahlreiche Freunde in Hohenlimburg erworben hatte.

Nach einer Gedenkminuten gingen die Kommunalpolitiker dann zum politischen Alltag über.

Dabei stand die Diskussion des Haushaltssanierungsplanes im Mittelpunkt. Insbesondere der Erhalt des Lennebades. Einstimmiger Tenor aller Bezirksvertreter: Das Lennebad muss mindestens bis zum Jahr 2015 geöffnet bleiben.

Nicht geklärt werden konnte gestern die Frage, ob das neue Westfalenbad die Schwimmer und die Vereine aus Hohenlimburg überhaupt aufnehmen könne. HagenBad soll jetzt einen Belegungsplan fürs Westfalenbad herausrücken, damit die Hohenlimburger Politik diese Zahlen interpretieren kann. (Weiterer Bericht folgt).

Buslinien-Wirrwarr in Holthausen

Die Buslinie 518 fährt ab Montag in Richtung Hagen (!) nicht mehr durch Holthausen. Die Sanierung der maroden Holthauser Straße macht eine Änderung der Linienführung erforderlich. Bislang hat sich die Hagener Straßenbahn dazu noch nicht geäußert.

Angesichts eines möglichen Wirrwarrs hakte Peter Beyel gestern nach. Voraussichtlich 18 Monate werden die Bauarbeiten im Dorf dauern. Die Linie 518 kann deshalb nur noch an der Hünenpforte (Haltestelle Alte Dorfschule) die Fahrgäste aufnehmen. Auch für die Linie 534 wird es während der Bauphase nur eine Haltestelle geben. Im Dorf.

Peter Beyel hofft jetzt, dass die Hagener Straßenbahn kurzfristig für Aufklärung sorgt und die Bürger über die Medien informiert.

Volker Bremshey



Kommentare
10.06.2012
21:45
Lennebad bis zum Jahr 2015 geöffnet halten
von TanteErna | #3

Die Benennung der Haltestelle "Alte Dorfschule" ist etwas missverständlich. "Pfarrweg" wäre besser gewesen. Der Verursacher der Straßenschäden wird jetzt leider ausgeschlossen. Ich hoffe mal, dass man nach 18 Monaten feststellen wird, dass auch zukünftig die Busse (außer Schulbusse) ausgesperrt bleiben sollen. Dann wird die neue Straße vielleicht auch länger halten.
Gut das unbeteiligte sich Gedanken um die Holthauser machen.

07.06.2012
17:40
Lennebad bis zum Jahr 2015 geöffnet halten
von Hagenia | #2

Das wird einigen in Holthausen nicht passen mit der Straßensanierung

07.06.2012
17:31
Lennebad bis zum Jahr 2015 geöffnet halten
von Hagenia | #1

Das wird aber nicht jedem schmecken in Holthausen mit der Straßensanierung.

Aus dem Ressort
„Junge, wiste ‘ne Beer?“
Hohenlimburg.
Im Rahmen des 11. bundesweiten Vorlesetages besuchte Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss gestern Vormittag die katholische Kindertagesstätte „Arche Noah“. Er ist ein echtes Nordlicht und ließ es sich daher nicht nehmen, eine Geschichte aus seiner Heimat vorzutragen, die ursprünglich aus der...
180 000 Euro für den Brückenerhalt
Hohenlimburg.
Bei dieser Summe mussten die Bezirksvertreter schlucken. Mehr als einmal. Denn die Zahlen, die Ralph Osthoff, Geschäftsführer der Werkhof gem. GmbH den Kommunalpolitikern nannte, sind beinahe unglaublich. Denn 180 000 Euro möchte der Wirtschaftsbetriebe Hagen (WBH) als städtische Tochter vom...
SC gegen Schlusslicht Wengern klarer Favorit
Fußball
Der SC Berchum/Garenfeld empfängt in der Fußball-Bezirksliga Schlusslicht TuS Wengern. Trainer Frank Henes warnt davor, den Außenseiter, der innerhalb von zwei Wochen den zweiten Trainerwechsel verzeichnete, zu unterschätzen.
Von-Bodelschwingh-Schüler dreimal siegreich
Hohenlimburg.
„Ein Hauch von Wehmut lag am Mittwoch in der Wiesenhalle. Denn es war, weil die Pestalozzi-Schule nach dem kommenden Schuljahr aufgelöst werden soll, mit hoher Wahrscheinlichkeit die letzte von dieser Schule veranstaltete Stadtmeisterschaft der Förderschulen.
Heftige Wortgefechte um Schulstandort Reh
Hohenlimburg.
Wir wollen den Schulstandort Reh erhalten! Auf diese Kardinalaussage hat sich, wie gestern berichtet, die Bezirksvertretung Hohenlimburg eingeschworen. Mit einer Ausnahme: denn Nicole Pfefferer (Die Grünen) enthielt sich der Stimme.
Fotos und Videos
Neunter Adventmarkt
Bildgalerie
Ländlicher Reit- und...
Spätstart der Rathaus-Galerie Hagen
Bildgalerie
Rathaus-Galerie
Karneval
Bildgalerie
Jeckenzeit
Halloween im Schloss Hohenlimburg
Bildgalerie
Halloween