Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 16°C
Hohenlimburg

Kurzweiliger Jahresauftakt mit Lesung und Filmen

06.02.2009 | 17:11 Uhr

Hohenlimburg. (ute) Rund die Hälfte der Mitglieder konnte der erste Vorsitzende des Bürgervereins Wesselbach, Peter Spohr, zum Jahresauftakt im Zehner Treff, verbunden mit dem Wunsch auf ein gesundes neues Jahr, begrüßen.

Gute Laune bei den Mitgliedern des Bürgervereins Wesselbach, die es sich im Zehner Treff gut sein ließen. (Foto: Theimann)

Während sich die Mitglieder und Gäste an dem ausgezeichneten Büffet bedienten, präsentierte Arno Ryß per Computer-Show nicht nur Bilder des Vereinsjahres 2008 mit dem Schlossgartenfest, der ersten Weinlese und dem 2. kleinen Weinfest, den Ausflügen zur Trabrennbahn in Drensteinfurt und dem Besuch des Schlossbergwinzers in Nittel, sondern auch mit den Veranstaltungen der Jahre 1990 bis 2007.

Um den Jahresauftakt kurzweilig zu gestalten, hatten sich die Mitglieder einiges einfallen lassen. So las Rafaela Habicht Berichte aus dem von Hermann Esser 1925 herausgegebenen Hohenlimburger Heimatbuch "Durch´s Wesselbachtal" und "Die Hünenpforte". Bereits 1925 beschrieb Hermann Esser die Entstehung des Wesselbachtales von der Urzeit bis hin zur Industrialisierung, aber auch schon von dem Verschwinden vieler Betriebe. Seit 1990 wurde die Wohnbebauung forciert, und die letzten Betriebe verschwanden aus dem Tal. Sabine Mucke hatte zur Dokumentation die Bilder vom Fall des Schornsteins auf dem Kritzler-Gelände digitalisiert und präsentierte den Gästen diesen einmaligen Kurzfilm. Ein Film über die Geschichte der Kleinbahn und über die Hofkäserei in Veserde "Alles Käse" von Julia Vogtland (Gymnasium Hohenlimburg), rundeten den Jahresauftakt ab.

Neben der Jahreshauptversammlung am 12. Februar im Restaurant "Mykonos" finden im April und Juni weitere Mitgliederversammlungen mit aktuellen Themen statt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Blitzer auch auf der Autobahn - Erste Bilanz in Südwestfalen
Blitzmarathon
Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon sind in Nordrhein-Westfalen mehr als 3500 Polizisten an 3400 Messstellen im Einsatz. Seit Donnerstag um sechs Uhr läuft die 24-Stunden-Aktion. Die Radarkontrollen dauern bis Freitagmorgen. Hier informieren wir Sie über den Blitzmarathon in Südwestfalen.
Politik und Kultur liegen ihr am Herzen
Hohenlimburg.
Sie ist eine Frau der Tat und nicht der großen Worte. Anpacken, wie es in ihrer hessischen Heimat seit Jahrhunderten von den Menschen mit großer Zuverlässigkeit getan wird, ist auch ihr Ding.
Hier blitzt die Polizei in Hagen und Hohenlimburg
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte in Hagen und Hohenlimburg.
„Sport darf nicht zu kurz kommen“
Hohenlimburg.
Der neue Außenaufzug zur Burg hat in der 20 000 Einwohner zählenden Stadt Altena zu einer Aufbruchstimmung geführt. Dieses Alleinstellungsmerkmal lockt Interessenten aus dem Bundesgebiet an, so dass angesichts der Besucherströme die verwaisten Ladenlokale belebt werden. In Hohenlimburg wird...
Anwohner kritisieren LKW-Verkehr in Richtung Veserde
Hohenlimburg.
An der Kreisstraße 24 zwischen Hohenlimburg und Veserde ist der neue Zufahrtsweg nicht mehr zu übersehen. Dieser führt direkt zum Standort einer dritten Windenergieanlage, die noch in diesem Jahr von einem privaten Investor gebaut wird. „Diese Anlage ist genehmigt “, sagte gestern Ingo Levermann...
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Einmarsch zur Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM