Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 26°C
Hohenlimburg

Glockenspiel des Rathauses erklingt zur Prozession

08.06.2012 | 19:00 Uhr
Glockenspiel des Rathauses erklingt zur Prozession
Rund 200 Gläubige beteiligten sich an der traditionellen Prozession. Ein besonderer Höhepunkt des Rundgangs waren die Granulatbilder hinter der alten Weinhofschule.

Hohenlimburg. Mehrere hundert katholische Christen der St. Bonifatius Gemeinde und Umgebung feierten am Donnerstag das Fronleichnamsfest und begaben sich im Anschluss an den Festgottesdienst zu vier prachtvoll geschmückten Altären.

Zahlreiche Regenschauer konnten die Katholiken nicht davon abhalten, den Pastoren Dieter Aufenanger, Ansgar Hester und Gottfried Marx zu folgen. Sie trugen die Heilige Monstranz zu den Altären am Rathaus (gebaut von polnischen Familien der Gemeinde), auf dem Bilstein-Parkplatz (Pfadfinder) und an der Alten Weinhofschule (Messdiener). Die Messdiener haben sich in aller Frühe zu ihrem Altar begeben, um die traditionell sehr farbenfrohen Granulatbilder auf dem Asphalt vor dem Altar zu gestalten.

„Der Gottesdienst hatte vor allem das Thema Gemeinschaft zum Inhalt“, so Pastor Aufenanger, der daran erinnerte, dass Jesus alle Menschen, ganz gleich welcher Gesinnung, neben sich versammelte und mit ihnen das Brot brach. „Auch wir haben all unsere Gemeindemitglieder um uns herum versammelt und freuen uns, gemeinsam das Fronleichnamsfest feiern zu können“, so der Geistliche, der das Thema nicht treffender hätte wählen können. Denn an der Prozession beteiligten sich sämtliche Gruppen der katholischen Gemeinde. Die Kolpingsfamilie, Messdiener, Pfadfinder und die Kommunionkinder waren nur einige der zahlreichen Teilnehmer.

Eine große Gemeinschaft, die zudem vom Kirchenchor unter der Leitung von Peter Wigge begleitet wurde. An jedem Altar erklangen auch die Posaunen, gespielt von Mitgliedern der Gemeinde, die sich alljährlich zu diesem Anlass zusammenfinden. Besonders angetan zeigten sich die Teilnehmer am Hohenlimburger Rathaus , weil das Glockenspiel erstmals zu einer Prozession erklang.

Christian Rasche


Kommentare
Aus dem Ressort
Türkischer Marmor und Blattgold
Hohenlimburg.
Blattgold und Marmor zieren die Räumlichkeiten der neuen Moschee an der Kronenburgstraße. Prächtige Teppiche und orientalische Malereien in den Kuppeln wirken wie ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Für die DiTiB-Gemeinde war der Bau mit zahlreichen Widerständen behaftet. Die...
Viel Arbeit hinter den Kulissen des Kulturzentrums
Hohenlimburg.
Zugegeben – beim Werkhof e.V. war die Luft zuletzt etwas raus: Der neue Kulturchef Ralf Korthaus und das heimische Kulturzentrum trennten sich nach wenigen Monaten der Zusammenarbeit wieder, der Posten des Vereinsvorsitzenden war verwaist, auf der Internetseite sind momentan keine aktuellen...
Von Brezeln und mexikanischen Käfern
Hohenlimburg.
Er steht als Symbol für das deutsche Wirtschaftswunder, zählt zu den beliebtesten Oldtimern, hat zahlreiche Spitznamen und verkörpert wie kaum ein anderes Fahrzeug die Geschichte der deutschen Automobilindustrie. Der VW-Käfer ist noch immer Kult. Diese Zeitung fand gleich drei historische Modelle...
Jugendzentrum will Herbstferienprogramm erweitern
Hohenlimburg.
Seit 21 Jahren bietet das Jugendzentrum an der Jahnstraße ein Ferienprogramm für daheimgeblieben Kinder und Jugendliche an. So erfolgreich wie in diesem Jahr war es jedoch noch nie.
Mit „Kaiser’s“ geht auch Engelhardt
Hohenlimburg.
Aus, vorbei. Die letzte Scheibe Kinderwurst wurde verteilt. Nach mehr als 100-jähriger Präsenz schließt die „Kaiser’s“-Filiale an der Freiheitstraße heute ihre Pforten. Auch für Ilona Engelhardt ist nun Schluss. Sie hat in Hohenlimburg ihre Ausbildung absolviert und arbeitete fortan 33 Jahre bei...
Fotos und Videos
Marmor und Blattgold
Bildgalerie
Moschee-Bau
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos