Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 21°C
Hohenlimburg

Ein Prosit auf die Freundschaft

20.04.2008 | 13:25 Uhr

Die Bezirksvertretungen aus Haspe und Hohenlimburg kamen Sonntagmorgen zu ihrem 25. Freundschaftstreffen am Lennebad zusammen, wo am 10. Mai 1998 die Freundschaftslinde gepflanzt wurde. ...

... Dabei ließen es sich die Bezirksbürgermeister Jochen Weber und Hermann Hulvershorn in Anwesenheit von Oberbürgermeister Peter Demnitz natürlich nicht nehmen, die Freundschaft und das Jubiläum mit einem Gläschen "Hasper Maggi" zu besiegeln. Hermann Hulvershorn erinnerte an das erste Treffen am 16. April 1984. Damals wurde die erste Linde in Haspe auf einer Wiese der Andreas Brauerei gepflanzt. Jochen Weber hob hervor, dass er sehr dankbar für diese Freundschaft zwischen den beiden Stadtteilen sei, die viele Gemeinsamkeiten verbindet. So würde erreicht, dass man sich im Hagener Rathaus stets Gedanken darüber machen müsse, was denn auf diesen Freundschaftstreffen besprochen wird. Beide Stadtteile hätten schließlich, wenn sie zusammenhalten, einiges in die Waagschale zu werfen. Gerade für die Zukunft, die nicht rosig, sondern schwer zu meistern werden wird, sei dieser Zusammenhalt besonders wichtig.

(WR-Bild: Tobias Kollbach)



Kommentare
21.04.2008
19:41
Ein Prosit auf die Freundschaft
von Bimmelbahner | #1

Da konnen mir die Tränen. Weber, einer der Hauptbefürworter der Schließung des Kirchenbergbades als Freund der Hohenlimburger. Nach der nächsten Kommunalwahl wird er feststellen das sein Bad in Haspe ( Hestert ) auch geschlossen wird. Da wird der Oberbürgermeister , mit den gezählten Tagen ,auch nichts dran ändern ! ( wollen ? )

Aus dem Ressort
Junge Musiker sorgen für tosenden Beifall
Hohenlimburg.
Die Klaviatur des Flügels im Hohenlimburger Ratssaal umfasst, wie jeder moderne Flügel, 88 Tasten und bietet mehr als sieben Oktaven. Nur wenigen Menschen ist das Talent vergönnt, diese Tasten so zu spielen, dass am Ende eine Melodie entsteht, die im Publikum für tosenden Beifall sorgt. Wolfgang...
„Genehmigungsbescheid ist rechtswidrig“
Hohenlimburg.
Große Erleichterung und auch verhaltener Jubel bei den Mitgliedern der Bürgerinitiative Letmathe; Enttäuschung bei den beiden Geschäftsführern der Hohenlimburger Kalkwerke, Dr. Christian und Dr. Matthias Lange, sowie den rund 20 Mitarbeitern, die gestern Morgen mit dem Bus nach Münster angereist...
Uwe Heppe wird in Henkhausen neuer Kreisschützenkönig
Hohenlimburg.
Wenn ein Prinz zum König gekrönt wird, freut sich meist der ganze Hofstaat. So war es am Samstagabend beim Hohenlimburger Schützenverein, der beim Kreiskönigsschießen feine Erfolge erzielte und darüber hinaus ein weiteres Jahr die Königswürde inne hat.
Hauswächter schützen Grundschule
Hohenlimburg.
Verantwortungsbewusste Erwachsene sollen das seit Anfang Juli verwaiste Gebäude der ehemaligen Regenbogenschule beschützen. Nicht in Form eines Wachdienstes mit Schäferhunden und mit Waffen, sondern vielmehr „nur“ als Bewohner.
„Arbeitslohn durch Hartz-IV aufstocken“
Hohenlimburg.
Im Konflikt mit der baden-württembergischen HL Logistik GmbH (diese Zeitung berichtete am Freitag ausführlich), die für die Bilstein GmbH & Co.Kg im Werk I die Logistik organisiert, verschärfen die Gewerkschaften den Druck. Gegenwärtig sind im Weinhof 44 Arbeitnehmer für die HL Logistik tätig.
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Einmarsch zur Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM