Das aktuelle Wetter Hagen 15°C
Polizei

Raubüberfall auf Supermarkt in Hagen-Haspe - Angestellte mit Messer bedroht

06.06.2012 | 15:19 Uhr
Raubüberfall auf Supermarkt in Hagen-Haspe - Angestellte mit Messer bedroht
Symbolfoto: Volker Speckenwirth/WR

Hagen-Haspe  Plötzlich stand der junge Täter mit einem Messer vor der Kassiererin und verlangte die Tageseinnahmen. Er packte das Geld in eine bunte Tüte und ergriff die Flucht. Von dem Supermarkt-Räuber in Hagen-Haspe fehlt bislang jede Spur.

Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagabend einen Supermarkt in Hagen-Haspe überfallen. Kurz nach 18 Uhr erschien der maskierte Räuber in der Netto-Filiale an der Louise-Märcker-Straße. Mit einem Messer bedrohte er eine Angestellte.

Mit den Worten "Kasse öffnen, Geld her", forderte er die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem ihm die Angestellte die Geldscheine aus ihrer Kasse in eine bunte Tüte gepackt hatte, flüchtete er mit seiner Beute und lief in Richtung Jungfernbruch davon. Dort verlor sich seine Spur. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei brachten keine weiteren Erkenntnisse.

Maskiert mit schwarz-weißer Mütze

Zwei weitere Mitarbeiterinnen  bemerkten den Raubüberfall erst als der Täter das Geschäft schon wieder verlassen hatte. Der Verdächtige ist nach Polizeiangaben zirka 20 Jahre alt und 1,60 Meter  groß. Er trug bei dem Überfall offenbar eine dunkle Hose und Jacke. Maskiert mit einer schwarz-weißen Mütze mit Schlitzen für Augen und Mund betrat der Mann den Supermarkt. Hinweise erbittet die Hagener Polizei unter Telefon: 02331-986-2066.

(has)



Kommentare
Aus dem Ressort
Hagen war bedeutende Rüstungsschmiede
Geschichte
Am 1. September 1939 jährt sich der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Dr. Ralf Blank ist wssenschaftlicher Leiter der historischen Museen und des Stadtarchivs und profunder Experte für diese Zeit.
Schlemmen im Café Halle auf dem Tücking
Biergarten-Check
Für die meisten Wanderer, die das Café Halle ansteuern, ist die Waldwirschaft nicht ein Zwischenstopp auf der Route, sondern das Ziel der Wanderung. Auf dem Tücking, der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Sauerland gelegen, führen Wanderwege zu dem Biergarten auf dem Gipfel des Berges.
Trotz Skandal-Vorgeschichte wieder im Aufsichtsrat
SPD-Personalie
SPD-Ratsherr Martin Stange, Vorsitzender des Ortsvereins Vorhalle, wurde auf Vorschlag seiner Fraktion vom Rat in den HVG-Aufsichtsrat entsandt. Dieses Gremium musste er vor 13 Jahren wegen seiner Verstrickung in den Stadtwerke-Skandal verlassen. Seine erneute Benennung stößt in der Politik auf.
In Helfe entsteht ein Sinnes- und Erlebnisgarten für alle
Sinnes- und...
Die Bewohner und das Team sind sich einig: Der ­Sinnes- und Erlebnisgarten ist einmalig. Die Rede ist von der 700 Quadratmeter großen Außenfläche am Helmut-Turck-Zentrum in Helfe.
9940 Hagener im August arbeitslos
Arbeitsmarkt
Der Arbeitsmarkt in der Volmestadt entwickelte sich ähnlich positiv wie im Gesamtbezirk. 9940 Hagener waren Ende August arbeitslos gemeldet, 224 weniger als im Juli.
Fotos und Videos
Stolpersteine in der Wesselbach
Bildgalerie
Stolpersteine
Hagen im Biergarten-Check 2014
Bildgalerie
Serie
35 Jahre Stadtteilfest
Bildgalerie
Wehringhausen
Pkw prallt gegen Mauer
Bildgalerie
Feuerwehr