Das aktuelle Wetter Hagen 14°C
Karl-Halle-Raum

Namhafte Persönlichkeiten auf engstem Raum

15.06.2012 | 10:06 Uhr
Namhafte Persönlichkeiten auf engstem Raum
Die Karl-Halle-Gesellschaft eröffnete die Karl-Halle-Ausstellung Am Museumsplatz 3.

Hagen-Mitte. Der Raum ist klein, doch die Idee, die dahinter steht, groß. Nämlich viele bekannte Hagener Persönlichkeiten gemeinsam auf der Museumsinsel zu präsentieren. Also geballte Hagener Kultur in unmittelbarer Nähe vereint - im Kunstquartier .

Karl Halle (1819-1895) ist dem berühmten Quartett, dessen Werke bislang dort zu finden sind, beigetreten. Sprich, neben dem Kunstmäzen Karl Ernst Osthaus , den Malern Emil Schumacher und Christian Rohlfs sowie dem Lyriker Ernst Meister fand gestern auch der Pianist, Komponist und Orchestergründer Karl Halle einen Platz im kulturellen Zentrum der Stadt.

Ausstellung über Leben und Werk

Am Museumsplatz 3 (in dem Gebäude ist u.a. auch das städtische Kulturbüro untergebracht) hat die Karl-Halle-Gesellschaft eine Ausstellung über Leben und Werk des in Hagen geborenen und später in England zu Weltruhm gelangten Musikers eröffnet - im neuen Karl-Halle-Raum.

Im ersten Obergeschoss des Gebäudes befanden sich bisher drei Ernst-Meister-Räume - einer wurde nun zur Karl-Halle-Fläche umgestaltet. Das mache thematisch Sinn, erläutert Sigrun Pollit vom Kulturbüro , da sich Schüler, Studenten und interessierte Bürger am dort integrierten Arbeitsplatz samt PC über beide Persönlichkeiten informieren könnten.

Auch Schulklassen willkommen

Dokumente, Ankündigungsplakate, Zitate von Zeitgenossen und Fotos hängen an den Wänden. „Und eine umfangreiche musikwissenschaftliche Biografie, die Dr. Ann Kersting-Meuleman, Bibliothekarin in der Goethe-Universitätsbibliothek in Frankfurt, erstellt hat, kann als pdf-Datei heruntergeladen werden“, ergänzt Udo Schlaak, 2. Vorsitzender der Gesellschaft. Die Ausstellung kann montags bis donnerstags von 9 bis 17 und freitags von 9 bis 13 Uhr nach Anmeldung beim Kulturbüro (207 - 3197) besichtigt werden. Auch Schulklassen sind willkommen.

Yvonne Hinz

Kommentare
16.06.2012
11:27
Namhafte Persönlichkeiten auf engstem Raum
von kratzkopf | #2

Dem kann man nur beipflichten. Wenn ich schon lese "kulturelles Zentrum", dann frage ich mich wirklich, ob die Reporterin überhaupt weiß, was Kultur...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Neuer Beamten-Tarif belastet den Hagener Etat
Haushalt
Die Erhöhung der Beamten-Bezüge in den nächsten beiden Jahren belastet den Hagener Haushalt. Es müssen noch Kompensationen gefunden werden.
Top-Dirigent hat für Jetlags keine Zeit
Kultur
Der Hagener Ekhart Wycik ist als freischaffender Dirigent erfolgreich – nicht nur an deutschen Opernhäusern, sondern auch in Florida.
Fernuni richtet Mini-Campus für Kinder ein
Betreuung
Wenn Mama oder Papa in der Bibliothek auf Recherche gehen, können sich Kinder an der Fernuniversität Hagen auf dem Mini-Campus vergnügen. Hier können...
Kleiderkammer für extreme XXL-Größen entsteht in Hagen
Adipositas
Das Rote Kreuz in Hagenbaut eine Kleiderkammer für extremeGrößen auf. Dahinter steckt Christian Fricke. Er kämpfte selbst mit extremem Übergewicht.
Baupläne werden endlich eingereicht
Stationäres Hospiz
Am Dienstag wird für das geplante stationäre Hospiz in der Rheinstraße der Bauantrag samt Brandschutzkonzept bei der Stadtverwaltung eingereicht. Das...
Fotos und Videos
Ladenlokal ausgebrannt
Bildgalerie
Feuerwehr
Bleichplatz neu gestaltet
Bildgalerie
Blickpunkt Eilpe
article
6767517
Namhafte Persönlichkeiten auf engstem Raum
Namhafte Persönlichkeiten auf engstem Raum
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/hagen/namhafte-persoenlichkeiten-auf-engstem-raum-id6767517.html
2012-06-15 10:06
Hagen,Museumsinsel,Museum,Ausstellung,Kunstquartier,Karl Halle,Musiker,Kulturbüro,Biografie
Hagen