Das aktuelle Wetter Hagen 25°C
Landesdelegiertenkonferenz

Grüne schwören sich auf Wahlen ein

20.03.2009 | 21:37 Uhr

Renate Künast stimmte am Freitag auf auf der Landesdelegiertenkonferenz der Grünen ihre Parteifreunde auf die kommenden Wahlkämpfe ein. Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion fand dabei scharfe Worte gegen die Bundesregierung im Allgemeinen und die Bundeskanzlerin im Speziellen:

Renate Künast stimmte am Freitag auf auf der Landesdelegiertenkonferenz der Grünen ihre Parteifreunde auf die kommenden Wahlkämpfe ein. Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion fand dabei scharfe Worte gegen die Bundesregierung im Allgemeinen und die Bundeskanzlerin im Speziellen: „Die Bundesregierung erlaubt sich, das Regieren einzustellen – in Kernfragen”, bemängelte Künast. „Die Merkel will jetzt ein bisschen Enteignung und dann zurück zur guten, alten sozialen Marktwirtschaft. Wir aber wollen hin zu einer ökologischen Marktwirtschaft.”

Bevor allerdings Renate Künast das Wort ergriff, beschworen die Landesvorsitzenden Arndt Klocke und Daniela Schzneckenburger die eigene Stärke. „Wir sind die dritte Kraft – auf grün kommt es an”, betonte Schneckenburger und forderte einen neuen „green deal”. Arndt Klocke schoss in seiner Rede Giftpfeile in Richtung Landesregierung, die nach vier Jahren bereits abgewirtschaftet habe. Das sei erkannbar daran, dass die Hälfte des Kabinetts bereits wegen „Unfähigkeit und Untätigkeit” ausgetauscht worden sei. Am Samstag wird die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süßmuth in der Stadthalle erwartet.

Grüne schwören sich auf Wahlen ein

Björn Josten


Kommentare
23.03.2009
09:17
Grüne schwören sich auf Wahlen ein
von Edmond | #3

Die Grünen waren einmal das Gewissen der politischen Jugend in der BRD. Heute sínd sie von den anderen nicht mehr zu unterscheiden. Dumm Schwätzen und ab in die Toscana.
Die Herdecker Bundestagabgeordnete ist ein gutes Beispiel für Systemintegration !

23.03.2009
08:34
Grüne schwören sich auf Wahlen ein
von migahei04 | #2

Zeit für Veränderungen.Richtig. Ja nicht wählen.

21.03.2009
00:53
Grüne schwören sich auf Wahlen ein
von Selberdenker | #1

Wer dem Verein seine Stimme gibt weiss wirklich nicht was auf den Strassen los ist.

Aus dem Ressort
Spekulationen um Primark als Nachfolger im Horten-Haus
Einzelhandel
Weil immer noch nicht klar ist, wer nach dem baldigen Auszug von Saturn und Kaufhof demnächst ins Horten-Haus einziehen soll, kocht die Gerüchteküche hoch - Die Modekette Primark soll angeblich kommen. Doch Volme-Galerie und das Unternehmen selbst zeigen sich noch zugeknöpft.
In Hagen liegen vergiftete Haferflocken als Hundeköder aus
Tiere
Hinterhältig und skrupellos: Unbekannte haben im Fleyerviertel versucht, Hunde zu vergiften. Luve, die Mischlingshündin der Familie Falkenroth, überlebte, weil sie von Experten der Tierklinik Duisburg intensivmedizinisch behandelt wurde. Die Polizei ermittelt.
Kartenverkauf um 20 Prozent gestiegen
Theater an der Volme
„Von Januar bis Mitte Juli haben wir 1500 Karten mehr verkauft als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das ist eine Steigerung von 20 Prozent“, resümiert Indra Janorschke, Leiterin des Theaters an der Volme.
Kritik an Alda nach Verteidigungs-Post für Gaucho-Tanz
Politik
Der Hagener FDP-Landtagsabgeordnete Ulrich Alda sieht sich im Internet Kritik ausgesetzt, weil er in einem Pro-Gaucho-Tanz-Kommentar bei Facebook eine sehr derbe Wortwahl genutzt hat. Jetzt wird ihm sogar die Verharmlosung der Nazi-Zeit vorgeworfen. Für Alda ist das absurd.
Heute kreist am Buschey wieder die Kettensäge
Stadtentwicklung
In der oberen Christian-Rohlfs-Straße am Buschey kreist heute wieder die Kettensäge. Man wolle zwar grundsätzlich jeden Baum erhalten, so WBH-Vorstand Joachim Bihs, an dieser Stelle gebe es für die Fällungen und Neuanpflanzungen aber keine Alternative. Mehrkosten sollen den Anwohnern dadurch nicht...
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos