Das aktuelle Wetter Gladbeck 11°C
Ablehnung

Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm

18.09.2012 | 18:45 Uhr
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
500 blaue Ballons stiegen beim letzten Stadtfest Gladbeck Total für Kevin Schwandt in den Himmel. Foto: Jan Dinter

Hamm/Gladbeck.   Wie schon in vorheriger Instanz am Landgericht Essen ist die Familie des beim Stadtfest Gladbeck Total schwer verletzten Kevin Schwandt auch vor dem Oberlandesgericht Hamm mit ihrem Antrag auf Berufung gescheitert. Als letzte Möglichkeit bleibt nun noch der Gang zum Verfassungsgericht nach Karlsruhe.

Wie schon das Landesgericht in Essen lehnte nun auch das Oberlandesgericht in Hamm den Antrag auf Berufung gegen das Urteil im Fall Kevin Schwandt ab . Damit ist vorerst entschieden, dass das am 7. November ergangene Urteil des Amtsgerichts Gladbeck, das den Täter nach dem Jugendstrafrecht zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt hat, weiter Bestand hat.

Wie berichtet, wollte die Mutter des schwer verletzten Kevin, Conny Schwandt, Berufung einlegen. Sie scheiterte jedoch bereits vor dem Landgericht in Essen an einer Formalie: Zum Zeitpunkt der Antragstellung hatte sie noch nicht die rechtliche Betreuung ihres Sohnes übernommen, die extra hätte beantragt werden müssen. Die Mutter wusste das nicht und war auch vom damals zuständigen Anwalt nicht darauf hingewiesen worden. Als sie die rechtliche Betreuung nach dem Urteil beantragte, war die einwöchige Frist verstrichen.

Nun bleibt der Familie nur noch der Gang zum Verfassungsgericht nach Karlsruhe. Anwalt Burkhard Benecken, der den Fall übernommen hat, hatte dies als letzte Möglichkeit in Aussicht gestellt.



Kommentare
20.09.2012
12:01
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von Alter-MAnn59 | #10

Was mir fehlt - Wie geht es gesundheitlich Kevin, und wie geht es der Familie?
Wo befindet sich Kevin?
Wie kann man helfen?

Wie kann so etwas in Zukunft verhindert werden?
6.000.000 Gewaltopfer in der BRD p.a. - Am falschen Ort zur falschen Zeit.
1-2-10-20-30-34 Jahre Gerichtsprozesse in der BRD.
So etwas soll ein Rechts-Staat sein?

19.09.2012
22:53
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von joergel | #9

Die Frau war Nebenklägerin in dem Prozeß. Als Nebenklägerin kann sie nur in Berufung gehen, wenn der Angeklagte freigesprochen wurde. Das ist aber hier nicht der Fall, denn der Angeklagte wurde verurteilt.

"Wird der Angeklagte freigesprochen, kann die Nebenklage Rechtsmittel (Revision oder Berufung) einlegen. Die Nebenklage ist aber nicht berechtigt Berufung oder Revision einzulegen, wenn es ausschließlich um eine höhere Bestrafung geht."
http://www.kanzlei-breidenbach.de/glossar/nebenklage-395-stpo/

So hat ihr damaliger Anwalt zwar einen Fehler gemacht, aber für die Ablehnung der Berufung ist dies nicht relevant. Die wäre auch ohne den Fehler des Anwaltes abgelehnt worden.

Anwalt Benecken versucht jetzt auf Grund dieses Fehlers trotzdem die Berufung durchzusetzen. Er wird auch vor dem Verfassungsgericht scheitern, denn dies kann sich auch nicht über die Gesetzeslage hinwegsetzen.

Er treibt damit die Familie lediglich auf unnötige Kosten. Die natürlich auch sein Verdienst sind...

2 Antworten
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von Ein_Beamter | #9-1

Sehe ich genauso. Für Benecken ein PR Gag, für die Angehörigen eine unerträgliche, unendliche Geschichte ...

Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von digedag999 | #9-2

Genau so ist es. Aber Benecken kehrt ja gerade zu seinen Kernkompetenzen zurück:
er versucht dem hochkriminellen Intensivtäter "Mehmet" die Rückkehr nach Deutschland zu ermöglichen. Hauptsache Aufsehen!

19.09.2012
18:43
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von Alter-MAnn59 | #8

Verlasse dich auf einen Anwalt, Notar oder Gericht - richtiger Richter/innen
und du bist verlassen.
Helfe dir selbst und es wird dir geholfen.
Zitat aus WAZ vom 01. 10.2004 . "Justiz-Revolution überdauert alle politischen Systeme"

Preußens Friedrich Wilhelm I. hatte 1726 verordnet, daß "die Advocati wollene schwarze Mäntel zu tragen haben, damit man die Spitzbuben schon vom weitem erkennt".

Warum werden die Damen und Herren nur noch Anwälte/innen genannt - und nicht Rechts-Anwälte/innen?

Wenn man zum Anwalt/in oder Notar geht sollte man sich einen Rechts-Anwalt
und viele Zeugen mitnehmen.
Vor Gericht wird ja kein Recht - und schon gar keine Gerechtigkeit gesprochen, Urteile mit Recht und Gerechtigkeit - nicht doch - nicht in der BRD.
Rechtsbeugung durch Richter/innen und Anwälte/innen, Absprachen, .....

2 Antworten
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von Ein_Beamter | #8-1

Sie brauchen keinen Anwalt, sondern einen Arzt !

Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von digedag999 | #8-2

Sie verzapfen hier pauschalen Stuss. Auf welchen Fall nehmen Sie denn Bezug? Dass Sie immer von "BRD" sprechen, lässt Ihre politische Richtung erahnen.

19.09.2012
15:09
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von joergel | #7

Der Täter ist schuldig gesprochen. Die Familie kann sämtliche zivilrechtlichen Ansprüche gegen ihn durchsetzen. Das heißt Schmerzensgeld, Behandlungskosten, usw. Er wird sein Leben lang damit zu tun haben - oder in Hartz IV enden.

Die Höhe des Strafmaßes spielt dafür keine Rolle. Allenfalls kämen zwei Jahre auf Bewährung dabei herum. Damit ist niemandem gedient, außer vielleicht dem Rachegedanken.

Genau deshalb ist es nicht zulässig, das Nebenkläger in einem Berufungsantrag ein höheres Urteil einfordern. Das war nämlich einer der Gründe, warum die Berufung abgelehnt wurde - und nicht nur ein verspäteter Antrag für die rechtliche Betreuung des Sohnes, wie es hier falsch als alleiniger Grund dargestellt wird.

Letzlich handelte es sich "nur" um einen Faustschlag. Deshalb das relativ niedrige Strafmaß. Aber auch ein Faustschlag kann schlimme Folgen haben, womit der Täter hätte rechnen müssen. Das hat er nicht und deshalb wurde er verurteilt. Alles weitere dient nur noch den Anwälten...

19.09.2012
14:59
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von Pampersbomber | #6

Wünsche der Familie auch alles Gute und viel Glück.

Der Täter brüstet sich nun bestimmt in seinem Umfeld, was für ein harter Kerl er doch ist und dass man sich in D nicht bei solchen Taten vor einer wirklichen Strafe fürchten muss.
Es wird wirklich Zeit für eine Überarbeitung der Gesetze.

1 Antwort
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von digedag999 | #6-1

Woher wissen Sie denn, wie der Täter sich fühlt und was der so sagt? Welches Gesetz möchten Sie denn wie überarbeitet wissen? Werden Sie doch mal konkret? Z.B: "Wer einen anderen mit der Faust schlägt und ausländischer Abstammung ist, wird mit dem Tode bestraft, wenn 1. das Opfer nicht ausländischer Abstammung ist (polnischstämmige ausgenommen, da die Vorschrift sonst im Ruhrgebiet wertlos wäre) und 2. das Opfer schwer verletzt wird." OK?

19.09.2012
14:55
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von AnetteP | #5

ierfreund61, was ist denn an dieser Rechtssprechung pervers. Das Gericht spricht Recht nach den geltenden Gesetzen. Alles andere wäre Gesetzesbruch.

Ein Amtsgericht dürfte mich wegen eines Ladendiebstahls auch nicht zu 10 Jahren Haft verurteilen. dafür haben wir doch Gesetze, damit nicht willkürlich (Un)Recht gesprochen wird.

2 Antworten
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von tierfreund61 | #5-1

Man kann so auch nur reden, wenn man nicht betroffen ist. Wenn ich als Laie mich auf meinen Anwalt verlasse und der seinen Job nicht richtig macht, muss ich nicht dafür büßen. Für die Eltern muss dieser Zustand grausam sein. Und das ist nicht korrekt!!

Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von digedag999 | #5-2

Wer sich auf das bekannt vollmundige Geschwätz von Rechtsanwalt B. und dessen in Fachkreisen als dürftig bekanntes Fachwissen verlässt, ist verlassen.

19.09.2012
14:42
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von AnetteP | #4

Da die Frau in ihren verfassungsrechtlichen Angelegenheiten nicht beeinträchtigt wurde, wird das Bundesverfassungsgericht die Klage erst gar nicht zur Entscheidung annehmen.

Wenn ich gegen einen Bußgeldbescheid nicht fristgerecht Einspruch erhebe, kann ich auch keine Entscheidung vom Bundesverfassungsgericht erhalten.

Alles andere würde die Gesetzgebung ja auf den Kopf stellen.

19.09.2012
14:28
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von meuer4 | #3

Viel Glück für die gesamte Familie!

Was man als Normalbürger so alles wissen soll? Wenn ich schon einen Anwalt haben soll der mich doch beraten, oder?

19.09.2012
14:20
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.09.2012
11:17
OLG Hamm lehnt Berufung ab
von tierfreund61 | #1

Einfach unerträglich, diese Gesetzessprechung in Deutschland!!!

3 Antworten
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von baldinsoelde | #1-1

Sorry, Ihr Kommentar ist unerträglich.

Der Rechtsanwalt hatte übersehen, die Mutter darauf hinzuweisen, dass sie die Vertretung beantragen musste. Wie würden Sie reagieren, wenn ein unbefugter Dritter Ihre Angelegenheit einfach regeln will. Er braucht zuvor eine Vertretungsvollmacht.

Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von tierfreund61 | #1-2

Unerträglich ist, dass die MUTTER alleine gelassen wurde und weiter wird. Wenn ich einen Anwalt habe, verlasse ich mich auf ihn und gehe davon aus ,dass er mich berät. Woher soll ein Laie alle Rechte und Pflichten kennen? Dafür habe ich einen Anwalt!!

Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von ichliebekoenigsblau | #1-3


es ist aber - LEIDER -

so ! Wollen Sie die Recht-Sprechung ändern ;

Aus dem Ressort
Sozialer Arbeitsmarkt - raus aus Langzeitarbeitslosigkeit
Wirtschaft
In Städten wie Gladbeck wird der Ruf nach einem „Sozialen Arbeitsmarkt“ immer lauter; auch die Gewerkschaften haben die Forderung immer wieder erneuert. Durch einen Vorstoß der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) kommt jetzt neue Bewegung in das Thema.
Verwarngeld - 76-Jähriger ging einfach über die Schienen
Bundespolizei
Einfach über die Schienen, der Abkürzung wegen. Diesen Weg wählte Dienstag ein 76-jähriger Gladbecker in der Nähe vom Haltepunkt Gladbeck-Ost. Beamte der Bundespolizei stoppten den Senior - und kassierten ein Verwarngeld in Höhe von 25 Euro. Lebensgefährlich, so die Beamten, sei so eine Abkürzung.
Für einige Gladbecker entwickelt sich Halloween zum Albtraum
Brauchtum
Süßes oder Sauers - Vor einigen Jahren fing es ganz harmlos an. Kinder schellten, fragten nach Süßkram, bedankten sich und zogen weiter. Seit zwei Jahren ist das in Brauck ganz anders, erzählt eine Gladbeckerin. Wenn niemand öffnet, oder die Kids nichts bekommen - dann fliegen Eier an die Hauswände.
Gladbeckerin wirft ihrem Ex-Freund Vergewaltigung vor
Prozess
Angezeigt hatte seine Ex-Freundin aus Gladbeck ihn schon Ende 2012. Doch weil der Mann wohl mehrmals umgezogen war und sich nicht immer an seinem neuen Wohnort angemeldet hatte, landete er erst jetzt auf der Anklagebank vom Essener Landgericht. Der Tatvorwurf - Vergewaltigung seiner Ex.
A 52-Ausbau - Offenlegung der Pläne in Gladbeck verschoben
Autobahnbau
Die Stadt rechnet 2014 nicht mehr mit einer Auslegung im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens. Die Bezirksregierung erklärt die Verzögerung damit, dass die Unterlagen noch nicht vollständig vorliegen. Das Bürgerforum wertet die Verschiebung als ersten Erfolg für die Strategie der Stadt.
Das Parken in der City von Gladbeck soll teurer werden
Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

 
Fotos und Videos
Gladbeck von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Familientag
Bildgalerie
Weltkindertag
Köngisschiessen
Bildgalerie
Schützenfest
Grünröcke ziehen durch Zweckel
Bildgalerie
Schützenumzug