Das aktuelle Wetter Gevelsberg 16°C
Gevelsberg

SEG setzt auf bewährten Vorstand

28.11.2008 | 17:18 Uhr

Gevelsberg. Die Sportfreunde Eintracht Gevelsberg (SEG) bestätigten ihren Vorstand und ehrten während der jüngsten Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder.

Der Vorstand um Vorsitzenden Udo Becker (li.) mit Geehrten und Brigitte Müller, SEG-Geschäftsstelle. (Foto: SEG)

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Überraschungen, alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Das heißt: Udo Becker, 1. Vorsitzender, Ralf Nitsch, 2. Vorsitzender und Schatzmeister, Tanja Höller, Sportmanagerin. Karsten Kuschmann bleibt Jugendwart und viertes Vorstandsmitglied. Der Vorstand wurde für seine Arbeit gelobt.

Insgesamt gab es im Jahr 2008 zwölf zu ehrende Mitglieder. Auf 25 Jahre Vereinszugehörigkeit können zurückblicken: Stefan Wieske, Elona Kuhnen (beide Badminton), Michael Gronwald (Handball), Marc Mielke (Leichtathletik), Willi Ebbinghaus (Krebsnachsorge), Anna Pflüger (Gruppe Er und Sie) und Ulrike Volkmann (Gruppe Wiese). Bereits geehrt wurden Dagmar Kathagen und Gudrun Weiss (beide Turnabteilung) für 25 Jahre bei SEG. Für 50 Jahre Vereinstreue wurden geehrt Rainer Kula und Friedhelm Berger (beide Handball). Auf 60 Jahre SEG zurückblicken kann Peter Görtzen, der früher in der Abteilung Fußball gespielt hat und dem Verein bis heute treu geblieben ist.

Der 1. Vorsitzende, Udo Becker, berichtete über die Satzungsänderungen und die beschlossene geringfügige Beitragsanpassung ab 2009. Sportmanagerin Tanja Höller verwies auf die Sportlerwahl des Jahres hin, bei der Nicolle Buchholz den 2. Platz bei den Frauen Ü18 und Giovanni Sgrilletti den 3. Platz bei den Männern Ü18 belegten. Ein Höhepunkt war die Offene Kampfsport-Landesmeisterschaft in der Halle West im Mai.

Die Mitgliederzahlen in den Bereichen Fitness und Rehabilitationssport steigen kontinuierlich an.

Die Abteilungen berichteten während der Jahreshauptversammlung über ihre jeweiligen Aktivitäten, z. B. der Schüler-Leichtathletik-Hallenvergleich, der auch in 2009 wieder stattfindet. Die Handballer ließen die überaus erfolgreiche Saison Revue passieren.



Kommentare
Aus dem Ressort
Rocken für die Weihnachtsbeleuchtung
Spenden
Rock ‘n’ Roll für die besinnliche Zeit: Drei Bands wollen den Gevelsbergern ein Konzert mit allen Klassikern aus 50 Jahre Rock-Geschichte spielen, damit in der Innenstadt die Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr und in den kommenden die Einheimischen und Gäste erfreut.
Massen strömten auf die Mittelstraße
Erlebnishandel
Wer am Sonntag einen Tisch in der Gevelsberger Innenstadt ergattern konnte, hatte Glück. Denn die Konkurrenz um die Freiluftplätze in der Einkaufsmeile war riesig. Tausende strömten durch über die abgesperrte Mittelstraße, schoben sich entlang der geöffneten Läden und genossen den Spätsommertag. Vor...
Gevelsberger wehrt sich bei brutaler Festnahme
Prozess
Die vorgeworfene Tat liegt mittlerweile lange zurück, doch nun kam es zu einem erneuten Verhandlungstermin gegen einen 44-jährigen Gevelsberger vor dem Schwelmer Strafgericht. Dort musste er sich wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung verantworten.
Mit 100 Prozent immer im Einsatz
AWo
Dieses Fest hielt wahrlich für alle etwas bereit. Denn nicht umsonst hat die AWo Ennepe-Ruhr ihr jährliches Sommerfest entlang der Neustraße auf den Namen „100 Prozent“ getauft. Der fröhliche Nachmittag rief nach der Begrüßung durch AWo-Vorsitzenden René Röspel zunächst die Kinder auf den Plan.
Sportliche Klasse beim Old-Star-Cup
Guter Zweck
„Mit dem Turnier kann man wirklich zufrieden sein. Schade ist, dass leider viel zu wenig Zuschauer da waren. Das haben die Veranstaltung und die gute Sache dahinter nicht verdient.“ Das Abschlussfazit von Kult-Kommentator Werner Hansch war wohl treffend für den vierten AVU-Old-Star-Cup, der am...
Umfrage
Sollte das Benutzen von Smartphones und Handys an den Gevelsberger Schulen auch während der Pausen verboten werden?

Sollte das Benutzen von Smartphones und Handys an den Gevelsberger Schulen auch während der Pausen verboten werden?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, auf jeden Fall.
62%
Nein, das ist nicht nötig.
36%
Dazu habe ich keine Meinung.
2%
156 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
AVU Old Star Cup
Bildgalerie
Fußball
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM