Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 15°C
Tötungsdelikt

Tote in Hotel in Gelsenkirchen starb an einem Messerstich

27.02.2016 | 14:55 Uhr
Tote in Hotel in Gelsenkirchen starb an einem Messerstich
Ein 51 Jahre alter Mann hat offenbar eine Frau in Gelsenkirchen ermordet.Foto: dpa

Gelsenkirchen.   Ein 51-jähriger Mann aus Bremen hat der Polizei gestanden, eine Frau in Gelsenkirchen getötet zu haben. Die Frau starb an einem einzigen Messerstich.

Die Gelsenkirchener Polizei hat am Freitag eine tote Frau gefunden. Es handelt sich um eine 56-Jährige, die in Gelsenkirchen lebte, sagte ein Polizeisprecher am Samstag nach der Obduktion des Opfers.

Mann meldete sich selbst bei der Polizei

Ein 51-Jähriger hatte sich am Freitagnachmittag bei der Bundespolizei auf dem Düsseldorfer Hauptbahnhof gemeldet und gesagt, er habe in Gelsenkirchen eine Frau getötet. Der Mann sei in Bremen gemeldet, aber in Gelsenkirchen geboren, sagte Polizeisprecher Olaf Brauweiler am Samstag.

Nach dem Hinweis des Mannes entdeckte die Polizei am Freitag tatsächlich eine Leiche. Sie lag in einem Hotelzimmer in Gelsenkirchen. Den genauen Ort mochte die Polizei am Samstag nicht verraten. Die Obduktion des Opfers habe laut Polizei ergeben, dass die Frau mit einem einzigen Messerstich in den Oberkörper zu Tode gekommen sei.

51-Jähriger gestand die Tat

Der mutmaßliche Täter sei voll geständig, hieß es. Das Motiv der Tat sei noch unklar, sagte der Polizeisprecher. Der Täter sollte noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Eine Mordkommission ermittelt. (we)

Kommentare
Funktionen
article
11603427
Tote in Hotel in Gelsenkirchen starb an einem Messerstich
Tote in Hotel in Gelsenkirchen starb an einem Messerstich
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/gelsenkirchen/tote-frau-in-gelsenkirchen-gefunden-mann-gesteht-toetung-id11603427.html
2016-02-27 14:55
gelsenkirchen, mord, gewalt, kriminalität
Gelsenkirchen