Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 4°C
Randale

Randalierer tritt Schaufenster ein und singt rechte Lieder

05.07.2012 | 13:54 Uhr
Funktionen
Randalierer tritt Schaufenster ein und singt rechte Lieder
Die Polizei nahm einen 26-jährigen Randalierer in Gelsenkirchen fest.Foto: Volker Herold

Gelsenkirchen.   Die Polizei hat einen 26-jährigen Randalierer festgenommen, der in der Nacht zu Donnerstag grölend die Cranger Straße hinunterging und rechtes Liedgut sang. Außerdem trat er die Schaufensterscheibe eines Geschäftes ein.

Völlig durchgedreht ist ein 26-jähriger Randalierer in der Nacht zu Donnerstag: Kurz nach Mitternacht ging er grölend die Cranger Straße hinunter. Dabei sang er rechtes Liedgut, sprang mehrere Häuser an, versuchte eine Markise abzureißen und trat die Schaufensterscheibe eines Geschäftes ein.

Passanten hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der betrunkene Mann beleidigte die Beamten und äußerte wieder rechte Parolen. Als sie ihn in Gewahrsam nahmen, setzte sich der 26-Jährige mit Tritten zur Wehr. Gefesselt kam er ins Polizeigewahrsam, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Nach seiner Vernehmung wurde er am Donnerstagvormittag entlassen.

Kommentare
07.07.2012
10:50
Randalierer tritt rechte Lieder und singt Schaufenster ein
von Funakoshi | #4

Nach Informationen aus "gut unterrichteten Kreisen" wurde im Rahmen eines "Hintergrundgespräches" der Sachverhalt wie o.a. dargelegt. Bitte noch einmal gründlich einer Recherche unterziehen!!!

07.07.2012
00:38
Randalierer tritt Schaufenster ein und singt rechte Lieder
von Biker72 | #3

Eher ein kleiner Fall der hochgezogen wird, größer als der IQ des Gröhlenden ;-)

05.07.2012
16:32
Randalierer tritt Schaufenster ein und singt rechte Lieder
von kalle77 | #2

Naja, immerhin hat er keine Rentner am Ec-Automat ausgeraubt, Jugendliche "abgezogen", in der U-Bahn jemanden halb tot geprügelt o. Ä.

1 Antwort
Randalierer tritt Schaufenster ein und singt rechte Lieder
von SWISS | #2-1

...oder arbeitet als V Mann für den Verfassungsschutz, oder lässt Ermittlungsakten schreddern, gelle?

05.07.2012
15:15
Randalierer tritt Schaufenster ein und singt rechte Lieder
von drengler | #1

Was hat er denn gesungen? Es splittern die morschen Scheiben ... oder ... die Markisen hoch, die Türen fest geschlossen ..... Kann es sein, dass es auf das "Sommerloch" zugeht?

2 Antworten
Randalierer tritt Schaufenster ein und singt rechte Lieder
von eisenkopf | #1-1

Hehe, wenn es nach der grünen Jugend geht, reicht schon die Nationalhymne, lol.

Randalierer tritt Schaufenster ein und singt rechte Lieder
von we_wacker | #1-2

Wahrscheinlich: ....der weiße ***** Wumbaba....

Aus dem Ressort
Ein Spielzeugberg für das Friedensdorf in Oberhausen
Spendenaktion
Ein WAZ-Artikel über das internationale Friedensdorf hat eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Nun sammelt eine Kita aus Bismarck Spenden.
Ein Spielzeugberg für das Friedensdorf in Oberhausen
Spendenaktion
Ein WAZ-Artikel über das internationale Friedensdorf hat eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Nun sammelt eine Kita aus Bismarck Spenden.
Große Polizeieinsätze in Gelsenkirchen im Jahresrückblick
Jahresrückblick
Axtschwingende Betrunkene, Diebe die ihr Handy am Tatort vergessen und verlorene Autos - was die Polizei Gelsenkirchen im Jahr 2014 beschäftigte.
Ein Kulturraum verjüngt sich
Galerie
Die Galerie „werkstatt“ an der Hagenstraße 34 in Buer bekommt ein jüngeres Gesicht. Genauer gesagt: zwei junge Gesichter.
Eine Frau rückt an die Spitze der Bezirksvertretung in Gelsenkirchen Mitte
Politik
Marion Thielert (SPD) tritt die Nachfolge von Bezirksbürgermeister Detlev Preuß an. Ihre Wahl in der Sitzung am 21. Januar gilt als sicher.
Fotos und Videos
Temporeich und akrobatisch
Bildgalerie
Weihnachtscircus Probst
Tier-Bescherung im Zoom
Bildgalerie
Zoo
Gelsenkirchen im Dezember
Bildgalerie
Luftbilder