Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 16°C
Überfall

Räuber droht mit Messer - „Gib mir dein Geld oder ich stech’ dich ab“

15.06.2012 | 12:01 Uhr
Räuber droht mit Messer - „Gib mir dein Geld oder ich stech’ dich ab“
Archiv-Foto: Ingo Otto

Gelsenkirchen.   Ein unbekannter Täter hat in Gelsenkirchen eine 45-Jährige überfallen. Der Mann hielt der Frau in einem Ärztehaus ein Messer an den Hals und drohte: „Gib mir dein Geld oder ich stech’ dich ab.“ Die völlig verängstigte Frau händigte hielt dem Täter einen Geldschein hin. Er riss ihr das Geld aus der Hand.

Am Donnerstagmorgen wurde eine 45-jährige Frau aus Marl im Eingangsbereich des Ärztehauses an der Bahnhofstraße in der Gelsenkirchener Altstadt mit einem Messer überfallen. Gegen 8.10 Uhr betrat die Frau das Treppenhaus und traf vor dem Aufzug auf den unbekannten Täter. Als sie den Anforderungsknopf drückte, legte der Täter den Arm um ihre Schulter und hielt ihr ein Messer an den Hals. Dabei bedrohte er sie mit den Worten „Gib mir dein Geld oder ich stech’ dich ab“. Die vollkommen verängstigte Frau holte einen Geldschein aus ihrer Handtasche und hielt sie dem Täter hin. Der riss ihr das Geld aus der Hand, schlug ihr in den Nacken und flüchtete anschließend mit seiner Beute. Beschreibung des Täters: 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,8 Meter groß, normale Figur, dunkelblonde Haare, hellhäutig. Der Mann trug Bluejeans und eine blaue Regenjacke. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können. Hinweise bitte unter 0209 / 365-8112 oder -8240.


Kommentare
Aus dem Ressort
Dauerbaustelle in der City neigt sich dem Ende entgegen
Stadtplatz
Nur noch drei bis vier Wochen sollen die Pflasterarbeiten rund um den Margarethe-Zingler-Platz dauern. Die Verzögerungen bei den Tiefbauarbeiten hatten bei den Anwohnern für Verärgerung gesorgt. Über die Gründe dafür sind Stadt und Bauherr unterschiedlicher Ansicht.
Koki Gelsenkirchen zeigt August-Reihe „Große Abenteuer“
Kommunales Kino
Die Koki-August-Hauptreihe stellt fünf visuell beeindruckende Filme vor, in denen sich die Figuren auf abenteuerliche Reisen begeben und dabei Erfahrungen sammeln, die sie nachhaltig beeinflussen - wie etwa in „Der Medicus“ oder „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“.
Kirchenkreis spendet Geld für Synagoge in Gelsenkirchen
Religion
Der evangelische Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid hilft der jüdischen Gemeinde in Gelsenkirchen mit einer Spende in Höhe von 2500 Euro, um die Schäden an der Synagoge nach zwei Attacken zu beseitigen.
Bäcker Stauffenberg muss Ex-Mitarbeiterin wieder einstellen
Arbeitsgericht
Erneut klagte eine ehemalige Mitarbeiterin vor dem Arbeitsgericht erfolgreich gegen ihre Kündigung durch die in finanzielle Schieflage geratene Großbäckerei Stauffenberg. Der Arbeitgeber muss sie nun weiterhin beschäftigen. Die Portioniererin erhält nun ihr gesamtes Gehalt seit Februar zurück.
Giraffennachwuchs in Gelsenkirchener Zoom Erlebniswelt
Nachwuchs
Ein kleines Giraffenbaby hat am 29. Juli 2014 in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen das Licht der Welt erblickt. Es ist etwa 1,70 Meter groß und wiegt 65 Kilogramm. Giraffen-Mama Aja Sabe hat damit ihr achtes Kind geboren - schneller, als eigentlich gedacht.
Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Fotos und Videos
Leser füttern Seelöwen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Military Tattoo 2014
Bildgalerie
Militärmusik
Holi-Farbrausch am Kanal
Bildgalerie
Amphitheater
Wakeboard-Spaß
Bildgalerie
Ferienprogramm