Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 16°C
Haft

23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis

06.06.2012 | 12:50 Uhr
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
Im Bulmker Parkwurde eine Taube wie diese durch Schüsse erheblich verletzt.Foto: Walter Fischer

Gelsenkirchen.   Auf "alte Bekannte" ist die Polizei am Dienstagabend im Bulmker Park getroffen, nachdem ein Zeuge sie über Schüsse auf Tauben informiert hatte. Der 21- und der 23-Jährige waren bereits im April aufgefallen, als sie auf eine Hauswand geschossen hatten. Gegen den Älteren lag zudem ein Haftbefehl vor.

Nachdem zwei Männer (21, 23) im Bulmker Park mit einem Luftgewehr auf Tauben geschossen haben, ermittelt die Polizei wegen Verstoßes gegen das Waffen- und das Tierschutzgesetz.

Ein Zeuge hatte die Beamten gegen 17.45 Uhr alarmiert, nachdem er die Männer und ihre 16-jährige Begleiterin aus Gladbeck zunächst selbst verfolgte. Bei dem 21- und dem 23-Jährigen handelt es sich um „alte Bekannte“ - sie waren bereits am 7. April erwischt worden, als sie an gleicher Stelle auf ein Haus und Tauben geschossen hatten.

Geladene Luftpistole und Munition

Bei der Durchsuchung der Männer fanden die Beamten bei dem 23-Jährigen eine geladene Luftpistole und Munition. Der Mann hatte zuvor mehrfach auf die bereits am Boden liegende Taube geschossen und das Tier erheblich verletzt. Eine weitere Überprüfung des Gelsenkircheners ergab, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Weil er die Geldstrafe nicht leisten konnte wurde er zur ersatzweise angeordneten Freiheitsstrafe (149 Tage) in die JVA gebracht.



Kommentare
11.06.2012
15:56
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
von Westwind | #2

....als vor fünf Jahren aus einer Dachgeschosswohnung gegenüber des Hauses Trinenkamp 63 mit einer Luftpistole auf Menschen geschossen wurde, ging´s aus, wie das Hornberger Schießen...

06.06.2012
16:00
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
von ichweisswie | #1

Schön blöd sowas in einem öffentlichen Park zu machen. Dabei fliegen diese Ratten doch in jedem Garten rum!!!

1 Antwort
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
von Mondschatten | #1-1

Auch da ist Schießen auf Tiere ein Verstoß gegen das Tierschutz- und das Waffengesetzt, wohlmöglich gegen das Jagdgesetz noch dazu.

Aus dem Ressort
Beschluss zu WC-Öffnungszeiten in Gelsenkirchen vertagt
Politik
Der erste Beschluss des Ausschusses für Verkehr, Bauen und Liegenschaften war gleich ein einstimmiger. Das Votum aber führt dazu, dass das Thema von Neuem aufgerollt wird – in vorgelagerten Gremien.
Gelsenkirchener Handlungskonzept trägt erste Früchte
Zuwanderung
Im ausschuss für Soziales und Arbeit brachte die Verwaltung die Politik auf den aktuellen stand in Sachen Zuwanderung aus Südosteuropa.
CDU fordert Schließung „illegaler Wett-Buden“ in Gelsenkirchen
Wettbüros
Im Ausschuss für Soziales und Arbeit gab es Antworten auf die Anfrage von CDU-Fraktionschef Wolfgang Heinberg zum Thema illegale Wettannahmestellen in Gelsenkirchen.
Gelsenkirchenerin freut sich auf das Abenteuer Amerika
Stipendium
„Wyoming calling!“ Susanna Schumann ist dem Ruf gefolgt. Seit dieser Woche darf sich die 18-Jährige offiziell Studentin nennen. Doch nicht an einer deutschen Uni – nein, an einer amerikanischen, an der „University of Wyoming“ studiert sie nun. Ermöglicht wird ihr das durch ein Sportstipendium.
Duales Studium gilt als Erfolsgmodell
Qualifizierung
73 Unternehmen, Hochschulen und Akademien stellen ihre Angebote bei der Messe „Ausbildung & Studium“ rund um die Schalke-Arena vor. 5000 Schüler werden am 2. September erwartet.
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Benefiz Golfturnier erlöst 55.100 Euro
Bildgalerie
Haus Leythe Hilft
Das Revier bewirbt sich um die Akademie
Bildgalerie
Sparkassen-Akademie