Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 17°C
Haft

23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis

06.06.2012 | 12:50 Uhr
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
Im Bulmker Parkwurde eine Taube wie diese durch Schüsse erheblich verletzt.Foto: Walter Fischer

Gelsenkirchen.   Auf "alte Bekannte" ist die Polizei am Dienstagabend im Bulmker Park getroffen, nachdem ein Zeuge sie über Schüsse auf Tauben informiert hatte. Der 21- und der 23-Jährige waren bereits im April aufgefallen, als sie auf eine Hauswand geschossen hatten. Gegen den Älteren lag zudem ein Haftbefehl vor.

Nachdem zwei Männer (21, 23) im Bulmker Park mit einem Luftgewehr auf Tauben geschossen haben, ermittelt die Polizei wegen Verstoßes gegen das Waffen- und das Tierschutzgesetz.

Ein Zeuge hatte die Beamten gegen 17.45 Uhr alarmiert, nachdem er die Männer und ihre 16-jährige Begleiterin aus Gladbeck zunächst selbst verfolgte. Bei dem 21- und dem 23-Jährigen handelt es sich um „alte Bekannte“ - sie waren bereits am 7. April erwischt worden, als sie an gleicher Stelle auf ein Haus und Tauben geschossen hatten.

Geladene Luftpistole und Munition

Bei der Durchsuchung der Männer fanden die Beamten bei dem 23-Jährigen eine geladene Luftpistole und Munition. Der Mann hatte zuvor mehrfach auf die bereits am Boden liegende Taube geschossen und das Tier erheblich verletzt. Eine weitere Überprüfung des Gelsenkircheners ergab, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Weil er die Geldstrafe nicht leisten konnte wurde er zur ersatzweise angeordneten Freiheitsstrafe (149 Tage) in die JVA gebracht.


Kommentare
11.06.2012
15:56
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
von Westwind | #2

....als vor fünf Jahren aus einer Dachgeschosswohnung gegenüber des Hauses Trinenkamp 63 mit einer Luftpistole auf Menschen geschossen wurde, ging´s aus, wie das Hornberger Schießen...

06.06.2012
16:00
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
von ichweisswie | #1

Schön blöd sowas in einem öffentlichen Park zu machen. Dabei fliegen diese Ratten doch in jedem Garten rum!!!

1 Antwort
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
von Mondschatten | #1-1

Auch da ist Schießen auf Tiere ein Verstoß gegen das Tierschutz- und das Waffengesetzt, wohlmöglich gegen das Jagdgesetz noch dazu.

Aus dem Ressort
Fußball gucken einmal anders: Ein Besuch im Kreißsaal in Gelsenkirchen
WM-Finale
Sonntagabend, WM-Finale, die Straßen sind wie leer gefegt: Ganz Gelsenkirchen scheint Fußball zu gucken. Zwei jungen Leuten aus der Feldmark fällt es allerdings ein bisschen schwer, sich auf das Spiel zu konzentrieren: Sarah (30) und Jonas (33) Knepper warten gerade auf die Geburt ihres ersten...
Gelsenkirchener Fans hielten dank Aufwärmpartys durch
Fußball-Kneipen
Eigentlich war alles schön. Das angekündigte Gewitter blieb aus, die Stimmung in den Kneipen der Stadt und im Hans-Sachs-Haus war bestens. Und dann das. Jogis Jungs kriegten das Runde einfach nicht ins Eckige. Die Laune der Fans sank zwischenzeitlich, bis zur Erlösung in der 113. Minute.
Im Großvaterverein zählen Miteinander und Tradition
Sommerfest
Man muss heutzutage keine Enkel mehr haben, um Mitglied im Großvaterverein zu werden. Schaden kann es aber nicht. Denn im Tradktionsverein „Unter uns“ in Rotthausen wird das Miteinander groß geschrieben. Im Stadtteil, in der Familie – und beim Feiern
Oberhausener nach Schüssen auf zwei Schwestern in U-Haft
Ermittlungen
Ein 64-Jähriger Oberhausener soll am Samstag zwei Frauen auf einem Reiterhof in Gelsenkirchen angeschossen haben. Die 50 Jahre alten Zwilingsschwestern befinden sich auf dem Weg der Besserung. Der Tatverdächtige sitzt wegen versuchten Totschlags in U-Haft. Er schweigt zu den Hintergründen der Tat.
Spontane Abend-Demos gegen Israels Nahost-Politik im Revier
Facebook-Aufruf
Während es in Essen am Freitagabend ruhig blieb, begleitete die Polizei in Gelsenkirchen mit großem Aufgebot eine Demo gegen Israels Nahost-Politik durch die City. 200 Menschen waren wie am Vortag in Essen einem Aufruf über Facebook gefolgt. Weitere Spontan-Demos gab es auch in Bochum und Gladbeck.
Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Fotos und Videos
Jubel nach langem Zittern
Bildgalerie
Finale der Fußball-WM
Blick in die Rohre
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Feuerwehr Gelsenkirchen
Bildgalerie
Offene Tür
Im Revierpark wird gefeiert
Bildgalerie
Parkfest