Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 9°C
Polizei

17-Jähriger wirft Blumenkübel auf Seniorin

14.11.2012 | 11:49 Uhr
17-Jähriger wirft Blumenkübel auf Seniorin
Mit einem Blumenkübel beworfen hat am Dienstagnachmittag ein 17-jähriger Gelsenkirchener eine 76-jährige Seniorin auf ihrem Balkon.

Gelsenkirchen.  Sie hat nur in seine Richtung geschaut - und damit den Zorn auf sich gelenkt: Ein 17-jähriger Gelsenkirchener hat eine 76-jährige Seniorin im Ortsteil Resse aus Übelste beschimpft und einen Blumenkübel nach ihr geworfen. Der Kübel traf die Frau am Oberkörper und verletzte sie.

Aufs Übelste beleidigt und verletzt hat am Dienstagnachmittag ein 17-jähriger Gelsenkirchener eine 76-jährige Seniorin auf der Eibenstraße im Ortsteil Resse.

Wie die Polizei berichtet, kam die Frau von einem Einkauf nach Hause. Als sie aus ihrem Auto stieg, bekam sie einen Streit zwischen dem 17-Jährigen und einer weiblichen Person mit. Weil die Seniorin in deren Richtung schaute, wurde sie von dem 17-Jährigen mehrfach beleidigt.

Mann wollte Jugendlichen zur Rede stellen

Die Seniorin ging in die Wohnung und teilte ihrem Mann mit, was geschehen war. Der entrüstete Ehemann trat daraufhin zusammen mit seiner Frau auf den Balkon und wollte den Jugendlichen zur Rede stellten. Dieser drohte nun auch dem Senior und warf mit einem Blumenkübel nach der 76-Jährigen.

Der Kübel traf sie am Oberkörper und am Arm. Aufgrund der erlittenen Schmerzen begab sich die Verletzte in ärztliche Behandlung.


Aus dem Ressort
Frau rammt bei Testfahrt in Gelsenkirchen einen Baum
Polizei
Aber: Die Frau hat keinen Führerschein. Den Mann und seine Frau aus Gelsenkirchen erwarten nun Anzeigen. Der Ehemann log dazu noch die Polizei an, erst ein Zeuge klärte auf, wer wirklich hinter dem Steuer saß.
Zum 100. Geburtstag wird in Gelsenkirchen gefeiert
Rhein-Herne-Kanal
Zwanzig Fahrgastschiffe werden am Mittag gemeinsam auf dem Wasserweg geschleust. Den Geburtstag der zentralen Verkehrsader in der Metropole Ruhr feiern auch der Regionalverband Ruhr (RVR) und zehn Anliegerstädte von Duisburg bis Datteln mit.
Dörthe sorgt für die Überraschungseier in Gelsenkirchen
Zoom-Erlebniswelt
Passend zu Ostern hat die Rothalsstraußen-Henne Dörthe in der Zoom-Erlebniswelt ihre ersten Eier gelegt. Ob sie und ihr Partner Harald jedoch wirklich Nachwuchs erwarten können, wird sich noch zeigen müssen. Bis zum Ostersamstag will Zoo-Tierärztin Pia Krawlinkel Gewissheit haben.
Mann erbeutet Hunderte Schmuckstücke - Polizei sucht Opfer
Diebstahl
Mehr als 300 Schmuckstücke hat ein 51-jähriger Gelsenkirchener bei Wohnungseinbrüchen gestohlen. Neben Ketten, Ringen und Armbanduhren ließ der Mann auch Kameras und Werkzeuge mitgehen. Das Diebesgut stammt wohl aus Gelsenkirchen und aus Nachbarstädten. Die Polizei sucht nun nach den Geschädigten.
Gina-Lisa macht im V-Danceclub Gelsenkirchen den Osterhasen
Szene
Das Model und It-Girl Gina-Lisa Lohfink gibt Ostersonntag im V-Danceclub Autogramme, posiert für Fotos und verteilt außerdem Ostergeschenke. Trash wird auch im Fuck wieder hoch gehandelt: Mr. Markus lädt zur Buerschen Oster-Trashnacht. Die Muddy Echoes haben wieder ein Auswärtsspiel in Essen.
Umfrage
Halten Sie Schwerpunktkontrollen der Polizei gegen Einbrecherbanden, die deutschlandweit ihr Unwesen treiben, für sinnvoll?

Halten Sie Schwerpunktkontrollen der Polizei gegen Einbrecherbanden, die deutschlandweit ihr Unwesen treiben, für sinnvoll?

 
Fotos und Videos
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Feierabendmarkt in Buer
Bildgalerie
Markt
Zechensiedlung "Flöz Dickebank" in Gelsenkirchen
Bildgalerie
Industriekultur