Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 26°C
Amtsgericht Buer verurteilt BvB-Hooligan zu acht Monaten
Fußball-Krawalle
Amtsgericht Buer verurteilt BvB-Hooligan zu acht Monaten
Nach dem Angriff auf Angeklagte und ihren Anwalt in der letzten Woche, beobachtet die Polizei den Prozess vor dem Amtsgericht in Gelsenkirchen-Buer am Dienstag. Wegen seines langen Vorstrafenregisters mit ähnlichen Delikten verurteilte Richterin Monstadt einen Soester BvB-Hooligan
Gelsenkirchener Feuerwehr zum Einsatz in Münster
Unwetter
Gelsenkirchener Feuerwehr zum Einsatz in Münster
Gelsenkirchen.  Seit Montagabend ist die Feuerwehr Gelsenkirchen in der Stadt Münster im Einsatz. Dort werden die Einsatzkräfte bei der Bewältigung unzähliger Unwettereinsätze nach den starken Gewittern am unterstützt“, so Simon Heußen von der Berufsfeuerwehr. Auch in Gelsenkirchen wurden Einsätze gefahren.
Grün erobert die Stadt Gelsenkirchen
Stadterholung
Grün erobert die Stadt Gelsenkirchen
Gelsenkirchen.  Trister Beton war gestern. In Gelsenkirchen ist es grüner geworden. Das belegen die Landesstatistiker. Die Erholungsfläche hat sich um 11,5 Prozent vergrößert. Im Gegenzug schrumpfte die landwirtschaftliche Fläche um 9,9 Prozent.
Wer in Gelsenkirchen öffentlich uriniert, zahlt Strafe
Soziales
Wer in Gelsenkirchen öffentlich uriniert, zahlt Strafe
Gelsenkirchen.  Wer in Gelsenkirchen beim öffentlichen Urinieren erwischt wird, zahlt jetzt ein Verwarnungsgeld von 55 Euro. Früher waren es 35 Euro. Monatlich verhängt die Stadt fünf Verwarngelder. Problem: Für weitreichende Kontrollen braucht man mehr Personal.
Freibäder im Ruhrgebiet ziehen durchwachsene Halbzeitbilanz
Freibäder
An Rhein und Ruhr. Bis jetzt war der Sommer durchwachsen. Es gab einige sonnige und warme Tage, demgegenüber stehen die starken Unwetter in diesem Jahr. Mit Halbzeit der Sommerferien haben auch die meisten Freibäder zur Zeit Bergfest. Doch wie das Wetter, waren die Besucherzahlen in dieser Saison meist durchwachsen.
Stadt Gelsenkirchen zählt 887 Anträge auf Betreuungsgeld
„Herdprämie“
Gelsenkirchen. 20 Prozent der anspruchsberechtigten Familien ein monatliches Betreuungsgeld von 100 Euro, vom kommenden August an werden es 150 Euro sein. Für rund 35 Prozent der Kinder dieser Altersgruppe entfällt der Anspruch, da sie eine Kita besuchen bzw. Tagesmutter haben.
Was Sie über Gelsenkirchen wissen müssen

Gelsenkirchen ist Sporthochburg, Einkaufsstadt, Erholungsort, Hochschulstadt, Kulturdomäne und mehr. Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Gelsenkirchen von all seinen Seiten, bieten Service, Hintergrundinfos und thematisch gebündelte Berichterstattung zu Aspekten des Lebens in der Stadt.

Fotos und Videos
Leser füttern Seelöwen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Military Tattoo 2014
Bildgalerie
Militärmusik
Holi-Farbrausch am Kanal
Bildgalerie
Amphitheater
Wakeboard-Spaß
Bildgalerie
Ferienprogramm
Theater der Träume
Bildgalerie
Proegrssive Metal
Kunst aus der Katastrophe
Bildgalerie
Erster Weltkrieg
Spezial
Klaus Böse ist der Vater aller Schalke-Fanclubs
Schalke
Sehr vieles hat sich geändert, auf dem Platz und auf der Tribüne, seit Klaus Böse seinen Königsblauen die ewige Treue schwor. 1968 gründete er den allerersten Fanclub. Und blieb ihm bis heute treu. Ein Blick in sein umfangreiches privates Schalke-Museum.
"Happy" auf Schalke mit Asamoah
Web-Video
Städte-Versionen von Pharrell Williams' Hit "Happy" gibt es viele. Radio Emsscher-Lippe hat sich einen besonderen Dreh ausgedacht: Schalke-Ikone Gerald Asamoah und viele Fans inszenieren den Super-Hit nochmal neu - in gleich drei Städten.
Ein Schlitzohr erinnert sich an wilde Zeiten auf Schalke
Schalker Fans
Der Wirtssohn Detlef Aghte hat bewegte Zeiten mit seinem Verein erlebt. Oft hat er sich zu den Spielen eingeschlichen, auch mal mit einer Pressekarte. Über seinem Lokal in Gummersbach wehte die Club-Fahne. Nun ist er aus dem Exil wieder zurück in seinem Revier und Fan wie eh und je.
Das besondere Geschenk: Ein Fanclub zum Geburtstag
Schalke Fans
Sein 40. Geburtstag war es, als Frank Gollanek von seinen Freunden den „Königsblauen Gollanek“ zum Geschenk bekam. Das war 2006, und auch heute noch ist er Fan des Clubs mit den 20 Mitgliedern. Jüngste im Club ist Leni, noch nicht einmal ein Jahr alt.
Die „Schalker Rosinenbomber“ sammeln für einen guten Zweck
Schalke-Fan-Club-Serie
Bei ihrem Weihnachtsmarkt haben die Mitglieder des Fan-Clubs„Schalker Rosinenbomber“unlängst Geld für das Kinderheim St. Josef gesammelt. Die 20 Mitglieder nennen sich selbst chaotisch und wohnen gemeinsam unter dem Dach eines Mehrfamilienhauses. Und Tattoos tragen sie alle. . .
Eingeschworen auf Blau-Weiß
Fan-Kultur
Die WAZ startet eine neue Serie und stellt künftig vor den Spielen des FC Schalke 04 Fan-Clubs und besondere Anhänger aus Gelsenkirchen vor.
Erlebnisse aus über 15 Jahren Schalker Fanclub-Dasein
Fanclubs
Mit zwölf Fans startete der Schalke-Fanclub „Immer Blau Haverkamp“ im Jahr 1997 sein Dasein. Inzwischen hat er seine Mitgliederzahl fast verfünffacht, in über 15 Jahren haben sich viele tolle Erinnerungen angehäuft. Doch eine Entwicklung des modernen Fußballs würden die Mitglieder lieber bremsen.
Der Schalker „Kuppel- und Malocherclub“
Serie
Wenn Olivier Kruschinski über Schalke spricht und sein Blick über die Glückauf Kampfbahn schweift, ist die familiäre Atmosphäre, die in der Ära von Szepan und Kuzorra herrschte, spürbar. Der Supporters-club e.V. fordert: „Jedes einzelne Mitglied des Vereins soll im Mittelpunkt stehen.“
Trommlergarde heizt den Fans bei Heimspielen mächtig ein
Schalke
Die zehnköpfige Truppe ist bei den Spielen in der Veltins-Arena immer dabei. Tina Krone führt als die Trommlergarde als „Mutter der Kompanie“ gemeinsam mit Michael van de Sand an. In der gesamten Fußballbundesliga sucht die Trommlergarde ihresgleichen.
Weitere Nachrichten
Anzeige
CiteeCar kommt ins Ruhrgebiet
Carsharing

Deutschlands günstigster Carsharing-Anbieter kommt nach Bochum, Dortmund, Essen und Gelsenkirchen. WR-Abonnenten erhalten 500 Freikilometer/Jahr für Deutschlands günstigsten CarSharing-Anbieter.

Internationale Musik-Besetzung im Gelsenkirchener Workcamp
Jugendprojekt
Gelsenkirchen. 14 Jugendliche aus acht Ländern sind Sonntag nach Gelsenkirchen gereist, um drei Wochen lang ihrer gemeinsamen Leidenschaft nachzugehen. „Rock around the World“ ist eines von 682 verschiedenen Workcamps, das die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (IJGD) weltweit anbieten.
Bischof und Minister im Gelsenkirchener Gefängnis
Justiz & Kirche
Gelsenkirchen. Montag besuchte Essens Bischof Franz-Josef Overbeck die Justizvollzugsanstalt Gelsenkirchen, sah sich in Begleitung von NRW - Justizminister Thomas Kutschany deren Musterzelle, die Bibliothek und die Sporthalle, sowie Arbeitsplätze der Inhaftierten in der Schlosserei an – und suchte das Gespräch.
Gelsenkirchener Demokraten verurteilen Hetze und Gewalt
Solidarität
Gelsenkirchen. Nach den hässlichen Vorkommnissen der letzten Wochen hat eine Delegation von CDU-Politikern die Synagoge besucht und der Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde, Judith Neuwald-Tasbach ihre Solidarität bekundet. Auch OB Frank Baranowski meldete sich direkt nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub bei ihr.
Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Spezial
Eine harte Kindheit für zwei kleine Vollwaisen
Serie
Bei einem Arbeitsunfall im Stahlwerk starb 1940 der Vater von Adelgund Butterweck mit nur 31 Jahren. Die Mutter erkrankte während des Krieges an Tuberkulose und verstarb kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges. Unsere Zeitzeugin und ihre zwei Jahre jüngere Schwester wuchsen bei den Großeltern auf.
Zeugen der Kriegszeit in Gelsenkirchen gesucht
Stadtgeschichte
In einer Serie will die WAZ an die Kriegszeit erinnern und über persönliche Erlebnisse der Gelsenkirchener berichten. Vor 75 Jahren begannen die Nationalsozialisten am 1. September 1939 mit dem Überfall auf Polen das große Morden. Vor 70 Jahren erlebte die Stadt den schlimmsten Luftangriff.
Die Bomben zerstörten das Elternhaus und die Schule
Krieg
Ihre Familie hat die Bomben und den Krieg überlebt, aber bis heute hat Margret Bogdan die Erlebnisse von damals nicht richtig verarbeitet. Sie war erst acht Jahre alt, als Bomben ihr Elternhaus, ihre Schule und große Teile des Stadtteils zerstörten.
Alliierte Flieger tragen den Krieg nach Gelsenkirchen
Bombennächte im Revier
Im Mai 1940 fallen die ersten Bomben auf Scholven. Es ist der Auftakt für über 150 Luftangriffe bis Kriegsende. 518 Opfer sterben allein bei den Bombardements am 6. November 1944. 1945 sind über 3000 zivile Opfer zu beklagen, von 93.028 Wohnungen sind 70.744 Wohnungen beschädigt - 12.021 schwer.
Alliiertes Angriffsziel - der Schalker Verein
2. Weltkrieg
Ab 1944 war der Industriestandort in Bulmke verstärkt das Ziel alliierter Bomber. Das Werk Schalker Verein wurde vor allem im Februar 1945 schwer beschädigt. Insgesamt fielen im Zweiten Weltkrieg 1224 Sprengbomben auf die Werksanlagen.
Der Vater starb unter den Trümmern
Serie
Bernhard Benecke erinnert sich noch genau an die Nacht, in der sein Elternhaus in Rotthausen von den Bomben komplett zerstört wurde. Der Vater starb in dieser Nacht, die Mutter musste ihre beiden Söhne mit wenig Geld durchbringen. Die Familie zog vorübergehend in die Schrebergartenlaube.
Weitere Nachrichten
929 Absolventen an der Hochschule in Gelsenkirchen
Bildung
Gelsenkirchen. Die Anzahl der männlichen Absolventen an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen ist laut Statistik leicht um 0,64 Prozent von 650 auf 644 Personen gesunken, die der weiblichen von 279 auf 285 Personen gestiegen.
Besucher ließen sich mit Farbe beschießen
Farbrausch-Festival
Gelsenkirchen. Die Trendwelle „Holi-Festival“ hat Gelsenkirchen erreicht. 2 500 Besucher kamen laut Veranstalter in das Amphitheater, um sich mit Farbbeuteln vor allem selbst zu feiern. Auf der Bühne sorgten namhafte Djs und indische Künstler für einen musikalisch ebenso bunten Rahmen.
Bewohnerinnen und Angehörige feiern zusammen
Demenz-WG
Gelsenkirchen. Sonnenschein und ein angenehm leichter Wind waren am Samstag willkommene Begleiter beim Sommerfest der Demenz-Wohngemeinschaft Hohenzollernstraße.
Rasante Flucht durch Gelsenkirchen endet im Gefängnis
Polizei
Gelsenkirchen. Eine kurze aber rasante Verfolgungsjagd mit der Polizei endete für einen 32 Jahre alten Autofahrer in der Justizvollzugsanstalt Essen. Der Mann stnd merklich unter Alkoholeinfluss (Alko-Test 1,54 Promille). Der 32-Jährige hat keine gültige Fahrerlaubnis und keinen festen Wohnsitz.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Gelsenkirchen
Spezial
Ausflug in den Landschaftspark Hoheward
Halden im Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug in den Landschaftspark Hoheward in Herten und Recklinghausen.
Ausflug zur Halde Scholven in Gelsenkirchen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Scholven in Gelsenkirchen.
Wandern im Ruhrgebiet - Die Schönheit der Ruhr entdecken
Wandertipp
Das Ruhrgebiet bietet mehr als Industriekultur. Dieser Wandertipp führt Sie auf krummen Wegen und engen Pfaden durch eher untypische Gegenden und lässt sie die grünen Seiten der Metropolregion erkunden. Ein Tourtipp an der Ruhr, dem meistunterschätzten Fluss Deutschlands.
Ausflug zu den Nordsternhalden in Gelsenkirchen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zu den Nordsternhalden in Gelsenkirchen.
Wandern auf krummen Pfaden am Schloss Westerholt
Wandertipp
Das Ruhrgebiet bietet mehr als Industriekultur. Dieser Wandertipp führt Sie auf krummen Wegen und engen Pfaden durch eher untypische Gegenden und lässt sie die grünen Seiten der Metropolregion erkunden. Ein Tourtipp zum Schloss Westerholt.
Wie Städte an Rhein und Ruhr von EU-Förderungen profitieren
EU-Mittel
In Essen ist es die Zeche Zollverein, in Witten die Skaterbahn am Kemnader See, in Bochum die Bühne am Bermudadreieck. Viele Kultur- und Freizeiteinrichtungen in NRW werden mit Mitteln der Europäischen Union gefördert. Ohne die Finanzhilfe könnte es viele von ihnen gar nicht geben. Ein Überblick.
Ausflug zur Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen
Halden im Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen - einer der ältesten im Ruhrgebiet.
Wandern im Ruhrgebiet - Vier Städte auf einen Streich
Wandertipp
Das Ruhrgebiet bietet mehr als Industriekultur. Dieser Wandertipp führt Sie auf krummen Wegen und engen Pfaden durch eher untypische Gegenden und lässt sie die grünen Seiten der Metropolregion erkunden. Ein Tourtipp zum Becklemer Busch in Waltrop.
Pilgerweg von Essen nach Gelsenkirchen
Pilgern im Ruhrgebiet
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas und bestimmen die Topographie des Ruhrgebiets. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute von der Gnadenkirche in Essen zur Gelsenkirchener...
Ausflug zur Halde Zollverein 4/11 in Gelsenkirchen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Zollverein 4/11 in Gelsenkirchen.
Pilgerweg von Bottrop nach Gelsenkirchen-Buer
Pilgern im Pott
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas und bestimmen die Topographie des Ruhrgebiets. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute von der Martinskirche Bottrop zur Apostelkirche in...
Holland, das Bergische und Sauerland entdecken
Ausflugstipps
Nicht nur das Ruhrgebiet selbst, sondern auch seine Umgebung hat einiges zu bieten. Erfahren Sie hier, welche interessanten Orte und Sehenswürdigkeiten Sie schnell und bequem erreichen können - von Holland übers Bergische bis ins Sauerland.
Blaulicht
Detektiv (46) in Gelsenkirchen hält zwei Diebe fest
Polizei
Gelsenkirchen. In einem Kaufhaus auf der Bahnhofstraße in Gelsenkirchen hat ein aufmerksamer Ladendetektiv an einem Tag gleich zwei Diebe ertappt und trotz Fluchtversuch festgehalten – darunter eine Frau (21), die per Haftbefehl gesucht wurde.
Polizei
Gelsenkirchen. Nahe des Musiktheaters in Gelsenkirchen ist eine Frau (22) beraubt worden. Sie schrie laut um Hilfe und nahm selbst die Verfolgung auf – jedoch ohne Erfolg. Die Verfolgungsjagd endete, als die junge Frau den Dieb auf seinem Rad aus den Augen verlor.
Blaulicht
Gelsenkirchen. Gegen 16.15 Uhr wurde am Dienstag eine 79-jährige Gelsenkirchenerin auf der Straße Am Eichenbusch in der Feldmark von zwei unbekannten Männern beraubt. Die Täter sprachen die Seniorin auf der Straße an und rissen ihr gewaltsam die Goldkette vom Hals.
Schalkes Obasi fällt mit Adduktorenverletzung aus
Obasi-Verletzung
Grassau. Chinedu Obasi wird dem Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 einige Zeit fehlen. Der Offensivspieler sich im Trainingslager der Königsblauen am Chiemsee eine Adduktorenverletzung zugezogen. Noch ist unklar, wie lange Obasi ausfällt.
Fan-Geschichten
Gelsenkirchen. Drei DJs sorgen an Deck der „MS Pirat“ für königsblaue Partystimmung. „Der Weg war das Ziel“, sagt Organisator Oliver Kruschinski, der mit dem Verlauf der königsblauen Kuttertour mal wieder hochzufrieden war.
Testspiele
Grassau. Der FC Schalke 04 steht vor der scharfen Phase der Saisonvorbereitung. Damit sich das Team vor dem Bundesligastart nicht zu sehr in Sicherheit wähnt, macht es Trainer Jens Keller seinen Jungs richtig schwer. Gleich vier Härtetests gegen englische Erstligisten stehen an.
Facebook
Anzeige
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Der Reiz der ungleichen Duelle
Fußball Kreispokal
Gelsenkirchen. Mit der ersten Runde im Kreispokal endet für Gelsenkirchens Fußballer in diesen Tagen die Vorbereitungsphase. In den ersten Pflichtspielen der Saison wird aber weiter taktiert und ausprobiert. Den meisten beteiligten Vereinen bietet der Wettbewerb nämlich keine realistischen Erfolgsaussichten. Aber...
Hauptfriedhof darf wieder betreten werden
Sturmschäden
Gelsenkirchen-Buer. Nachdem der neue Teil des Hauptfriedhofs in Buer bereits Anfang Juli wieder geöffnet werden konnte, ist jetzt auch der alte Teil der Anlage wieder frei zugänglich. Ausgenommen sind drei kleine Teilbereiche, teilen die Gelsendienste mit.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Gelsenkirchen und Umgebung.

» Zum Gelsenkirchener Branchenbuch

Fotos aus aller Welt
Schlammiges Spektakel in Irland
Bildgalerie
Moor-Schnorcheln
Kornkreis lockt Esoterik-Fans
Bildgalerie
Kurioses
Hausbesetzer in Essen
Bildgalerie
Künstler
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
Spezial
Scoopshot-Bild des Tages (1)
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
Regenschauer
aktuelle Temperatur:
26°C
Regenwahrscheinlichkeit:
30%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
kontaktformular

WAZ-Lokalredaktion Gelsenkirchen
Ahstraße 12,
45879 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 /17094-30

Fax: 0209 /17094-49

E-Mail: redaktion.gelsenkirchen@waz.de

-