Das aktuelle Wetter Essen 18°C
Tierschutz

ZDF Neo sorgt für Ansturm beim Schildkrötentag in Essen

10.06.2012 | 16:39 Uhr
ZDF Neo sorgt für Ansturm beim Schildkrötentag in Essen
Heinrich Altenfeld von den Schildkrötenfreunden Horst e.V. informierte am Sonntag über artgerechte Haltung - im Publikum auch Olli Schulz, der im Auftrag von ZDF Neo unterwegs war. Foto: Dennis Straßmeier

Essen.   Nachdem die von Joko und Klaas moderierte Sendung ZDF Neo Paradise am 12. April über den Landschildkröten-Infotag berichtet hatte, brach eine wahre Lawine über den kleinen Verein mit seinen 25 Mitgliedern herein. 200 Schildkrötenfans reisten am Sonntag nach Altenessen.

Ebenso wie die von ihnen gehegten Tiere mussten sich auch die Schildkrötenfreunde Horst e.V. in den vergangenen Wochen einen dicken Panzer zulegen: Nachdem die von Joko und Klaas moderierte Sendung ZDF Neo Paradise am 12. April über den Landschildkröten-Infotag berichtet hatte, brach eine wahre Lawine über den kleinen Verein mit seinen 25 Mitgliedern herein.

Zum Informationstag am Sonntag platzte das kleine Parkrestaurant Spindelmann in Altenessen dementsprechend auch aus allen Nähten - rund 200 Schildkröten-Fans waren gekommen. Ein kleiner Teil von ihnen tatsächlich mit der Absicht, sich über artgerechte Haltung zu informieren. Der andere Teil jedoch machte sich einen Spaß aus dem Tag und feuerte Liedermacher Olli Schulz an, der gemeinsam mit einem Kamerateam angereist war und Jägermeistertrinkend Witze über Schildkröten riss und natürlich auch eine Ode auf das Panzertier sang.

Die Schildkröte als Marketing-Gag

Zuvor hatte er sich bei der Vereinsvorsitzenden Karina Nickel-Hiedels ein Buch über artgerechte Haltung abgeholt, das er an Moderatoren-Kollege Klaas überreichen will. Der besitzt nämlich tatsächlich eine Schildkröte, die auf den Namen „Sven Gewalt“ hört und sogar eine eigene Facebookseite hat. ZDF Neo nutzt die Schildkröte schlicht als Marketing-Gag. Dass Klaas das Reptil dabei in der Sendung auf einem Samtkissen präsentierte, sah Nickel-Hiedels gar nicht gern. Dennoch habe man mit dem ZDF gut zusammengearbeitet, der Sender habe immerhin vor dem Dreh angefragt. Joko und Klaas waren nicht vor Ort - auch, um einen noch größeren Ansturm zu vermeiden, sagt Nickel-Hiedels.

Tatsächlich war auch bei den Vorträgen, in denen es neben der Haltung um die richtige Fütterung, verschiedene Arten und Krankheiten ging, der Saal voll mit Zuhörern. Für Nickel-Hiedels und ihre Vereinskollegen ist der Hype zweitrangig. Seit der Gründung 1995 - als erster Schildkrötenverein bundesweit - haben die Mitglieder unzählige Schildkröten aufgenommen, die durch falsche Pflege und missverstandene Tierliebe beinahe umgekommen wären. Allein Nickel-Hiedels beherbert in ihrem Garten mittlerweile 30 Landschidlkröten. Der Stargast selbst fehlte an seinem Ehrentag - die Menschenansammlung sei zu viel Stress für die Tiere, begründet die Vorsitzende.

Bleibt zu hoffen, dass bei all dem Spaß einige Zuschauer dennoch für die speziellen Bedürfnisse des Tieres sensibilisiert wurden. Eine Schildkröte ist schließlich kein Kuscheltier.

Jennifer Schumacher



Empfehlen
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
Angeklagter schildert Tod von Madeleine W. als Unfall
Prozess
Günther O. steht in Essen vor Gericht, weil er seine Stieftochter ermordet und unter Beton begraben haben soll. Bislang schwieg er zu dem Vorwurf, doch am Dienstag verlas sein Anwalt eine einstündige Erklärung. O. gesteht darin - aber was er schildert, ist ein ganz anderes Verbrechen.
Freibad Hesse in Essen-Dellwig mit extralanger Saison
Freibad
Während die drei städtischen Freibäder in Essen am Wochenende eine eher mäßige Saison beendet haben, bleiben das Hesse-Bad in Dellwig und das Freibad Steele noch geöffnet. Insgesamt kamen rund 191.000 Besucher in die fünf Freibäder, im vergangenen Jahr waren es über 265.000 Badegäste.
Essener Bandidos dürfen Passanten am Clubheim filmen
Rocker
Mit vier Kameras überwachen die Bandidos vom Essener Chapter ihr Vereinsheim in Essen-Bochold — und filmen dabei auch wahllos Passanten. Daran sei nichts zu beanstanden, meint jetzt der Landesbeauftragte für Datenschutz. Aber was soll die Überwachung überhaupt?
„Essen Original“ ringt ums Programm für 2015
Stadtfestival
Der finanzielle Aufwand für Logistik und Sicherheit wird beim Umsonst-und-draußen-Festival „Essen Original“ von Jahr zu Jahr höher. Das geht zu Lasten des Programms. Namhafte Comedians etwa können sich die Programm-Macher nicht leisten. Ihr finanzieller Spielraum für 2015 wird noch enger.
Gesuchter Drogenbesitzer am Hauptbahnhof Essen festgenommen
Drogen
Beamte der Bundespolizei haben am Montag am Essener Hauptbahnhof einen 25-Jährigen festgenommen. Der Mann wurde per Haftbefehl gesucht, weil er wegen des Erwerbs von Drogen zu einer Haftstrafe verurteilt worden war. Bei der Durchsuchung fanden die Bundespolizisten wieder Drogen bei dem Mann.
Umfrage
Pfarrer Gereon Alter aus Essen ließ sich im TV mit Eiswasser überschütten – auch um auf die Freiwilligkeit von Nächstenliebe hinzuweisen. Wie finden Sie den Auftritt des Geistlichen?
 
Fotos und Videos
Essens modernste Schule
Bildgalerie
Schul-Neubau
Rocknacht im PHG
Bildgalerie
"Keep on rockin`"
Mittelalterliches Fest
Bildgalerie
Steenkamp-Hof
TUSEM verkauft sich teuer
Video
Handball