Das aktuelle Wetter Essen 20°C
Festnahme

Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen

30.12.2012 | 15:30 Uhr
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein, dafür mit gestohlenem Auto: So war ein Mann in Essen in der Nacht auf Sonntag unterwegs.Foto: Andreas Bartel

Essen.   Unter Drogen- und Alkoholeinfluss hat ein 44-Jähriger Autofahrer in der Essener Innenstadt einen Unfall gebaut. Einen gültigen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen. Als wäre das nicht schon genug: Der VW Polo, in dem der 44-Jährige verunfallte, war in Bochum als gestohlen gemeldet worden.

In einem gestohlenen VW Polo hat ein alkoholisierter 44-jähriger Mann am Samstag auf der Hindenburgstraße einen Unfall gebaut. Offenbar ohne Fremdeinwirkung kam der Essener am späten Samstagabend gegen 23.30 Uhr in Höhe der Eugen-Sulz-Straße von der Fahrbahn ab, knallte gegen den Bordstein des dortigen Grünstreifens und kam auf dem Parkstreifen zum Stehen, nachdem zwei Reifen geplatzt waren.

Der Polizei gegenüber gestand der Fahrer sofort, Alkohol und Drogen konsumiert zu haben. Zudem sei er nicht im Besitz eines Führerscheins. Als wäre das nicht genug: Schließlich war auch noch der VW Polo in Bochum als gestohlen gemeldet worden.

Die Beamten nahmen den 44-Jährigen fest. Ihm wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Ein vorläufiger Alkoholtest im Anschluss an den Unfall ergab einen Wert von rund zwei Promille.



Kommentare
31.12.2012
15:35
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von stoffel747 | #6

Danke Jaqueline1970 für Deinen Kommentar. Und wer schützt uns vor Deinen Rechtschreibe und Grammatik Fehlern?
Die Polizei kann nun mal nicht überall da sein, aber wenn man diese braucht ist schon da. Keine Angst.
Das mit den Kuschestrafen ist nicht in Ordnung. Natürlich nicht. Guten Rutsch

30.12.2012
18:46
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von Kohlensteiger | #5

Nicht kleckern sondern klotzen!

Lach!

Glückauf!

30.12.2012
17:03
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von Jaqueline1970 | #4

Neben der Kuschelstrafe der den potentiellen Täter sicher nicht weiter abschrecken wird bin ich nur darüber entsetzt, dass er nur auffiehl, weil er einen Unfall gebaut hat. Ich kann mir vorstellen, dass sehr viele betrunken und bekifft und/oder ohne Führerschein durch die Gegend fahren, ohne dass es auffällt. Die Polizei kontrolliert doch gar nichts mehr.

Das Volk wird schon lange nicht mehr geschützt.

1 Antwort
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von xxyz | #4-1

Wenn ein bisher nicht auffälliger Täter (?), solche Taten durchführt, ist dies sehr schwer zu entdecken. Da würden nur fest eingebaute Alkoholtester helfen. Nur was passiert dann mit den Drogenkonsumenten. Drogenbesitz zum Eigenbedarf wird ja nicht verfolgt.

Dramatisch wird es in Fällen wie beim Säureanschlag. Das Opfer wurde wohl bedroht, hat Anzeige erstattet und das Gericht hat für ein Anäherungsverbot gesorgt.

Dass Täter und Anstifter im Vorfeld polizeibekannt waren, wurde auch berichtet.

Das Ergebnis des Urteils sehen wir.

Der Staat muss dringend mehr tun, um Bürger zu schützen. Hier haben unsere Justiz und Innenminister einiges zu tun.

30.12.2012
16:45
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von DerMerkerNRW | #3

Das Urteil wird fürchterlich!
6 Monate auf Bewährung, Alkohol und Drogenentzug in einer Spanischen Einrichtung auf Kosten des Steuerzahlers, 2 Jahre Verbot zum Erhalt eines Führerschein, danach von Hartz IV bezuschusst aufgrund einer besseren Arbeitsvermittlung! Danach Aufnahme einer Tätigkeit als Drogenkurier mit eigenem PKW!

Wir sind aber auch ein hartes Volk in Deutschland!

30.12.2012
16:41
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von mar.go | #2

Da haben sich binnen weniger Tage bereits mehrere Kandidaten für die von Herrn Kutschaty vorgeschlagene Strafreform qualifiziert.

30.12.2012
15:56
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von schnurri23 | #1

und nach Aufnahme der persönlichen Daten ,... entlassen.

3 Antworten
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von kasimir28 | #1-1

Wie üblich...

Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von Erpunktkapunkt | #1-2

Na und? Der Taeter war gestaendig und die Beweise wurden aufgenommen. Damit faellt die Verdunklungsgefahr, die eine Festnahme rechtfertigen wuerden, schon mal weg.

Wie haetten die Beamten sonst reagieren sollen, vorlaeufig erschießen vielleicht?

Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von geldgeier12 | #1-3

@Erpunktkapunkt
..dann hätten wir wenigstens einen Idioten weniger ....

Aus dem Ressort
Schwer verletzt - 20-Jährige lief bei Rot über die Straße
Polizei
Eine junge Frau wurde am Dienstagabend in Essen-Freisenbruch von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Offenbar ist der Pkw bei Grün gefahren, während die Fußgängerin jedoch bei Rot auf die Fahrbahn trat. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
"Sendung mit der Maus" dreht Hustensaft-Flaschen in Essen
Hustensaft
Beim Blick aufs Hustensaft-Fläschchen fällt auf: Es ist immer braun. Warum eigentlich, fragt „Sendung mit der Maus“-Moderator Johannes Büchs beim Dreh in Essen-Steele. Und hofft, dass die Glasspezialisten von Gerresheimer eine Antwort kennen.
Neue Trams bekommen Namen von Stadtteilen
Nahverkehr
Ab Oktober nehmen 27 fabrikneue Straßenbahnen ihren Dienst auf. Die „NF 2“ ist barrierefrei, wird überall im Stadtgebiet unterwegs sein - außer auf der Südstrecke nach Bredeney - und hat als erste Straßenbahn in Essen eine Klima-Anlage. Stadtteile mit Gleis-Anbindung geben die Namen.
Trennung von Geschäftsführer wird teuer fürs DRK
DRK-Personalie
Das Deutsche Rote Kreuz Essen muss dem gekündigten Geschäftsführer Alfred Scherer noch weitere 15 Monate Gehalt zahlen. Der Gekündigte klagt derzeit vor Gericht gegen seine Entlassung. Eine gütliche Einigung scheint derzeit nicht in Sicht.
EBE stolpern in Richtung Neuanfang
Entsorgungsbetriebe
Der vorzeitige Rücktritt von Interimsgeschäftsführer Jochen Sander wirft Fragen auf: Wer will den Job in der Chefetage eigentlich noch übernehmen.
Umfrage
Nun haben auch sich auch Essener Polizisten und Feuerwehrleute Eiswasser über den Kopf geschüttet, einen Clip der Aktion im Internet gepostet und Geld gespendet (siehe Seite 2). Was halten Sie von der „Ice bucket challenge“?

Nun haben auch sich auch Essener Polizisten und Feuerwehrleute Eiswasser über den Kopf geschüttet, einen Clip der Aktion im Internet gepostet und Geld gespendet (siehe Seite 2). Was halten Sie von der „Ice bucket challenge“?

 
Fotos und Videos
Sendung mit der Maus
Bildgalerie
Gerresheimer
Kraft besucht Niederfeldsee
Bildgalerie
Bürgerfest
Tage der offenen Tür
Bildgalerie
Feuerwehr Essen
Aalto öffnet Pforten
Bildgalerie
Kostümverkauf