Das aktuelle Wetter Essen 6°C
Zollverein-Rundweg

Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus

30.05.2012 | 08:00 Uhr
Teile des drei Kilometer langen Rundwegs über das Zollverein-Areal müssen erneuert werden; die wasserdurchlässige Asphaltdecke ist schadhaft.Foto: Sebastian Konopka

Essen.  Vom Asphalt des neuen Rundwegs auf Zollverein lösen sich kleine Steinchen, kritisiert Leser Martin Butzer. Das sei vor allem für Inline-Skater gefährlich. Bis zum Herbst sollen alle Stellen nachgebessert werden, sagte ein Zollverein-Sprecher.

Über den Rundweg auf Zollverein ärgert sich Leser Martin Butzer. „Der Asphalt löst sich an einigen Stellen. Insbesondere hinter den Koksbatterien.“ Vor allem für Inline-Skater , deren Rollen von den kleinen schwarzen Steinchen blockiert würden, sei dies gefährlich.

Zollverein-Sprecher Nikolaos Georgakis bestätigt, dass es beim Verlegen des regendurchlässigen Asphalts auf einigen Teilstücken Probleme gegeben habe. „Wir haben schon zur ausführenden Firma Kontakt aufgenommen und lassen das nacharbeiten."Allerdings könne man nicht den gesamten drei Kilometer messenden Rundkurs sperren, um alle Stellen gleichzeitig auszubessern. „Wir planen, das in Abschnitten zu reparieren, so dass bis Herbst alle Stellen nachgebessert sind“, sagt Georgakis.

Reparatur des Rundwegs auf Zollverein ist geplant

Ringpromenade eröffnet

Abhängig sei die Reparatur-Planung vom Veranstaltungskalender. Kommen viele Besucher zum Welterbe, lässt sich der Rundweg schlecht sperren. Bis zur Reparatur „lassen wir den Weg für Radfahrer und Inliner regelmäßig von kleinen Steinchen kehren". Reparaturbedürftige Stücke habe man dabei besonders im Blick.

Claudia Pospiesczny



Kommentare
31.05.2012
13:42
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus
von sprichdichaus | #5

Es wäre auch eine möglichkeit den Skater unentgeldlich einen Besen in die Hand zu drücken um die Steinchen wegzufegen. Doch das wäre ja mit Frust und nicht mit Lust verbunden - aber muß die Allgemeinheit immer für die Hobbys der anderen Zahlen?

30.05.2012
19:01
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus
von Narkozy | #4

Schön auf dem Foto zu erkennen: auch das umlaufende Stahlband wirft bereits kurz nach Fertigstellung dieses sensationellen Jahrhunderbauwerks Falten. Offensichtlich hat da jemand nicht bedacht, daß das Material sich bei Wärme ausdehnt.
Was der ganze Murks wohl gekostet haben mag?
Wer ist denn für die Verschwendung verantwortlich?
Warum eigentlich schweigt sich die WAZ an dieser Stelle aus?

30.05.2012
13:29
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus
von schriftsetzer | #3

Man muss sperren, weil man den Skatern vorausschauendes Fahren nicht mehr zumuten möchte bzw. kann, oder wie? Gehen Sie eigentlich noch alleine aufs Klo? ;-)

30.05.2012
12:34
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus
von trickflyer | #2

fahr doch woanders her.....

30.05.2012
08:46
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe aus
von Amigameister | #1

Kommen viele Besucher zum Welterbe, lässt sich der Rundweg schlecht sperren.

Wenn es die Sicherheit erfordert MUSS man sperren!!

Aus dem Ressort
Mehr Geld für Flüchtlinge - doch in Essen reicht das nicht
Flüchtlinge
Das Land NRW gibt mehr Geld für Flüchtlinge. Die Stadt Essen darf deshalb im kommenden Jahr 2,1 Millionen Euro mehr erwarten. Doch das reicht bei weitem nicht aus, um die steigenden Kosten für Unterbringung und Betreuung zu decken. Der Applaus für das Hilfspaket fällt deshalb verhalten aus.
Erneut Stillstand bei der S6 - stundenlang Personen im Gleis
Bahn
Fahrgäste der S6 zwischen Essen und Düsseldorf müssen sich diese Woche wieder in Geduld üben: Störungen und Ausfälle verursachten allerdings diesmal nicht die alten Triebwagen oder Weichenstörungen. Am Montag- und Dienstagabend waren stundenlang "Personen im Gleis".
Essener Sportpolitik fühlt sich unfair gebremst
Stadtfinanzen
Gerade mal vier Wochen nach der Präsentation des Haushaltes werden dem Sport 1,7 Millionen zugesagte Euro genommen – und Theater und Philharmonie zugeteilt. Ein Foul? Ein Missverständnis?
Mehrere Stromausfälle bei neuen Straßenbahnen in Essen
Straßenbahn
Bei zwei der acht neuen Straßenbahnen der Evag ist es am Dienstag zu Stromausfällen gekommen. Die Fahrzeuge waren im laufenden Betrieb eingesetzt, als sich die Systeme abschalteten und neu hochgefahren wurden. Die Evag spricht von „Kinderkrankheiten“, denn getestet werde im laufenden Betrieb.
Opfer wehrt sich – Räuber sticht mit Spritze ins Gesicht
Raub
Ein unbekannter Räuber stach am Montag in Essen-Altendorf seinem Opfer mit einer Spritze in die Wange. Das 21-jährige Opfer hatte versucht, sich gegen den Täter zu wehren, als es zu der Gewalttat kam. Der Täter konnte ohne Beute flüchten. Jetzt sucht die Polizei Essen nach Zeugen der Tat.
Umfrage
Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

 
Fotos und Videos