Das aktuelle Wetter Essen 6°C
Zollverein-Rundweg

Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus

30.05.2012 | 08:00 Uhr
Teile des drei Kilometer langen Rundwegs über das Zollverein-Areal müssen erneuert werden; die wasserdurchlässige Asphaltdecke ist schadhaft.Foto: Sebastian Konopka

Essen.  Vom Asphalt des neuen Rundwegs auf Zollverein lösen sich kleine Steinchen, kritisiert Leser Martin Butzer. Das sei vor allem für Inline-Skater gefährlich. Bis zum Herbst sollen alle Stellen nachgebessert werden, sagte ein Zollverein-Sprecher.

Über den Rundweg auf Zollverein ärgert sich Leser Martin Butzer. „Der Asphalt löst sich an einigen Stellen. Insbesondere hinter den Koksbatterien.“ Vor allem für Inline-Skater , deren Rollen von den kleinen schwarzen Steinchen blockiert würden, sei dies gefährlich.

Zollverein-Sprecher Nikolaos Georgakis bestätigt, dass es beim Verlegen des regendurchlässigen Asphalts auf einigen Teilstücken Probleme gegeben habe. „Wir haben schon zur ausführenden Firma Kontakt aufgenommen und lassen das nacharbeiten."Allerdings könne man nicht den gesamten drei Kilometer messenden Rundkurs sperren, um alle Stellen gleichzeitig auszubessern. „Wir planen, das in Abschnitten zu reparieren, so dass bis Herbst alle Stellen nachgebessert sind“, sagt Georgakis.

Reparatur des Rundwegs auf Zollverein ist geplant

Ringpromenade eröffnet

Abhängig sei die Reparatur-Planung vom Veranstaltungskalender. Kommen viele Besucher zum Welterbe, lässt sich der Rundweg schlecht sperren. Bis zur Reparatur „lassen wir den Weg für Radfahrer und Inliner regelmäßig von kleinen Steinchen kehren". Reparaturbedürftige Stücke habe man dabei besonders im Blick.

Claudia Pospiesczny



Kommentare
31.05.2012
13:42
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus
von sprichdichaus | #5

Es wäre auch eine möglichkeit den Skater unentgeldlich einen Besen in die Hand zu drücken um die Steinchen wegzufegen. Doch das wäre ja mit Frust und nicht mit Lust verbunden - aber muß die Allgemeinheit immer für die Hobbys der anderen Zahlen?

30.05.2012
19:01
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus
von Narkozy | #4

Schön auf dem Foto zu erkennen: auch das umlaufende Stahlband wirft bereits kurz nach Fertigstellung dieses sensationellen Jahrhunderbauwerks Falten. Offensichtlich hat da jemand nicht bedacht, daß das Material sich bei Wärme ausdehnt.
Was der ganze Murks wohl gekostet haben mag?
Wer ist denn für die Verschwendung verantwortlich?
Warum eigentlich schweigt sich die WAZ an dieser Stelle aus?

30.05.2012
13:29
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus
von schriftsetzer | #3

Man muss sperren, weil man den Skatern vorausschauendes Fahren nicht mehr zumuten möchte bzw. kann, oder wie? Gehen Sie eigentlich noch alleine aufs Klo? ;-)

30.05.2012
12:34
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe Zollverein aus
von trickflyer | #2

fahr doch woanders her.....

30.05.2012
08:46
Steinchen bremsen Skater auf dem Welterbe aus
von Amigameister | #1

Kommen viele Besucher zum Welterbe, lässt sich der Rundweg schlecht sperren.

Wenn es die Sicherheit erfordert MUSS man sperren!!

Aus dem Ressort
Elektro-Autos zwischen PS-Boliden auf der Essen Motor Show
Essen Motor Show 2014
Der klassische Auto-Tuner verbindet Elektro-Autos mit Langeweile. Trotzdem wagt die Essen Motor Show eine Annäherung: In Halle 11 zeigen Hersteller Elektro-Fahrzeuge. Ferdinand Dudenhöffer kritisiert die Politik der Bundesregierung: "Wir sind dabei, Schlusslicht zu werden bei der Elekro-Mobilität."
Getunte Autos auf der Essen Motor Show
Video
Video
Beim Rundgang über die Essen Motor Show 2014 haben wir die getunten Autos der Bastler gefilmt.
Grid Girls auf der Essen Motor Show
Video
Video
Hunderte Hostessen präsentieren bei der Essen Motor Show 2014 Autos und andere Tuning-Produkte.
Oldtimer auf der Essen Motor Show 2014
Video
Video
Auch Oldtimer und Hot Rods aus vergangenen Jahrzehnten werden auf der Essen Motor Show 2014 gezeigt.
Unbekannte stehlen RWE-Fans neues Riesengraffiti
Rot-Weiss Essen
Über 37 Meter Plane hinweg erstreckte sich der Schriftzug: "Westtribüne Rot-Weiss Essen" hatte ein Graffiti-Künstler im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Westtribüne aufgesprüht, dazu Essener Wahrzeichen. Am Sonntag hatten die RWE-Fans das Graffiti angebracht. Seit Freitagmorgen ist es verschwunden.
Umfrage
Die Verbraucherzentrale Essen hat den Energieversorger RWE aufgefordert, den Stromtarif in der Grundversorgung rasch zu senken. Es gebe angesichts der Preisentwicklung am Strommarkt keinen Grund, eine Preissenkung hinauszuzögern. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Stromanbieter zu wechseln?

Die Verbraucherzentrale Essen hat den Energieversorger RWE aufgefordert, den Stromtarif in der Grundversorgung rasch zu senken. Es gebe angesichts der Preisentwicklung am Strommarkt keinen Grund, eine Preissenkung hinauszuzögern. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Stromanbieter zu wechseln?