Das aktuelle Wetter Essen 15°C
Gewalt

Gruppen-Schlägerei mit zwei Schwerverletzten im Nordviertel in Essen

31.07.2012 | 13:31 Uhr
Gruppen-Schlägerei mit zwei Schwerverletzten im Nordviertel in Essen
Foto: WAZ FotoPool

Essen.   Bei einer Schlägerei mit mehr als zehn Beteiligten wurden Samstagnacht ein Essener und ein Wuppertaler schwer verletzt. Eine Gruppe von mehr als zehn Schlägern fiel über die Opfer und ihre zwei Begleiter her. Unter den Angreifern sollen auch zwölfjährige Kinder gewesen sein.

Nach einer brutalen Schlägerei mit mehr als zehn Beteiligten und zwei Schwerverletzten im Nordviertel sucht die Polizei in Essen nach Zeugen. Die Gewalt eskalierte am Samstagabend gegen 23 Uhr. Eine Gruppe von vier Leuten war auf der Eltingstraße unterwegs, als sie von etwa zehn Angreifern, die aus der Holzstraße kamen, abgepasst wurde.

Als die zwei Gruppen aufeinandertrafen, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Dann ging die größere Gruppe auf das Quartett los: Es flogen die Fäuste und am Ende lagen ein 25-jähriger Essener und ein 26-jähriger Wuppertaler schwer verletzt auf dem Boden. Die Polizei fand die beiden Verletzten gegen 23.20 Uhr. Ihre etwas jüngeren Begleiter waren noch bei ihnen. Die Angreifer hatten sich bereits in Richtung Norden aus dem Staub gemacht.

Mehrere Knochenbrüche diagnostiziert

Die Prügel-Opfer kamen im Eiltempo ins Krankenhaus, wo die Ärzte bei ihnen mehrere Knochenbrüche diagnostizierten. Auch ihre beiden Begleiter wurden verletzt, brauchten aber keine unmittelbare Versorgung in der Klinik.

Die Polizei sucht nun nach Menschen, die die Schlägerei beobachtet haben. Bei den mutmaßlichen Tätern soll es sich nach Zeugenaussagen vermutlich um Libanesen im Alter von 16 bis 22 Jahren handeln. Aber auch etwa zwölfjährige Kinder sollen mitgeprügelt haben. Einer der Hauptschläger soll eine Jogginghose und ein Muskelshirt getragen haben.

Hinweise nimmt die Polizei in Essen entgegen unter Telefon 0201-8290.

Kommentare
31.07.2012
16:26
Gruppen-Schlägerei mit zwei Schwerverletzten im Nordviertel in Essen
von Rollstuhlfahrer | #10

Ich wäre als 12-jähriger nicht im Ansatz darauf gekommen um 23.20 Uhr durch die Straße zu ziehen. Scheint so, als ob meine Eltern nicht bei der...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Essen auf Rädern – alle Folgen unseres Videoblogs
Videoblog
Rad-Reporter Martin Spletter ist das ganze Jahr über in Essen auf dem Fahrrad unterwegs - und für unserer Videoblog mit der Kamera am Lenker.
Missbrauchs-Vorwurf gegen Betreuer von Adler Union Frintrop
Ermittlungen
Bei der Freizeit einer E-Jugend von DJK Adler Union Frintrop soll es zu Übergriffen gegen Kinder gekommen sein. Staatsanwalt ermittelt.
Mann raubt Parfümflaschen in einem Essener Drogeriemarkt
Polizei
Ein Mann hat am Dienstag in Essen Parfümflaschen eingesteckt, ohne sie zu bezahlen. Als ein Ladendetektiv ihn festhielt, riss er sich gewaltsam los.
Aidshilfe Essen startet erste Alten-WG für Schwule in NRW
Homosexualität
Die Essener Aidshilfe hat die erste Alten-WG für Schwule in NRW gegründet. Die beiden Bewohner fühlen sich wohl und und vor allem weniger einsam.
Kommt der RWE-Campus an die Huyssenallee in Essen?
RWE
RWE will seine Standorte in Essen bündeln. An der Huyssenallee will der Konzern mehrere Häuser abreißen. Dort könnte Platz für einen Campus werden.
Fotos und Videos
article
6935062
Gruppen-Schlägerei mit zwei Schwerverletzten im Nordviertel in Essen
Gruppen-Schlägerei mit zwei Schwerverletzten im Nordviertel in Essen
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/essen/gruppen-schlaegerei-mit-zwei-schwerverletzten-im-nordviertel-in-essen-id6935062.html
2012-07-31 13:31
Prügel,Kriminalität,Schlägerei,Polizei,Angriff,Libanesen,Attacke,Essener Norden,Schläger,brutal,Gewalt
Essen