Das aktuelle Wetter Essen 15°C
Industriekultur

Extraschicht in Essen

Zur Zoomansicht 01.07.2012 | 12:27 Uhr
Tausende Besucher flanierten zur Extraschicht über das Gelände des Welterbes Zollverein und bestaunen Lichtinstallationen, Vorführungen und Walking Acts. Foto: Ulrich von Born
Tausende Besucher flanierten zur Extraschicht über das Gelände des Welterbes Zollverein und bestaunen Lichtinstallationen, Vorführungen und Walking Acts. Foto: Ulrich von BornFoto: WAZ FotoPool

Erfolgreiche Extraschicht: Die Zeche Zollverein zählte bei der Extraschicht rund 38.000 Besucher.

DerWesteen

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Jungfernfahrt für die NF2
Bildgalerie
EVAG
Mädelskram
Bildgalerie
Flohmarkt.
FC Kray besiegt Bochum 2
Bildgalerie
Regionalliga
Schloßparklauf in Borbeck
Bildgalerie
Leichtathletik
Demo gegen Ausbeutung
Bildgalerie
Kundgebung
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Handball Wochenede
Bildgalerie
Handball
Fußball vom Wochenende
Bildgalerie
Fotostrecke
Wir sind Warstein!
Bildgalerie
Warsteiner Herbst
Brauer-Taufe & Stadtlauf
Bildgalerie
Warsteiner Herbst
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Brauhaus am Ring
Bildgalerie
Hochzeitsmesse
Schottischer Abend
Bildgalerie
Schloss Hohenlimburg
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport
Kirchhundem - Eslohe 3:2
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Notfallübung im U-Bahn-Tunnel
Bildgalerie
Feuerwehr
Facebook
Kommentare
Umfrage
Viele Autofahrer glauben, dass sie sich auf der parallel zur A52 verlaufenden Norbertstraße auf der Autobahnauffahrt befinden und beschleunigen. Weshalb die Polizei auf der innerörtlichen Straße blitzt. Die Stadt will trotzdem kein Tempo-50-Schild aufstellen und verweist auf das bestehende Ortsschild. Wie finden Sie das?

Viele Autofahrer glauben, dass sie sich auf der parallel zur A52 verlaufenden Norbertstraße auf der Autobahnauffahrt befinden und beschleunigen. Weshalb die Polizei auf der innerörtlichen Straße blitzt. Die Stadt will trotzdem kein Tempo-50-Schild aufstellen und verweist auf das bestehende Ortsschild. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Essenerin feiert als Poppy J. Anderson Erfolge mit Romanen
Buch
Eine Essener Historikerin veröffentlicht unter dem Namen Poppy J. Anderson Liebesromane im Internet. 600 000 E-Books hat die 31-Jährige über die Amazon-Plattform verkauft – bisher. Demnächst erscheinen auch noch drei ihrer Bücher gedruckt im Rowohlt Verlag.
Großes Interesse an den Kinderfilmtagen
Kinderfilmtage
Die Kinderfilmtage im Ruhrgebiet freuen sich dieses Jahr über mehr Kartenvorbestellungen denn je. Das Angebot sei diesmal auch besonders gut, sagen die Veranstalter. Es wird ein Filmfest mit Wikingern und Nasenbären, aber ohne 3D.
Die „109“ rollt über den Berthold-Beitz-Boulevard
Nahverkehr
Die Evag feiert die Eröffnung der ersten neuen Straßenbahntrasse seit fast vier Jahrzehnten. Viele tausend Schaulustige verfolgten dabei die Jungfernfahrt der brandneuen Niederflurbahn NF 2 mit Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß am Steuer.
Die Polizei Essen sucht mit einem Foto nach Randalierer
Fahndung
Ein bisher Unbekannter soll in Frohnhausen Autos zerkratzt und eine Werbetafel zerstört haben, weil er diese mit Steinen beschmissen hat. Jetzt haben die Ermittler der Polizei ein Fahndungsfoto veröffentlicht und fragen mögliche Zeugen: Wer kennt diesen Mann darauf?
Streit unter Geschwistern endet in einer Massenprügelei
Polizei
Erst verprügelte der Bruder seine Schwester vor einer Disco, dann griff sie die herbeigerufene Polizei an: Als die in der Nacht zu Sonntag in Altenessen eintraf, schlug sich eine ganze Gruppe. Die Polizei trennte die aufgebrachte Menge schließlich mit Einsatzstöcken und Pfefferspray.