Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Essen

Der Küchenchef empfiehlt

18.12.2012 | 00:07 Uhr

Für eine private Weihnachtsfeier haben Carolin und Mario Kurth kaum Zeit. An Heiligabend sind die Pächter des Hotel-Restaurants Jägerhof mittags für ihre Gäste da, und an den Weihnachtsfeiertagen ist durchgehend geöffnet.

Unseren Lesern nimmt Küchenchef Mario Kurth Weihnachtsstress ab, denn er hat ein dreigängiges Menü zusammengestellt - somit entfällt die Frage: Was koche ich zum Fest? Das Rezept ist für vier Personen gedacht - das Dessert veröffentlichen wir in unserer Mittwochsausgabe. Wir wünschen Erfolg beim Nachkochen - und einen guten Appetit.
Vorspeise: Salat von glasierten Birnenspalten und Rauke mit Schinken im Parmesankörbchen
Zutaten: 2 Birnen, 100 g Rauke, 120 g luftgetrockneter Schinken, 160 g Parmesankäse, 60 g Butter, 30 g Zucker, 80 ml Weißwein, 20 g Honig, 30 ml weißer Balsamico, 60 ml Olivenöl, Salz und Pfeffer.
Zubereitung: Für die Parmesankörbchen den Käse fein reiben und auf Backpapier Kreise mit ca. 10 Zentimeter Durchmesser streuen. Im Ofen bei 200 Grad schmelzen, wenn sie Farbe annehmen, sofort aus dem Ofen nehmen, über eine Tasse stülpen, auskühlen lassen.

Die Birnen schälen und in Spalten schneiden. Den Zucker in der Butter karamellisieren, die Birnenspalten dazugeben und mit Weißwein angießen. Den Weißwein einkochen lassen, die Birnen darin garen und mit etwas Honig abschmecken. Den Raukesalat waschen und schleudern. Aus dem Balsamico und Olivenöl eine Vinaigrette rühren und den Salat damit marinieren.

Das Parmesankörbchen mit Rauke, Birnen und Schinken befüllen, etwas Parmesan reiben und alles damit garnieren.
Hauptgang: Rehrückenfilet mit Preiselbeersauce - dazu glasierte Maronen, Bratapfel und frischen Pilzen
Zutaten: ca. 1 kg frischer Rehrücken mit Knochen (beim Metzger bestellen und auslösen lassen, Abschnitte und Knochen mitnehmen), je 1 Karotte, Sellerie, Zwiebeln, 0,5 l Wildfond, Rotwein, Lorbeerblätter, Piment, Nelken, Wacholder, Wildgewürzmischung gemahlen, 2 bis 3 Esslöffel Preiselbeeren, 100 ml Cremefraiche, 300 g frische Steinpilze, 100 g geschälte Maronen, 4 Äpfel, 200 g Marzipan Rohmasse, eine Handvoll Rosinen, gehobelte Mandeln, eine halbe Zwiebel, etwas frische Petersilie, 6 Brötchen, 2 Eier, Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss.
Zubereitung: Knochen und die Abschnitte in Öl anbraten, Wurzelgemüse und die Zwiebel mit Schale grob hacken und mitbraten. Mit Rotwein und Wildfond aufgießen und ca. 1 Stunde kochen lassen, Wildgewürze dazugeben und mitkochen. Die Sauce durch ein feines Sieb gießen. Einkochen solange, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dann mit etwas Creme fraiche andicken, zum Schluss noch zwei Löffel Preiselbeeren hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Backofen vorheizen. Rehrücken in einer heißen Pfanne mit Öl von allen Seiten scharf anbraten. Dann mit der Wildgewürzmischung bestreuen. Den Rehrücken 20 Minuten mit der Pfanne in den 135 Grad heißen Backofen.

Die Pilze gründlich putzen, in heißer Pfanne mit Öl kurz anbraten, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und der frischen gehackten Petersilie bestreuen. Die Maronen einritzen, mit Butter in einer Pfanne braten, etwas Zucker hinzugeben.

Äpfel waschen, mit einem Entkerner den Mittelteil rauslösen. Mit Marzipan, Rosinen und Mandeln füllen und mit etwas Honig betupfen - die Äpfel können zum Reh in den Backofen für 20 Minuten.

Teller zum Erwärmen in den Backofen. Auf dem Teller mittig einen Saucenspiegel anrichten. Das Rehfilet portionieren und schräg anschneiden. Dann auf dem Saucenspiegel platzieren, die Pilze und die Maronen um das Filet legen. Dazu passen Semmelknödel, die rechts und links von dem Filet auf den Teller gelegt werden. Den Bratapfel so auf dem Teller anordnen, dass er mit den Knödeln zusammen ein Dreieck ergibt. Einen kleinen Löffel Preiselbeeren auf einer Orangenscheibe als Dekoration etwas an den Rand legen.

Sabine Moseler-Worm


Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

 
Fotos und Videos
Passionsspiel in Essen
Bildgalerie
Karfreitag
Der Schellenberger Wald
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Aus dem Ressort
Essener Ostermarschierer – lebenslang auf Friedensmission
Demonstration
Vor 30 Jahren war das Essener Friedensforum Teil einer Massenbewegung. Heute sind hier nur noch eine Handvoll Pazifisten aktiv. Monika Jennis (71) und Bernhard Trautvetter (59) etwa, sie sind auch beim Ostermarsch am kommenden Sonntag dabei.Der startetauf dem Willy-Brandt-Platz.
Per Smartphone Infos über das Haus der Technik in Essen
Bildung
Ein Infopunkt der besonderen Art: Eine 2,30 Meter hohe Basalt-Stele mit QR-Code soll in Essen Wissbegierige über die Geschichte des Hauses der Technik informieren. Die im QR-Code gespeicherten Informationen können mit dem Smartphone gescannt werden. Pech für Interessierte, die keines haben.
Mann erbeutet Hunderte Schmuckstücke - Polizei sucht Opfer
Diebstahl
Mehr als 300 Schmuckstücke hat ein 51-jähriger Gelsenkirchener bei Wohnungseinbrüchen gestohlen. Neben Ketten, Ringen und Armbanduhren ließ der Mann auch Kameras und Werkzeuge mitgehen. Das Diebesgut stammt wohl aus Gelsenkirchen und aus Nachbarstädten. Die Polizei sucht nun nach den Geschädigten.
Baden in der Ruhr könnte mit Hygiene-Ampel möglich sein
Umwelt
Wissenschaftler haben in den letzten zwei Jahren die Wasserqualität der Ruhr und des Baldeneysees untersucht. Sie kommen zu dem Ergebnis: Eine Hygiene-Ampel könnte eine Chance für einen eingeschränkten Badebetrieb sein. Denn: Nach Starkregen werden die Schadstoff-Grenzwerte klar überschritten.
16-Jähriger wollte Schülerin an S-Bahn-Haltestelle entführen
Kriminalität
Ein 16-Jähriger wollte nach eigenen Angaben am Sonntagnachmittag an einer S-Bahn-Haltestelle in Essen eine Schülerin (16) entführen. Dies erklärte er gegenüber der Polizei, die ihn nach der Tat festnahm. Der Jugendliche wurde dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.