Das aktuelle Wetter Essen 20°C
Kultur im Pott

Day of Song - wenn 50.000 das Steigerlied singen

03.06.2012 | 13:55 Uhr

Chormitglieder und Besucher singen alle gemeinsam. In 53 Städten sind sie unterwegs - in Seniorenheimen, Jugendzentren, bei Gemeindefesten und auf der Straße. So soll das Selbstbewusstsein der Region gestärkt werden. Höhepunkt war um 12.10 Uhr: In allen Städten wurde da das "Steigerlied" gesungen.

 

WAZFotoPool

Empfehlen
Kommentare
Facebook
Kommentare
04.06.2012
00:38
Day of Song - wenn 50.000 das Steigerlied singen
von hutterp | #1

50.000 singen das Steigerlied, in einer Gegend, in der es kaum noch Steiger gibt.

Was ist eigentlich ein Steiger?

Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind gesperrt. Wie klappt es eigentlich mit den Umleitungen in Essen?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind gesperrt. Wie klappt es eigentlich mit den Umleitungen in Essen?

 
Fotos und Videos
Ausflugsziel Niederfeldsee
Bildgalerie
Stadtumbauprojekt
Kinder erkunden den Wald
Bildgalerie
Exkursion
6:4 gegen den Verfolger
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Der höchste Punkt Essens
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Aus dem Ressort
Schauspiel Essen lädt in den Wartesaal zum virtuellen Glück
Theater
Regisseur Tilman Gersch inszeniert am Schauspiel Essen das Siegerstück des letzten Autorentage-Wettbewerbs: „Eine Blume als Gegenwehr“ erzählt von digitalen und realen Verbindungen
Berufsfeuerwehr Essen begann 1894 als „Hydrantenkorps“
Feuerwehr
Vor 120 Jahren zogen 30 Männer des Gas- und Wasserwerkes mit einem bespannten Mannschaftswagen in die erste Feuerwache auf der Brandstraße 3. Auf das seitdem Erreichte ist die Berufsfeuerwehr stolz. Besonders darauf, dass Roboter ihren anstrengenden und gefährlichen Job nicht zu ersetzen vermögen.
Neuer Chef sieht die Stadtwerke stärker als Dienstleister
Wirtschaft
Peter Schäfer ist seit Jahresbeginn neuer kaufmännischer Vorstand bei den Stadtwerken Essen. Im Interview erklärt er, wohin er das Unternehmen führen will, wie sich die Energiepreise entwickeln werden und was er vom Steag-Geschäft hält.
Parkplatzsuche in Rüttenscheid wird noch schwieriger
Halteverbot
Fast auf der gesamten Emmastraße gilt ab Donnerstagabend absolutes Halteverbot. Grund sind Probebohrungen der Stadtwerke, die ab Oktober die Kanäle sanieren. Aktuell fallen etwa 90 Parkplätze für voraussichtlich eine Woche weg. Informiert haben die Stadtwerke die Anwohner darüber nicht.
An der A40-Umleitung in Essen wird es brenzlig für Fußgänger
Bergbauschacht
Die Steeler Straße in Essen muss den immensen Verkehr aufnehmen, der von der gesperrten A40 in die Stadt fließt. Deshalb ist sie meistens komplett dicht. Autofahrer sollten Geduld mitbringen, rät Straßen NRW. Brenzlig wird’s, wenn schwere Lastwagen in die Straße einbiegen und Fußgänger übersehen.