Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Gewalt

Familienvater am Hauptbahnhof zusammengeschlagen

29.05.2012 | 12:59 Uhr
Familienvater am Hauptbahnhof zusammengeschlagen
Am Essener Hauptbahnhof wurde ein 39-jähriger Familienvater vor den Augen seiner Frau und seines Kindes brutal zusammengeschlagen. Foto: Ulrich von Born

Essen/Marl.   Ohne triftigen Grund hat ein bislang unbekannter Täter bereits am Pfingstsonntag einen 39-jährigen Familienvater aus Marl vor den Augen seiner Frau und seines Kindes am Essener Hauptbahnhof zusammengeschlagen. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Bundespolizei sucht einen bislang unbekannten Täter, der am Pfingstsonntag einen 39-jährigen Familienvater aus Marl am Essener Hauptbahnhof niedergeschlagen hat. Das teilten die Beamten am Dienstag mit. Zunächst hatte der Mann sein späteres Opfer am Gleis 21/22 nur nach einer Zugverbindung in Richtung Herne gefragt. Als der Mann darauf keine Antwort wusste, rastete der Täter aus und wurde aggressiv.

Als er sich schließlich wieder beruhigte und dem Marler die Hand reichen wollte, verweigerte der das Friedensangebot. Vor den Augen seiner 36-jährigen Frau und seines Kindes wurde der Mann dann brutal zusammengeschlagen. Der Angreifer schlug dem Marler mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht , woraufhin der Mann auf den Bahnsteig stürzte.

Angreifer flüchtete zu Fuß

In Begleitung eines Mannes und einer Frau flüchtete der Angreifer. Das Opfer erlitt mehrere Platzwunden, seine Brille wurde zerstört. Die Ermittlungen der Bundespolizei sowie die Auswertung der Videoüberwachung vom Essener Hauptbahnhof dauern noch an. Zeugen können sich unter kostenfreien Nummer 0800 / 6 888 000 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.



Aus dem Ressort
Drei Parfüm-Diebe verletzen in Essen eine Verkäuferin
Diebstahl
Drei Diebe stahlen am Montagnachmittag in einem Geschäft im Essener Südviertel Parfüm. Eine 27-jährige Verkäuferin wollte die Täter auf der Flucht aufhalten und wurde bei dem Versuch leicht verletzt. Jetzt fahndet die Polizei nach den zwei Männern und ihrer Komplizin.
Verdächtiger nach Taschendiebstahl am Hauptbahnhof gefilmt
Fahndung
Die Essener Polizei sucht mit Fotos nach einem Mann, den die Beamten verdächtigen, die Tasche einer Frau am Essener Hauptbahnhof gestohlen und anschließend mit der Kreditkarte Geld an mehreren Automaten in der Umgebung abgehoben zu haben. Die Ermittler hoffen auf Hinweise.
Feuerwehr rettet vier Menschen aus brennendem Haus
Wohnungsbrand
Menschenrettung in Essen-Altendorf: Am Dienstagmorgen musste die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand an der Haus-Berge-Straße ausrücken. Dort konnte sie vier Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Sicherheit bringen, zwei davon wurden verletzt.
Gesuchter Drogenbesitzer am Hauptbahnhof Essen festgenommen
Drogen
Beamte der Bundespolizei haben am Montag am Essener Hauptbahnhof einen 25-Jährigen festgenommen. Der Mann wurde per Haftbefehl gesucht, weil er wegen des Erwerbs von Drogen zu einer Haftstrafe verurteilt worden war. Bei der Durchsuchung fanden die Bundespolizisten wieder Drogen bei dem Mann.
Mehrere Zeugenhinweise auf vermissten Essener (21)
Vermisst
Seit rund einer Woche wird ein 21-jähriger Essener vermisst. Der geistig behinderte Mann war am 24. August aus seiner Wohnung verschwunden. Nun haben sich mehrere Zeugen gemeldet. Sie gaben an,Duy Linh VUin Düsseldorf gesehen zu haben. Die Polizei aber konnte ihn bislang nicht finden.
Umfrage
In Essen ist nach einer Bestandsaufnahme der Stadt jede zweite Straße beschädigt. Der Sanierungsstau ist gewaltig. Wie wichtig finden Sie die Sanierung?

In Essen ist nach einer Bestandsaufnahme der Stadt jede zweite Straße beschädigt. Der Sanierungsstau ist gewaltig. Wie wichtig finden Sie die Sanierung?

 
Fotos und Videos
Tage der offenen Tür
Bildgalerie
Feuerwehr Essen
Baumarkt-Dach eingestürzt
Bildgalerie
Unwetter-Folgen
Hinter den Kulissen der Feuerwehr
Video
WAZ öffnet Pforten