Das aktuelle Wetter Essen 14°C
Feuer

68-Jährige erleidet bei Wohnungsbrand in Essen Rauchvergiftung

26.01.2013 | 15:36 Uhr
68-Jährige erleidet bei Wohnungsbrand in Essen Rauchvergiftung
Die Frau musste nach dem Brand im Krankenhaus behandelt werden.Foto: WAZ FotoPool

Essen.   Ein nächtlicher Brand in Essen endete für eine 68 Jahre alte Frau im Krankenhaus. Warum es zu dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus kam, ist bisher noch unklar. Dass die Feuerwehr auf den Brand aufmerksam wurden, ist einem aufmerksamen Hundehalter zu verdanken.

Bei einem Feuer in ihrer Wohnung hat eine 68-jährige Frau in der Nacht zu Samstag in Essen eine starke Rauchgasvergiftung erlitten. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden, weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden nach Polizeiangaben jedoch nicht verletzt.

Ein Fußgänger hatte den Brand in der Erdgeschosswohnung der 68-Jährigen gegen Mitternacht bemerkt, als er mit seinem Hund unterwegs war. Die Mieter der anderen fünf Wohnungen konnten noch in der Nacht wieder in das Haus zurückkehren. Die Brandursache war zunächst unklar. (dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
Schüsse auf Linienbusse – Polizei Essen fasst 17-Jährige
Schüsse
Im Juni hatten Unbekannte auf vier fahrende Linienbusse in Essen-Kray geschossen. Nun hat die Polizei die beiden Täter ermittelt. Es handelt sich um zwei 17-Jährige, die laut Angaben der Polizei auf die Busse gezielt haben sollen, in denen sich zum Tatzeitpunkt insgesamt 35 Personen befanden.
Polizisten zeigen Dutzende Anti-Israel-Demonstranten an
Nahost-Demo
Nach den anti-semitischen Vorfällen am Essener Hauptbahnhof in Folge einer pro-palästinensischen Demonstration Mitte Juli hat die Polizei bislang mehrere Dutzend Anzeigen geschrieben, darunter wegen Körperverletzung. Die meisten Anzeigen stammen von Polizisten, die bei den Demos im Einsatz waren.
Unbekannte stürmen in Wohnung und machen es sich bequem
Hausfriedensbruch
Montagabend, 21 Uhr, an der Tür einer Wohnung im Essener Ostviertel klingelt es, zwei unbekannte Männer stürmen in die Wohnung und setzen sich einfach auf die Couch. Es ist ein kurioser Einsatz, zu dem die Polizisten gerufen werden. Die Lage spitzt sich zu, als ein Täter einen Beamten angreift.
Oberhausener in Essen mit 41 Gramm Drogen erwischt
Drogen
In der Bauchtasche eines 30-jährigen Mannes aus Oberhausen fanden Bundespolizisten am Mittwochnachmittag 37 Gramm Amphetamine, vier Gramm Ecstasy und 1025 Euro Bargeld. Der Mann war den Beamten am Bahnhof Essen-West aufgefallen, weil er sich verdächtig verhielt. Jetzt ermittelt die Polizei.
Feuerwehr-Alarm im Essener Krupp-Krankenhaus
Feuerwehr
Die Feuerwehr wurde am Donnerstagmorgen zum Krupp-Krankenhaus in Rüttenscheid gerufen. Wie sich herausstellte, war ein Technik-Raum in dem Krankenhaus betroffen. Der war völlig verraucht, als die ersten Wehrleute eintrafen. Zweinhalb Stunden dauerte ihr Einsatz, bei dem neimand verletzt wurde.
Umfrage
Firmenlauf, Rü-Cup oder Sommernachtslauf in Überruhr: Wegen der Sturmfolgen erhalten viele Veranstaltungen in Essen keine Genehmigung und müssen abgesagt oder verschoben werden. Haben Sie Verständnis dafür?

Firmenlauf, Rü-Cup oder Sommernachtslauf in Überruhr: Wegen der Sturmfolgen erhalten viele Veranstaltungen in Essen keine Genehmigung und müssen abgesagt oder verschoben werden. Haben Sie Verständnis dafür?

So haben unsere Leser abgestimmt

Nein. Denn an den meisten Stellen, an denen die Feste stattfinden, halten sich sonst auch Menschen auf.
35%
Ja. Sicher ist sicher - wenn etwas passiert, ist das Geschrei hinterher groß.
61%
Das kann ich nicht beurteilen.
4%
298 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Erinnerungen an den ersten Schultag
Bildgalerie
i-Dötzchen
Krayer Kinderfest
Bildgalerie
Großes Kinderfest
Die Lokwerkstatt der Bahn
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Schnippeln für den guten Zweck
Bildgalerie
Lebensmittel