Das aktuelle Wetter Essen 8°C
Rollerblades

1200 Skater werden heute zur zweiten Rollnacht in Essen erwartet

24.05.2012 | 18:30 Uhr
1200 Skater werden heute zur zweiten Rollnacht in Essen erwartet
Die erste Rollnacht Essen führt die Rollerblader Anfang Mai vom Willy-Brandt-Platz zur Zeche Zollverein und wieder zurück. Foto: Sebastian Konopka

Essen.   Beim zweiten Anlauf der Essener Rollnacht an diesem Freitagabend werden nach Angaben der Veranstalter 1200 Inline-Skater erwartet. Die Route führt vom Möbelhaus Kröger an der B 224 zum Autokino nach Bergeborbeck. Mit 250 Startern blieb die Premiere noch hinter den Erwartungen zurück.

Die zweite Rollnacht startet am Freitag um 20 Uhr . Los geht es am Einrichtungs-Zentrums Kröger auf der B224. Die Strecke (zwei Stunden) führt zum Autokino Bergeborbeck. Nach einer Getränkepause geht es zurück, unter anderem über den Berthold-Beitz-Boulevard. Die Strecke ist wegen der Steigungen und Gefälle technisch anspruchsvoll. Daher ist die Rollnacht für geübte Fahrer geeignet, die sicher zwei Stunden skaten und bremsen können. Kinder ab zehn Jahren sind zur Rollnacht in Begleitung der Erziehungsberechtigten willkommen, soweit sie sicher fahren können und Helm und Schoner tragen.

Die Veranstalter rechnen mit rund 1200 Inlineskatern. Zum Auftakt der Rollnacht Essen kamen vor zwei Wochen etwa 500 Teilnehmer: „Mit der ersten Rollnacht in Essen waren wir zufrieden“ sagt Veranstalter Sven Scharfschwerdt. „Angesichts des Regens kurz vor der Rollnacht sind 500 unerschrockene Inlineskater ein enormer Zuspruch, die zeigen, dass es in Essen einen Bedarf für eine solche Inlineskatenacht gibt“.

Ab 19 Uhr können sich Teilnehmer Skates, Helm und Schoner am Rollerblade-Stand gegen eine Gebühr von 5 Euro ausleihen.

Angeführt wird das Feld der Inlineskater vom Partymobil der Skateschule NRW. Polizei und ein ASB-Rettungsdienst-Team sind dabei. Unterstützt werden sie von 30 erfahrenen skatenden Rollnacht-Ordnern.

Die Skatenacht findet nur bei Dauerregen nicht statt. Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



Kommentare
26.05.2012
18:34
1200 Skater werden heute zur zweiten Rollnacht in Essen erwartet
von vonhlerwech | #4

Die Veranstalter haben bei der ersten Rollnacht von nur 300 Teilnehmern und nicht erfüllten Erwartungen gesprochen. Die eigene Teilnehmerzahl wurde dann nach oben auf 500 abgeändert und mit dieser Zahl ist man auch zufrieden. Nun ist die zweite Rollnacht vorüber, die Veranstalter haben mit 1200 Teilnehmern gerechnet, schreiben auf Ihrer Facebook-Seite von gut 900 Teilnehmern. Wenn man sich nun die Bilder anschaut und diese mit denen der ersten Rollnacht vergleicht und nun noch ob der seltsamen, nachträglich vermehrte Teilnehmerzahl der ersten Rollnacht weiß, weiß auch, wie glaubhaft die "gut 900" sind. Aber zufrieden ist man trotzdem- was soll auch anderes gesagt werden. Wobei die Strecke diesmal wirklich nicht einladend war -vom Parkplatz eines Möbelhauses in einem Gewerbegebiet durch nicht gerade für ihre Schönheit bekannten Straßen, vorbei an Discounter, Tankstellen, wahrscheinlich noch den Borsteinschwalben zum Autokino. Da wollte jeder schon mal mit Rollerblades hinfahren.

25.05.2012
11:07
1200 Skater werden zur zweiten Rollnacht in Essen erwartet
von michelino | #3

Vielleicht haben die Veranstalter dieses Mal mehr Erfolg als bei der Premiere. Wetter und Streckenverlauf scheinen ja zu stimmen. Hernach wird sich zeigen, ob sich die Rollnacht im Essener Veranstaltungskalender etablieren kann. Nach anfänglicher Skepsis denke ich, dass sie durchaus zwischen die anderen Sportveranstaltungen in Essen paßt wie z.B. den Tusem-Matathon, den NRZ-, Firmen- oder Sportschecklauf, Rü-Cup, Segel-Woche, Beach-Masters, Drachenbootrennen etc.

24.05.2012
21:00
1200 Skater werden zur zweiten Rollnacht in Essen erwartet
von vonhlerwech | #2

Schön ist übrigens die Überschrift des Artikels zur ersten Rollnacht. Diese lautete:
"Erste Essener Rollnacht bleibt hinter den Erwartungen zurück".

Nun sagt der Veranstalter: „Mit der ersten Rollnacht in Essen waren wir zufrieden". Wer ist der Veranstalter? Michelino? Ha ha ha.

24.05.2012
20:12
1200 Skater werden zur zweiten Rollnacht in Essen erwartet
von vonhlerwech | #1

Aha, am Tag nach der ersten Rollnacht wurde darüber berichtet, dass rund 300 Teilnehmer mitgemacht hätten. Nach etwa 2 Wochen haben sich die Teilnehmer der ersten Rollnacht fast verdoppelt- 500 waren es nun plötzlich. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt....in 2 Wochen ist die Teilnehmerzahl um rund 70% angestiegen... lach. Hat man noch 200 Fahrer im Straßengraben gefunden? Auffälliger kann man die Teilnehmerzahlen nicht schönen.

Aus dem Ressort
Im Ruhrgebiet verfallen die Immobilienpreise
Immobilien
Eine Studie des Onlinedienstes Immowelt zeigt: Das Ruhrgebiet hinkt dem großen Immobilienrausch in Deutschland hinterher, im Durchschnitt verlieren sie in Städten wie Dortmund und Essen sogar an Wert. Doch das muss nicht automatisch ein Nachteil sein.
Streit auf Essener Spielplatz endet mit Messerstich
Messerstecherei
Aus noch ungeklärter Ursache sind zwei 15-Jährige am späten Freitagnachmittag auf einem Spielplatz an der Karnaper Straße in Streit geraten. Einer der Kontrahenten zückte schließlich ein Messer und stach es dem anderen in den Bauch. Der Jugendliche musste im Krankenhaus operiert werden.
Alle vier Essener Burger-King-Filalen sind geschlossen
Fast Food
Die Burger King-Restaurants an der Gladbecker, Kettwiger, Aktien- und Hans Böckler-Straße sind seit Sonntag dicht. Verdutzte Kunden stehen vor verschlossenen Türen. Ein Aushang des Betreibers, dem am Dienstag der Vertrag gekündigt worden war, versucht sich etwas unbeholfen in Optimismus.
Weihnachtsfrust statt Liebeslust
Kultur
In Gabi Dauenhauers neuestem Kammerspiel „St. Pauli Blues“ geht es alles anderes als besinnlich zu. Premiere im Essener Theater Courage am 4. Dezember.
Ex-Ultravox-Frontmann rockt die Essener Zeche Carl
Kritik
350 Besucher kamen zum Akustik-Auftritt von Midge Ure. Und sehen einen 61-Jährigen, der fast noch zum gestandenen Rocker wird
Umfrage
Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

 
Fotos und Videos