Das aktuelle Wetter Ennepetal 10°C
Ennepetal

Dautzenberg legt ihr Mandat nieder

22.06.2012 | 12:00 Uhr

Ennepetal. Die langjährige Ennepetaler Kommunalpolitikerin Bärbel Dautzenberg hat für viele überraschend am 19. Juni ihr CDU-Ratsmandat mit sofortiger Wirkung niedergelegt. „Ich kann das, was zurzeit in der Ennepetaler CDU passiert, nicht länger mit meinem Gewissen vereinbaren“, so Dautzenberg, die zurzeit in Spanien weilt, im Gespräch mit unserer Zeitung.

„Damit kann ich mich nicht mehr identifizieren. Es entspricht nicht mehr meinem politischen Verständnis, meinem Weltbild. Ich kann das nicht mehr mittragen,“ begründet sie ihren Schritt mit bebender Stimme. Konkreter will sie nicht werden.

Die Nachricht über den Rücktritt wurde nur von Amts wegen bekannt, nicht durch eine Pressemitteilung der Stadt und vor allem bemerkenswerter Weise nicht durch ihre eigene Fraktion.

Dautzenberg war länger als 20 Jahre Vorsitzende des Kulturausschusses und viele Jahre Vorsitzende der VHS-Verbandsversammlung.

Sie ist Fraktionsgeschäftsführerin der CDU-Fraktion und machte sich auch als Geschäftsführerin des CDU-Stadtverbandes Ennepetal einen Namen. In der letzten Mitgliederversammlung aber wollte sie für dieses Amt nicht mehr kandidieren. In den Rat rückt für Bärbel Dautzenberg Daniel Heymann nach.

Sabine Nölke



Kommentare
26.06.2012
08:28
Dautzenberg legt ihr Mandat nieder
von Kommentator2011 | #1

Wo bleibt denn die Transparenz für den Bürger ?

Aus dem Ressort
Zwei alte Haudegen ziehen sich aus der Politik zurück
Urgesteine
Als Anfang Juli der neu gewählte Rat der Stadt Ennepetal erstmals zusammentrat, da waren zwei politisch schwergewichtige Urgesteine nicht mehr dabei. Walter Faupel (CDU) hatte dem Gremium 39 Jahre lang angehört, Peter Schnurbusch (SPD) 25 Jahre. Im Gespräch mit Redakteur Hartmut Breyer blicken sie...
Startschuss für den Parkhausbau
Berlet
In der Milsper Innenstadt wird es bald laut. Zwar kurz, aber dafür umso heftiger. Grund dafür ist der Baubeginn des Parkhauses an der Südstraße. Bohrpfähle werden in den Untergrund getrieben, um den Boden zu verdichten – und zwar mit einer Art überdimensionalem Hammer. Das, so hat die Baufirma...
Wird aus Überfall ein Mordversuch?
Kioskräuber
Steckt hinter dem bewaffneten Überfall auf den Lotto-Laden etwas viel Schlimmeres als der brutale Versuch, an Geld zu gelangen? Gar ein versuchtes Tötungsdelikt? Diese Fragen muss seit gestern die 6. Große Strafkammer des Landgerichts Hagen klären. Mit den Worten „Darüber müssen wir erst einmal eine...
„Oma Bienenstich“ ist tot
Trauer
Eine traurige Nachricht: „Oma Bienenstich“ ist tot. Else Küper geb. Morge aus dem gleichnamigen Café am Wittenstein im Heilenbecker Tal starb im Alter von 95 Jahren. Sie war eine Institution. Wanderer kehrten bei „Oma Bienenstich“ ein, zahlreiche Vereine und sogar offizielle Stadtrundfahrten machten...
Senioren Union unter neuer Führung
Neuer Vorsitz
Vielseitig gestaltete sich das Sommerfest der Senioren Union EN-Süd am und im Industriemuseum. Es gab viel Dank für den bisherigen Ennepetaler Vorsitzenden Manfred Möllenberg, es gab gute Gespräche mittags bei Grillspezialitäten und nachmittags bei Kaffee und Kuchen im Sonnenschein vor dem...
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
WM-Feier in Wetter und Herdecke
Bildgalerie
Public Viewing
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party