Das aktuelle Wetter Duisburg 12°C
Ermittlungen

Toter Student in Duisburg gibt der Polizei Rätsel auf

18.06.2012 | 16:49 Uhr
Funktionen
Toter Student in Duisburg gibt der Polizei Rätsel auf
Wer hat den 23-jährigen Sergej Tschestnow in der Nacht zum Sonntag gesehen? Die Kriminalpolizei in Duisburg bittet um Hinweise zum Tod des Studenten.Foto: Dirk Schuster

Duisburg/Oberhausen.   Am 10. Juni fand ein Zugführer den leblosen Körper des Soziologiestudenten Sergej Tschestnow auf den Gleisen nahe dem Duisburger Hauptbahnhof. Vermutlich wurde der stark alkoholisierte 23-Jährige von einem Zug überrollt. Die letzten Stunden seines Lebens liegen allerdings noch im Dunkeln.

Der Tod des 23-jährigen Soziologiestudenten Sergej Tschestnow gibt der Polizei Rätsel auf. Den Fall meldete die Polizei erst jetzt, gefunden wurde die Leiche bereits am Sonntag, 10. Juni.

Ein Zugführer bemerkte den leblosen Körper gegen 6 Uhr auf den Gleisen nahe dem Duisburger Hauptbahnhof. Die Polizisten konnten ihn anhand von Ausweispapieren in der Kleidung identifizieren. Offensichtlich war der aus Kasachstan stammende Mann in stark alkoholisiertem Zustand von einem Zug überrollt worden.

Polizei untersucht nähere Todesumstände

Wurde in Duisburg wahrscheinlich von einem Zug überrollt: der Soziologiestudent Sergej Tschestnow.

Indes liegen die letzten Stunden seines Lebens im Dunkeln. Die Ermittler fanden heraus, dass Tschestnow sich am Abend zuvor in der Oberhausener Szene-Kneipe „Helvete“ aufhielt.

Zwischen 1 und 2 Uhr nachts muss er von dort aufgebrochen sein, um mit dem Zug nach Duisburg zu fahren - in seiner Neudorfer Wohnung kam er nie an. Die Polizei untersucht derzeit die näheren Todesumstände. Anhaltspunkte für eine Straftat gibt es bislang nicht.

Die Kripo fragt: Wer hat den 23-jährigen Sergej Tschestnow in der Nacht zum Sonntag gesehen? Zuletzt war der Student mit einem blauen Kapuzenshirt und dunkler Jeans bekleidet. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 entgegen, Telefon 0203/2800.

Kommentare
19.06.2012
01:27
Toter Student in Duisburg gibt der Polizei Rätsel auf
von Erdi67 | #2

@kumpelanton : Wurde Er festgehalten, geschubst, Selbstmord, besoffen eingeschlafen, mit dem Mp3 Player den zug net gehört, oder gar ne abkürzung nehmen wollen ??
Wenn Dich WAS streift oder trifft ist schon ein unterschied...
Aber die Lokomotive kennt die Anwort...( oder die Achsen )

18.06.2012
22:17
Toter Student in Duisburg gibt der Polizei Rätsel auf
von kumpelanton | #1

Die Meldung gibt mir Rätsel auf. Es wird sich doch wohl zweifelsfrei feststellen lassen, ob ein Toter auf den Gleisen vom Zug überfahren wurde oder nicht.

Aus dem Ressort
Kaum Zugeständnisse bei Jobabbau im Duisburger Huntsman-Werk
Arbeitskampf
Die Belegschaft im Duisburger Chemiewerk hatte auf Zugeständnisse der Eigner gehofft. Doch die gab es nicht. Deshalb wird Freitag wieder demonstriert.
Flüchtlinge ziehen in alte Jugendherberge am Kalkweg ein
Asyl
Im Januar werden die ersten Asylbewerber erwartet. Der Umbau kostete 354 000 Euro. Die Unterkunft bietet für 100 Bewohner Platz.
Gewerkschafts-Sekretär klagt gegen fristlose Kündigung
Prozess
Junger Familienvater soll bei einer Tagung mit Azubis anstößige Videos auf seinem Diensthandy gezeigt haben. Jetzt klagt er gegen seinen Rauswurf.
39-Jähriger stirbt auf A59 - 22-Jährige auf A40 verletzt
Unfälle
Auf der A59 bei Duisburg starb ein Fußgänger, auf der A40 bei Mülheim erlitt eine Frau schwere Verletzungen. Beide waren von Autos erfasst worden.
Starke Hände beseitigen Schmierereien in Duisburg
Vandalismus
Die Eishockey-Cracks von den Füchsen Duisburg und Malermeister Andreas Enge streichen nach einem Spray-Anschlag die Immersatt-Fassade an der...
Fotos und Videos
Duisburg aus der Luft gesehen
Bildgalerie
Luftbilder
60 Jahre Friedrich-Ebert-Brücke
Bildgalerie
Brücken-Jubiläum