Das aktuelle Wetter Duisburg 2°C
Feuerwehr

Scheune niedergebrannt

18.05.2012 | 14:56 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Am Donnerstagmorgen brannet eine unter Denkmalschutz stehende Scheune in Vierlinden aus. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden, die Friedrich-Ebert-Straße blieb auch für die Straßenbahnen gesperrt. Foto: Stephan Eickershoff
Am Donnerstagmorgen brannet eine unter Denkmalschutz stehende Scheune in Vierlinden aus. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden, die Friedrich-Ebert-Straße blieb auch für die Straßenbahnen gesperrt. Foto: Stephan EickershoffFoto: WAZFotoPool

In Duisburg-Vierlinden brannte am Donnerstagmorgen eine leer stehende historische Scheune aus.

 

Stephan Eickershoff

Fotostrecken aus dem Ressort
Frühlingsfotos unserer Leser
Bildgalerie
Sonnenschein
Winterlaufserie des ASV
Bildgalerie
Laufen
Duisburger Tanztage
Bildgalerie
Tanzen
Razzia nach Satudarah-Verbot
Bildgalerie
Rocker-Razzia
Populärste Fotostrecken
Großbrand in Kapstadt
Bildgalerie
Feuer
In der Betonruine von Bredeney
Bildgalerie
Verlassener Ort
TV Halingen holt die Spitze
Bildgalerie
Handball
Neueste Fotostrecken
Hugo-Schultz-Straße
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Sechs Jahre nach dem Einsturz
Bildgalerie
Kölner Stadtarchiv
Stolpersteine in Witten
Bildgalerie
Fotostrecke
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Kommentare


Funktionen
Aus dem Ressort
Bau der neuen A40-Rheinbrücke in Duisburg frühestens ab 2019
A 40-Brücke
Die 40 Jahre alte A 40-Rheinbrücke ist so marode, dass sie ersetzt werden muss. Der Neubau kann frühestens 2019 beginnen – wenn alles optimal läuft.
Rat beschließt Verkauf des Duisburger Klinikums
Politik
Der private Betreiber Sana kann das Klinkum Duisburg jetzt übernehmen. Der Rat stimmte für den Verkauf. Dagegen hatten Mitarbeiter protestiert.
Interesse an Pegida- und Gegendemos in Duisburg sinkt weiter
Pegida
Zum sechsten Mal versammelte sich Pegida am Duisburger Hauptbahnhof. Knapp 80 Islamkritiker standen rund 100 Gegendemonstranten gegenüber.
Drogensüchtiger bedrohte seine alten Eltern
Prozess
Sechs Monate muss ein Drogensüchtiger ins Gefängnis. An der schlimmen Situation der Familie ändert dieses Urteil nichts.
Jugendlicher randaliert in Duisburg und spuckt um sich
Vandalismus
17-Jähriger beschädigte gläsernen Aufzug in der U-Bahnstation "Duissern". Als Polizisten ihn festnehmen wollten, spuckte er in den Streifenwagen.
Fotos und Videos
gallery
6669327
Scheune niedergebrannt
Scheune niedergebrannt
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/duisburg/scheune-niedergebrannt-id6669327.html
2012-05-18 14:56
Duisburg