Das aktuelle Wetter Duisburg 6°C
Freizeit

Oberhausen und Duisburg per Rad erkunden

22.05.2014 | 14:53 Uhr
Funktionen
Oberhausen und Duisburg per Rad erkunden
Schilderwald in Marxloh: Trotz aller Bemühungen um eine einheitliche Radwege- Ausschilderung im Ruhrgebiet gibt es immer noch eine verwirrende Fülle kryptischer Hinweise. Das Beispiel links gehört allerdings nicht dazu. Es ist nämlich ein kleines Kunstwerk von Kindern und Jugendlichen, das auf die Ursprungsorte ihrer Migrationsgeschichten hinweist.

Oberhausen.  Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne: ein Tourtipp von Oberhausen-Holten bis Alstaden.

Streckeninfo

Startoption: Emscher-Klärwerk, Oberhausen-Holten (Leuthenstraße)

Etappenlänge: ca. 6,4 km

grüne Wege: 4,9 km

Nebenstraßen: 1,4 km

Verkehrsstraßen: 0,1 km

Wir verlassen die HOAG-Trasse hinter dem Klärwerk und radeln zunächst noch ein Stück parallel zu ihr. Ab der Kurfürstenstraße nimmt uns wieder eine Bahnlinie mit und bringt uns nahezu kreuzungsfrei bis nach Marxloh.

Buchtipp
Grüne Route Ruhr

Bei diesem Tour-Tipp handelt es sich um eine Etappe der "Grünen Route Ruhr". Der Führer zur kompletten Tour mit 46 Etappen ist erschienen im...

An der Warbruckstraße, nahe der Merkez-Mo- schee, wechseln wir auf eine andere Bahntrasse und rollen auf völlig grünen Wegen durch Marxloh bis kurz vor das Stahlwerk Bruckhausen. Entlang des Willy-Brandt- Rings, vorbei am Schwelgernstadion und auf der Alsumer Straße umkurven wir das Thyssen-Krupp-Stahlwerk. Dies allerdings auf gut ausgebauten Radwegen, die räumlich von den Straßen getrennt sind.

Abstecher

Das Kastell Holten und der Revierpark Mattlerbusch sind in erreichbarer Nähe (s. Etappe 31). Die HOAG-Trasse lässt sich natürlich auch weiter befahren: fast bis zum Südhafen Walsum. Die größte Moschee Nordrhein-Westfalens liegt unmittelbar an der Strecke. Einen Blick wert sind auch die alten Anlagen des Schwelgernstadions.

Gastro

Einzige Möglichkeit: An der Weseler Straße in Marxloh die Trasse verlassen – hier gibt es Imbiss- und Kioskbetriebe. Außerdem: abseits der Route am Kastell Holten.

Wolfgang Berke

Kommentare
06.06.2012
14:44
Oberhausen und Duisburg per Rad erkunden
von An77 | #1

Na toll! Noch ein Geheim Tipp, den jetzt alle kennen...;-)

Aus dem Ressort
Gebrannte Mandeln und Co. dürfen nicht fehlen
Weihnachtsmarkt
Helmi Guttmanns Stand gehört in Duisburg zum Weihnachtsmarkt-Inventar. Süße Klassiker verkaufte hier schon ihre Mutter.
Die heilige Familie rastet am Stahlwerk
Serie: Weihnachtskrippen
In der evangelischen Kirche in Beeck trifft Altes auf Neues: Die Krippe steht mitten im Stadtteil. Maria und Joseph tragen hitzebeständige Mäntel, das...
Landesasyl ist kurz vor Weihnachten bereit für Flüchtlinge
Asyl
Im Barbara-Hospital werden die ersten 50 Flüchtlinge erwartet . Bis zuletzt wurde eingerichtet und gefeudelt. Als Willkommensgruß gibt es Schokolade.
Hauptschul-Rektorin wehrt sich gegen Image ihrer Schulform
Inklusion
An der Schule Gneisenaustraße lernen Kinder mit und ohne Förderbedarf längst gemeinsam. Ein Gespräch über Vorurteile, Sekundarschule und Inklusion.
Gans – oder auch gar nicht zum Fest
Weihnachtsessen
Wer Weihnachten noch Gans, Ente oder Hirsch kredenzen möchte, aber nicht vorbestellt hat, der hat schlechte Karten. Was aber noch geht, sind Rind oder...
Fotos und Videos
Adventsessen
Bildgalerie
Fotostrecke