Das aktuelle Wetter Duisburg 16°C
Immobilien

Gebrauchte Immobilien sind in Duisburg gefragt

20.02.2012 | 10:00 Uhr
Gebrauchte Immobilien sind in Duisburg gefragt
Der Angerbogen im Duisburger Süden ist nach wie vor ein beliebtes Bauland, vor allem junge Familienj legen sich hier Eigentum zu. Foto: Luftbild Hans Blossey

Duisburg. Die Zahl der Verkäufe auf dem Duisburger Grundstücksmarkt ist gestiegen. Wie der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in seinem Jahresbericht ermittelt hat, wurde 2011 mit 3520 Kaufverträgen 7,3 Prozent mehr immobiles Vermögen umgesetzt als in den vergangenen Jahren.

Der Geldumsatz steigerte sich mit 624 Millionen Euro um rund 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Gefragt waren insbesondere gebrauchte Immobilien, weiter verkaufte Ein- und Zweifamilienhäuser machten über 50 Prozent bei den bebauten Grundstücken aus. Unbebaute Grundstücke für Ein- und Zweifamilienhäuser waren wie im Vorjahr mit Größen von rund 400 Quadratmetern gefragt, im Preis wurde mit durchschnittlich 103.000 Euro je Grundstück tiefer in die Tasche gegriffen.

10 Prozent mehr Ein- und Zweifamilienhäuser verkauft

Dies entspricht mit durchschnittlich 260 Euro pro Quadratmeter einem Plus von rund 15 Prozent gegenüber 2010 und wird auf den Schwerpunkt der Verkäufe im Süden zurück geführt. Gekaufte neue Ein- und Zweifamilienhäuser waren vor allem Doppelhaushälften und Reihenhäuser , die auf durchschnittlich 305 Quadratmeter (im Vorjahr 295) großen Grundstücken stehen. Im Preis waren sie für etwa 263.000 Euro zu haben (plus 6 Prozent).

Die Zahl der weiter verkauften Ein- und Zweifamilienhäuser stieg um 10 Prozent. Hier wurden 161 Millionen Euro umgesetzt, 35 Prozent des Gesamtumsatzes der bebauten Grundstücke.

Die Verkäufe von Wohnungs- und Teileigentum sind im gesamten Stadtgebiet – außer in Rheinhausen – von 1172 Kaufverträgen auf 1337 gestiegen. Die durchschnittlichen Kaufpreise für Neubauwohnungen, die überwiegend in guten Wohnlagen gefragt waren, sind dabei auf rund 2024 Euro/m² Wohnfläche gestiegen.

Markt der nutzbaren Gewerbegrundstücke eingebrochen

Das Kaufinteresse an Mehrfamilienhäusern war mit 440 Verkäufen im vergangenen Jahr nahezu unverändert gegenüber 2010. Die durchschnittlichen Kaufpreise betrugen rund 597 Euro pro Quadratmeter.

Der Flächenumsatz gewerblich nutzbarer Grundstücke lag mit rund 7,4 Hektar nur noch bei 40 Prozent des Vorjahres. Einen umfassenden Überblick über den Grundstücksmarkt gibt der Grundstücksmarktbericht 2012. Er kann voraussichtlich ab Anfang April gegen eine Gebühr von 52 Euro in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erworben oder unter www.BORISplus.nrw.de für 39 Euro heruntergeladen werden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Tumulte bei Bürgerinfo zum Landes-Asyl in Duisburg
Flüchtlinge
Aufgeheizte Stimmung bei der Bürgerinformation für das Landesasyl in Neumühl. Überschattet hat die Veranstaltung das im Internet kursierende Gerücht über eine angebliche Kindesentführung. OB Link pfiffen die Zuhörer bei seiner Ankunft aus, zudem hetzten Rechtpopulisten die Anwohner auf.
Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg erneut verwüstet
Vandalismus
Zum wiederholten Male haben Unbekannte am Freitag die Gedenkstätte für die Loveparade-Opfer in Duisburg-Neudorf verwüstet. Sie zerstörten Grablichter und Figuren. Die Polizei erstattete Strafanzeige gegen Unbekannt - und bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem oder den Tätern.
Melanie Fydrich und Baily sind Weltmeister im Hunde-Frisbee
Hunde-Frisbee
Freestyle. Was sich nach künstlerischer Kreativität in verschiedenen Sportarten anhört, ist auch eine Disziplin im Hunde-Frisbee. Mit einem Weltmeister-Duo aus Duisburg: Melanie Fydrich und ihr fünfjähriger Mischlingshund Baily. Freestyle ist ein echter Leistungssport.
Duisburger haben Angst vor Giften im Talke-Gefahrstofflager
Gefahrstofflager
Angst vor Gift in der Nachbarschaft, Sorge vor noch mehr Lkw-Verkehr im Stadtteil, generelles Misstrauen gegenüber Logport-Planungen: All das führte rund 200 Bürger am Donnerstagabend in die Rheinhausen-Halle, wo die Planungen für ein Gefahrstofflager vorgestellt wurden.
Neues Stellwerk in Duisburg - so ändert sich der Fahrplan
Bahnverkehr
Duisburg ist die erste große Drehscheibe der Bahn in NRW, die ein elektronisches Stellwerk erhält. Die Umstellung auf die neue Technik wirbelt den Fahrplan in und rund um Duisburg in den kommenden beiden Wochen gehörig durcheinander. Hier erfahren Sie, welche Linien in Phase 1 bis 4 betroffen sind.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
A59-Baustelle von oben
Bildgalerie
Großbaustelle
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Blitzmarathon in Duisburg
Bildgalerie
Blitzmarathon