Das aktuelle Wetter Duisburg 11°C
Fußball-EM

Fans feierten DFB-Sieg in Duisburg mit Autokorsos und friedlich

14.06.2012 | 11:41 Uhr
Funktionen
In Duisburg feierten die Deutschland-Fans den 2:1-Sieg über die Niederlande ausgelassen und friedlich. Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool

Duisburg. Der 2:1-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Niederlande am Mittwochabend löste auch in Duisburg spontane Jubelfeiern auf den Straßen und Autokorsos aus. Die Polizei sperrte extra Straßen für die Feiernden. Anscheinend mit Erfolg: Unfälle oder andere Zwischenfälle wurden nicht gemeldet.

In der Innenstadt und in Hamborn versammelten sich mehr als 450 Fans, um gemeinsam in der Öffentlichkeit zu feiern. Die Polizei sperrte in der Innenstadt die Kreuzung Friedrich-Wilhelm-Straße/Düsseldorfer Straße, wo sich etwa 200 Personen trafen. Ein Autokorso mit 100 Fahrzeugen löste sich ohne Zwischenfälle zeitnah auf.

In Hamborn kamen 250 Fußballfans auf dem Rathausvorplatz und am Amtsgericht zusammen. Dort sperrte die Polizei die Duisburger Straße zwischen Kampstraße und Schillerstraße für einen Autokorso mit 80 Fahrzeuge.

Duisburg feiert DFB-Sieg

Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburg plant zweiten Weihnachtsmarkt im Landschaftspark
Kunsthandwerk
Nach dem Vorbild romantischer Premium-Weihnachtsmärkte in Schlössern und Burgen soll es im Landschaftspark einen stimmungsvollen Lichtermarkt geben.
Duisburger Sparkasse verlangt Gebühr von Kleingeld-Sparern
Falschgeld
Kunden der Duisburger Sparkasse zahlen im neuen Jahr 5 Euro, wenn sie ihre Münzen abgeben wollen. Der Grund ist eine neue Prüfordnung der Bundesbank.
Schauspiel-Abo führt ins Stadttheater
Geschenke-Tipp (19)
Unser heutiger Tipp, der sich hinter dem 18. Türchen verbirgt, führt uns ins Stadttheater. Dort gibt es auch kleine Schauspiel-Abos zum Verschenken.
Kaum Zugeständnisse bei Jobabbau im Duisburger Huntsman-Werk
Arbeitskampf
Die Belegschaft im Duisburger Chemiewerk hatte auf Zugeständnisse der Eigner gehofft. Doch die gab es nicht. Deshalb wird Freitag wieder demonstriert.
Flüchtlinge ziehen in alte Jugendherberge am Kalkweg ein
Asyl
Im Januar werden die ersten Asylbewerber erwartet. Der Umbau kostete 354 000 Euro. Die Unterkunft bietet für 100 Bewohner Platz.
Fotos und Videos
Duisburg aus der Luft gesehen
Bildgalerie
Luftbilder
60 Jahre Friedrich-Ebert-Brücke
Bildgalerie
Brücken-Jubiläum