Das aktuelle Wetter Duisburg 21°C
CSD Duisburg

Der CSD, AkDuLuS und die Bandbreite

27.06.2012 | 22:00 Uhr

Der „Arbeitskreis Duisburger Lesben und Schwule e.V.“ (AkDuLuS) organisierte den Christopher Street Day Duisburg von 2001 bis 2010. Nach der Loveparade-Katastrophe 2010 sagte er das Event ab, 2011 beschränkte er sich auf ein mit der Aidshilfe veranstaltetes schwul-lesbisches Sommerfest. 2012 soll der CSD am Samstag, 28. Juli, auf dem Averdunkplatz in der Innenstadt gefeiert werden. AkDuLuS initiierte Anfang 2012 die Gründung des Vereins „DU Gay“, der sich künftig um die Veranstaltung des CSD kümmern soll. Aus den Reihen des AkDuLuS war zu erfahren, dass der Arbeitskreis zwar um die „verrückten Texte“ der Bandbreite und die Diskussionen um einzelne Songs der Band gewusst habe, als er sie zum CSD einlud. Tenor der damaligen Organisatoren sei aber diesen gewesen: „Die haben zwar ihren Ruf weg, aber wenn die bei Partei- und Gewerkschaftsfesten auftreten, können die so schlimm ja nicht sein.“ Der AIDS-Song sei im AkDuLuS jedoch nicht bekannt gewesen. (pw)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
St. Hubertus in Rahm
Bildgalerie
Kirchen im Süden
Beecker Kirmes
Bildgalerie
Volksfest
4992 Läufer trotzen Hitze bei Firmenlauf
Bildgalerie
Targobank-Run
Der Duisburger Spaghetti-Knoten
Bildgalerie
Kreuz Kaiserberg
article
6816602
Der CSD, AkDuLuS und die Bandbreite
Der CSD, AkDuLuS und die Bandbreite
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/duisburg/der-csd-akdulus-und-die-bandbreite-id6816602.html
2012-06-27 22:00
Duisburg